×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.


image

Mr WissenToGo, Die Geschichte der (neutralen) Schweiz

Die Geschichte der (neutralen) Schweiz

Grüezi, miteinand'.

Okay, das war jetzt nicht so wirklich gut.

Es war ein Versuch, euch auf Schweizerdeutsch zu begrüßen.

Herzlich willkommen zu diesem neuen Video.

Ihr wisst, viele Videos auf diesem Kanal

befassen sich mit Ereignissen, die lange zurückliegen.

Oft sind die Auswirkungen bis in die heutige Zeit spürbar.

Oft geht es um Konflikte, die bis heute für Diskussionen sorgen.

Ich bemühe mich dann immer, besonders neutral zu sein.

Aber was ist es, neutral zu sein?

Da fällt einem doch sofort ein Land ein.

Nämlich die Schweiz.

Schauen wir erst mal uns die Geschichte der Schweiz genauer an.

Als Beispiel,

um alles Wichtige über Neutralität zu erfahren.

Und das mache ich alles in Hochdeutsch.

Damit das nicht hier in einem Comedy-Video endet.

Das Wort Neutralität stammt aus dem lateinischen.

Neutra bedeutet: Keiner von beiden.

Wenn sich zwei streiten, dann freut sich nicht der Dritte.

Sondern er hält sich raus.

Er bezieht für keine der beiden Seiten Stellung.

Das ist gar nicht so einfach.

Vielleicht hattet ihr auch schon mal eine Situation,

dass zwei Freundinnen oder Freunde streiten.

Und jede oder jeder will,

dass ihr euch auf die jeweilige Seite stellt.

Einfach sagen, sorry, ich halte mich da raus,

das kann im schlimmsten Fall dazu führen,

dass beide am Ende beleidigt sind. Und ihr alleine dasteht.

Obwohl ihr gar nichts für den Streit könnt.

Noch viel komplexer ist die Sache,

wenn es um Länder und um Staaten geht.

Wie eben zum Beispiel die Schweiz.

Die Geschichte des Staates Schweiz beginnt mit dem Rütli-Schwur.

Im Jahr 1291.

Die Schweiz heißt auch Eidgenossenschaft.

Weil die dazugehörenden Gebietskörperschaften

einen Eid geschworen haben. Ob das wirklich 1291 war,

zumindest wird Jahrhunderte später dieses Jahr festgelegt.

Übrigens nur kurz:

falls ihr weiter neutrale Zusammenfassungen

zu geschichtlichen Themen haben wollt,

oder zumindest versuchen wir das, dann abonniert diesen Kanal.

Und schaut bei Instagram vorbei. Die Schweiz von YouTube.

Der Vergleich hinkt ein bisschen.

Und nicht vergessen, die Glocke zu aktivieren.

Verschiedene Städten, Gemeinden und Herrschaften

schließen sich damals zusammen.

Um sich gegen die Eroberung

durch die Dynastie der Habsburger zu wehren.

Tatsächlich schaffen sie es, sich zu behaupten.

Anfangs besteht der Bund aus drei Kantonen.

Kantone sind Stände.

Also eigenständige politische Einheiten.

Ein Stand oder Kanton kann eine Stadt sein.

Wie das schweizerische Bern.

Wo ein Stadtrat das Sagen hat.

Ein Kanton kann aber auch eine Landgemeinde sein.

Wie Uri.

Wo die stimmberechtigten Bürger basisdemokratisch entscheiden.

Am Ende des Prozesses bilden 13 Kantone

die schweizerische Eidgenossenschaft.

Das ist der bis heute gültige Name der Schweiz.

Der Bund wird im 15. Jahrhundert größer und stärker.

Durch Eroberungen.

Bisher ist die Geschichte der Schweiz nicht besonders friedlich.

Dass sie miteinander Bündnisse schließen,

verhindert nicht, dass die Bündnispartner

auch untereinander Kämpfe und Fehden austragen.

Aber das es damals, im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation,

quasi an der Tagesordnung.

Im Jahr 1499 gibt es einen weiteren groß angelegten Krieg.

Gegen die Habsburger und deren schwäbische Verbündete.

Am Ende steht ein Vertrag,

der den Eidgenossen weitgehende selbst Ähnlichkeit zugesteht.

Offiziell scheine die Eidgenossenschaft aber erst 1648

aus dem Reich aus.

Im Inneren stärkt der Sieg den Zusammenhalt.

In den kommenden Jahrzehnten nach ihrer Unabhängigkeit

kämpfen die Schweizer munter weiter.

Allerdings nicht untereinander.

Oder gegen angreifende Feinde.

Sondern als Söldner.

Als Soldaten, die angeheuert werden.

In der Schweiz lebt es sich damals nicht so gut wie heute.

Viele Leute hungern.

Weil die Landwirtschaft nicht so viele Menschen ernähren kann.

Männer können in die Fremde ziehen und sich dort Arbeit beschaffen.

Und für eine Sache braucht man immer neue Leute:

Um Krieg zu führen.

Schweizerische Söldner sind bei allen europäischen Herrschern begehrt.

1506 wird die Schweizer Garde gegründet.

Die bis heute den Papst beschützt.

Anfangs nichts anderes als ein Söldner-Heer.

Die Eidgenossen selbst erweitern ihr Gebiet immer mehr.

In Nord-Italien werden Gebiete wie das Tessin erobert.

Die schweizerische Eroberungs- und Machtpolitik endet 1516.

Nach einer schlimmen Niederlage gegen den französischen König

und wegen Uneinigkeit

schließen die Eidgenossen mit Frankreich einen Vertrag.

In dem sie sich versprechen,

keine Gegner des Vertragspartners zu unterstützen.

Der Vertrag beendet letztendlich eine Phase des Schweizer Machtstrebens.

Gerade hat man auch andere Probleme.

Innerhalb der Schweiz nehmen die konfessionellen Spannungen

zwischen Katholiken, Lutheranern und Calvinisten zu.

Es ist das Zeitalter der Glaubensspaltung.

Und in der Schweiz kommt es während des 30-jährigen Krieges,

dazu findet ihr auch ein Video unter dem "i",

da kommt es zu Kriegen zwischen den Protestanten und den Katholiken.

Und jetzt kommen wir zur Neutralität.

Das hatte ich euch ja schließlich versprochen.

In der schweizerischen Geschichtswissenschaft

wird 1516 als das Jahr angesehen,

in dem die Neutralitätspolitik der Schweiz beginnt.

1674 wird die Neutralität erstmals festgeschrieben.

Neutralität bedeutet damals nicht das, was sie heute bedeutet.

Dass man sich bei Streitereien komplett herausfällt.

Schweizer Söldner dürfen von ausländischen Mächten

immer noch angeworben werden.

Außerdem schließt die Schweiz, einige Kantone,

Verteidigungsbündnis mit ausländischen Mächten.

Außerdem verhalten sich die Eidgenossen

vor allem deshalb neutral,

weil sie sich so auf ihre inneren Probleme

und Konflikte konzentrieren können.

Nicht, weil sie besonders moralisch wären.

Aber die Schweiz hält sich raus.

Während die anderen Länder fröhlich weiter kämpfen.

Aber für die Schweiz endet die Französische Revolution alles.

Die Revolution wird in die Eidgenossenschaft exportiert.

Französische Truppen besetzten Teile des Landes.

Und die revolutionäre Schweiz wird in den napoleonischen Kriegen

immer wieder zum Kriegsschauplatz.

Die Eidgenossenschaft ist ein Vasallenstaat Napoleons.

Erst auf dem Wiener Kongress wird 1815

die Souveränität der Schweiz wiederhergestellt.

Auch dazu gibt es ein Video, oben auf das "i" klicken.

Diese Neutralität trägt mit dazu bei,

dass 1848 der Bundesstaat Schweiz gegründet werden kann.

In der Schweiz leben Deutsche, Franzosen, Italiener.

Im Zeitalter des Nationalismus

entsteht für die Schweiz ein großes Problem.

In den angrenzenden drei großen Nationen

spielt die eigene Sprache der eigenen Nation eine große Rolle.

Ein Beispiel ist folgende Forderung:

Alle Deutschen sollen in einem Land leben.

Drei große Nationen ziehen an der Schweiz.

Von allen Ecken und Enden.

Wie funktioniert die Integration, der Zusammenhalt der Schweizer,

angesichts dieser Einflüsse von außen?

Dadurch, dass die Schweiz ein Staat mit einer besonderen Idee wird.

Die Neutralität spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Dabei dient die Neutralität ausdrücklich als Mittel zum Zweck.

Die Eidgenossenschaft ist neutral,

um ihre Unabhängigkeit zwischen den Mächten zu sichern.

Das bedeutet, dass die Schweiz

ihre Neutralität auch aufgeben könnte.

Wenn es denn so beschlossen würde.

Sie ist kein unverrückbarer Verfassungsgrundsatz.

Wichtig zu wissen ist auch, dass die Schweiz ein wehrhaftes Land ist.

Und sich im Falle eines Falles selbst verteidigen könnte.

Die Schweiz besitzt eine gut ausgerüstete Armee.

Es gibt zwar nur relativ wenige Berufssoldaten,

aber sehr viele Schweizer sind Milizionäre.

Also im Bedarfsfall wehrpflichtig.

Nach dem Wehrdienst nehmen sie ihre Waffen und Uniformen nach Hause.

Deshalb gibt es auch den Spruch:

Die Schweiz ist eine Armee.

Im echten Leben wirkt sich die Neutralität so aus.

Die Schweiz unterstützt kein Land im Krieg.

Nicht mit Soldaten, nicht mit Waffen, nicht mit Geld.

Sie erlaubt weder die Stationierung,

noch den Durchmarsch fremder Truppen durch ihr Gebiet.

Durch die Schweiz dürfen fremde Mächte

keine militärischen Nachrichten weitergeben.

Und keine Waffen transportieren.

Als Schiedsrichter oder Vermittler kann sie dagegen auftreten.

Die Schweiz gewährt Geflüchteten Asyl.

Und sie darf auch mit kriegsführenden Staaten Handel treiben.

Wenn die Schweiz selbst angegriffen wird,

dann dürfte sie sich auch einem Bündnis anschließen.

Neutral zu sein, das bedeutet in erster Linie,

nicht an Kampfhandlungen oder Kriegen teilzunehmen.

Aber neben dieser militärischen Sicht

ist es für ein neutrales Land wichtig,

dass es glaubwürdig neutral ist.

Die USA erklären sich im 1. Weltkrieg zunächst für neutral,

sie unterstützen dann aber die Westmächte

von Anfang an mit Material.

Aber neutral im Sinne von gleicher Abstand zu beiden Seiten,

das sind sie nicht.

Im 2. Weltkrieg ist Schweden neutral.

Und liefert den Deutschen kriegswichtiges Eisenerz.

Ab 1943 erlaubt Schweden dann alliierten Bombern,

durch seinen Luftraum zu fliegen.

Schweden ist also in diesem Sinne neutral,

dass es nicht in den Krieg hineingezogen werden will.

Ihr seht, theoretisch klingt es einfach, neutral zu sein.

Aber in der Praxis ist es doch nicht immer so einfach.

Übrigens auch bei der Schweiz.

Im 2. Weltkrieg war die Schweiz längst nicht so neutral,

wie man das heute denkt.

Unter anderem gab es eine Zusammenarbeit Schweizer Banken

mit dem Deutschen Reich.

Wovon letztlich der Schweizer Staat profitiert hat.

Auf der anderen Seite gab es eine Kooperation mit den Alliierten.

So gesehen war man irgendwie neutral. Hat aber beide Seiten unterstützt.

Neutralität zu leben, das erfordert Entscheidungen in konkreten Fällen.

Und dann spielt die Theorie keine Rolle.

Neutralität schützt v.a. nicht davor, angegriffen zu werden.

Im 1. Weltkrieg marschiert die dt.Armee ins neutrale Belgien ein.

Während der beiden Weltkriege achten die kriegsführenden Parteien

auch die Neutralität der Schweiz nicht immer.

Nach 1945, als die Welt zwischen den Supermächten

USA und Sowjetunion in zwei Lager geteilt wird,

bekommt das Thema Neutralität nochmal eine besondere Bedeutung.

Wer neutral ist, ist jedenfalls kein Gegner.

Somit können die neutralen Staaten,

das sind neben der Schweiz auch Österreich, Finnland und Schweden,

zwischen den Blöcken vermitteln.

Weil sie aber grundsätzlich marktwirtschaftlich

und demokratisch organisierte Staaten sind,

werden sie trotzdem irgendwann eher auf der Seite des Westens gesehen.

Nach den Regeln der Vereinten Nationen

können auch neutrale Staaten an Kampfeinsätzen teilnehmen.

Oder bei einem Wirtschaftsembargo, einer Blockade, mitmachen.

Wenn der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Maßnahmen beschlossen hat.

Die Schweiz unterstützt heute nicht-militärische Maßnahmen

gegen Länder, die internationales Recht gebrochen haben.

Sie leistet der UN dann logistische Unterstützung.

Oder stellt Inspektoren für Überwachungsprogramme.

Die Neutralität gibt immer wieder Anlass zu Diskussionen.

Die Schweiz ist komplett von EU-Staaten umgeben.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Krieg

zwischen diesen Staaten und der Schweiz kommt, ist praktisch null.

Selbst wenn die Schweiz nicht neutral wäre.

Man kann nicht ernsthaft sagen,

dass die Neutralität vor einem Krieg schützt.

Wer sollte die Schweiz angreifen?

Gegen Terroristen hilft sie auf keinen Fall, muss man sagen.

Terroristen denken in anderen Kategorien.

Andere Probleme,

wie die Bedrohung durch Weiterverbreitung von Atomwaffen,

illegale Migration, der Klimawandel.

Gegen die realen Bedrohungen eines modernen europäischen Staates

kann die Neutralität nichts ausrichten.

Wirtschaftlich ist die Schweiz de facto in die EU integriert.

Kann aber nicht über die Regeln

des europäischen Wirtschaftsmarktes mitbestimmen.

Da sie kein Mitglied der EU ist.

Für die Bevölkerung ist die Neutralität

aber noch ein ganz wichtiger Faktor.

Der sozusagen die Seele der Schweiz ausmacht.

Auch für andere Staaten ist es erstrebenswert, neutral zu sein.

Die Mongolei liegt zwischen Russland und China.

Und verhält sich seinen Nachbarn gegenüber neutral.

Auch Turkmenistan ist neutral.

Und gleichzeitig eine knallharte Diktatur.

Neutralität hat nichts mit Demokratie zu tun.

Oder damit, dass man irgendwie "gut" ist.

Neutralität ist ein außenpolitisches Instrument,

das jeder Staat anwenden kann.

In der EU sind Österreich, Schweden, Finnland und Malta neutral.

Wie seht ihr das?

Ist es gut, wenn ein Land neutral ist?

Oder bringt es mehr, in einem starken Bündnis Mitglied zu sein?

Wie würdet ihr euch das für Deutschland wünschen?

Könnt ihr euch vorstellen, dass Deutschland ein neutraler Staat wird?

Schreibt es in die Kommentare. Wir können euch versprechen,

wir bleiben neutral und objektiv.

Wenn ihr mal das Gefühl hab, das wäre nicht so,

dann beschwert euch in den Kommentaren.

Neben mir findet ihr ein Video über die Geschichte eines Landes.

Da geht es um Großbritannien.

Direkt darunter gibt es ein Video der Kollegen von Funk.

Danke euch fürs Zuschauen. Bis zum nächsten Mal.

Die Geschichte der (neutralen) Schweiz Η ιστορία της (ουδέτερης) Ελβετίας The history of (neutral) Switzerland La historia de la Suiza (neutral) L'histoire de la Suisse (neutre) La storia della Svizzera (neutrale) 中立国)スイスの歴史 De geschiedenis van (neutraal) Zwitserland A história da Suíça (neutra) История (нейтральной) Швейцарии Det (neutrala) Schweiz historia (Tarafsız) İsviçre'nin tarihi Історія (нейтральної) Швейцарії (中立)瑞士的历史

Grüezi, miteinand'. Grüezi, together '. Grüezi, mitinand'.

Okay, das war jetzt nicht so wirklich gut. Okay, that wasn't really that good now. Bien, ahora eso no fue realmente bueno. Bon, ce n'était pas très bon.

Es war ein Versuch, euch auf Schweizerdeutsch zu begrüßen. It was an attempt to greet you in Swiss German. Fue un intento de saludarte en alemán suizo. C'était une tentative de vous saluer en suisse allemand. To była próba przywitania się po szwajcarskim niemiecku.

Herzlich willkommen zu diesem neuen Video. Welcome to this new video.

Ihr wisst, viele Videos auf diesem Kanal You know a lot of videos on this channel Vous savez, beaucoup de vidéos sur cette chaîne

befassen sich mit Ereignissen, die lange zurückliegen. deal with events that happened a long time ago. hacer frente a los acontecimientos que sucedieron hace mucho tiempo. traitent d'événements qui se sont déroulés il y a longtemps. zajmują się wydarzeniami, które miały miejsce dawno temu.

Oft sind die Auswirkungen bis in die heutige Zeit spürbar. The effects are often felt up to the present day. Los efectos a menudo todavía se pueden sentir hoy. Souvent, les effets se font sentir jusqu'à aujourd'hui. Często skutki można odczuwać aż do dnia dzisiejszego.

Oft geht es um Konflikte, die bis heute für Diskussionen sorgen. Often it is a question of conflicts that still cause discussions today. A menudo se trata de conflictos que todavía son objeto de debate en la actualidad. Il s'agit souvent de conflits qui suscitent encore aujourd'hui des discussions. Często chodzi o konflikty, które do dziś wywołują dyskusje.

Ich bemühe mich dann immer, besonders neutral zu sein. I then always try to be particularly neutral. Je m'efforce alors toujours d'être particulièrement neutre.

Aber was ist es, neutral zu sein? But what is it to be neutral?

Da fällt einem doch sofort ein Land ein. A country immediately springs to mind. Un pays vient immédiatement à l'esprit.

Nämlich die Schweiz. Namely Switzerland.

Schauen wir erst mal uns die Geschichte der Schweiz genauer an. Let's take a closer look at the history of Switzerland first. Regardons d'abord de plus près l'histoire de la Suisse.

Als Beispiel, As an an example,

um alles Wichtige über Neutralität zu erfahren. to find out everything you need to know about neutrality. pour apprendre tout ce qu'il faut savoir sur la neutralité.

Und das mache ich alles in Hochdeutsch. And I do everything in standard German. Et je fais tout cela en allemand standard.

Damit das nicht hier in einem Comedy-Video endet. So that doesn't end here in a comedy video. Pour que cela ne finisse pas ici en vidéo comique.

Das Wort Neutralität stammt aus dem lateinischen. The word neutrality comes from the Latin. Le mot neutralité vient du latin.

Neutra bedeutet: Keiner von beiden. Neutra means: neither of the two.

Wenn sich zwei streiten, dann freut sich nicht der Dritte. When two people argue, the third is not happy. Quand deux personnes se disputent, ce n'est pas la troisième qui se réjouit.

Sondern er hält sich raus. But he keeps out. Mais il reste en dehors de tout ça.

Er bezieht für keine der beiden Seiten Stellung. He does not take a stand on either side. Il ne prend position pour aucun des deux camps.

Das ist gar nicht so einfach. This is not so easy.

Vielleicht hattet ihr auch schon mal eine Situation, Maybe you've had a situation before

dass zwei Freundinnen oder Freunde streiten. two friends arguing.

Und jede oder jeder will, And everyone or everyone wants

dass ihr euch auf die jeweilige Seite stellt. that you stand on the respective side. que vous preniez parti pour l'un ou l'autre.

Einfach sagen, sorry, ich halte mich da raus, Just say sorry I'm staying out of this Dire simplement : "Désolé, je ne m'en mêle pas",

das kann im schlimmsten Fall dazu führen, in the worst case this can lead to ce qui, dans le pire des cas, peut conduire

dass beide am Ende beleidigt sind. Und ihr alleine dasteht. that both end up offended. And you stand alone. que les deux finissent par se vexer. Et que vous vous retrouviez seuls.

Obwohl ihr gar nichts für den Streit könnt. Although you can’t help the argument. Même si vous n'êtes pas responsables de la dispute.

Noch viel komplexer ist die Sache, The matter is even more complex

wenn es um Länder und um Staaten geht. when it comes to countries and states. quand il s'agit de pays et d'États.

Wie eben zum Beispiel die Schweiz. Like Switzerland, for example.

Die Geschichte des Staates Schweiz beginnt mit dem Rütli-Schwur. The history of the state of Switzerland begins with the Rütli oath. L'histoire de l'État suisse commence avec le serment du Grütli.

Im Jahr 1291. In 1291.

Die Schweiz heißt auch Eidgenossenschaft. Switzerland is also called the Confederation. La Suisse s'appelle aussi la Confédération.

Weil die dazugehörenden Gebietskörperschaften Because the associated local authorities

einen Eid geschworen haben. Ob das wirklich 1291 war, have sworn an oath. Whether that was really in 1291,

zumindest wird Jahrhunderte später dieses Jahr festgelegt. at least centuries later this year is set. du moins, cette année est fixée des siècles plus tard.

Übrigens nur kurz: By the way, only briefly: D'ailleurs, brièvement :

falls ihr weiter neutrale Zusammenfassungen if you continue to have neutral summaries si vous voulez continuer à faire des résumés neutres

zu geschichtlichen Themen haben wollt, want to have on historical topics, sur des sujets historiques,

oder zumindest versuchen wir das, dann abonniert diesen Kanal. or at least we try to, then subscribe to this channel.

Und schaut bei Instagram vorbei. Die Schweiz von YouTube. And stop by Instagram. Switzerland from YouTube.

Der Vergleich hinkt ein bisschen. The comparison lags a bit. La comparaison est un peu boiteuse.

Und nicht vergessen, die Glocke zu aktivieren. Og husk at aktivere klokken. And don't forget to activate the bell.

Verschiedene Städten, Gemeinden und Herrschaften Forskellige byer, kommuner og herredømmer Different cities, towns and dominions Différentes villes, communes et seigneuries

schließen sich damals zusammen. slutter sig dengang sammen. come together at that time. s'unissent à l'époque.

Um sich gegen die Eroberung To stand against the conquest Pour s'opposer à la conquête

durch die Dynastie der Habsburger zu wehren. to fight back by the Habsburg dynasty. par la dynastie des Habsbourg.

Tatsächlich schaffen sie es, sich zu behaupten. In fact, they manage to assert themselves. En fait, ils parviennent à s'imposer.

Anfangs besteht der Bund aus drei Kantonen. Initially, the Confederation consists of three cantons.

Kantone sind Stände. Cantons are estates. Les cantons sont des états.

Also eigenständige politische Einheiten. So independent political units. Donc des entités politiques indépendantes.

Ein Stand oder Kanton kann eine Stadt sein. A state or canton can be a city.

Wie das schweizerische Bern. Like Bern in Switzerland.

Wo ein Stadtrat das Sagen hat. Where a city council is in charge. Où un conseiller municipal est aux commandes.

Ein Kanton kann aber auch eine Landgemeinde sein. However, a canton can also be a rural municipality. Mais un canton peut aussi être une commune rurale.

Wie Uri. Like Uri. Comme Uri.

Wo die stimmberechtigten Bürger basisdemokratisch entscheiden. Where the citizens entitled to vote make grassroots democratic decisions. Où les citoyens ayant le droit de vote décident de manière démocratique à la base.

Am Ende des Prozesses bilden 13 Kantone At the end of the process, there are 13 cantons

die schweizerische Eidgenossenschaft. the Swiss Confederation.

Das ist der bis heute gültige Name der Schweiz. That is the name of Switzerland that is still valid today.

Der Bund wird im 15. Jahrhundert größer und stärker. The federation grows bigger and stronger in the 15th century.

Durch Eroberungen. Through conquests.

Bisher ist die Geschichte der Schweiz nicht besonders friedlich. So far, the history of Switzerland has not been particularly peaceful.

Dass sie miteinander Bündnisse schließen, That they make covenants with one another Qu'ils forment des alliances entre eux,

verhindert nicht, dass die Bündnispartner does not prevent the alliance partners from n'empêche pas les alliés

auch untereinander Kämpfe und Fehden austragen. fight fights and feuds among themselves. se livrent également à des combats et des querelles entre eux.

Aber das es damals, im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation, But that back then, in the Holy Roman Empire of the German nation, Mais qu'à l'époque, dans le Saint Empire romain germanique,

quasi an der Tagesordnung. practically the order of the day.

Im Jahr 1499 gibt es einen weiteren groß angelegten Krieg. In 1499 there is another large-scale war. En 1499, il y a une autre guerre à grande échelle.

Gegen die Habsburger und deren schwäbische Verbündete. Against the Habsburgs and their Swabian allies.

Am Ende steht ein Vertrag, At the end there is a contract

der den Eidgenossen weitgehende selbst Ähnlichkeit zugesteht. who admits that the confederates themselves are largely similar. qui reconnaît aux Confédérés une grande similitude.

Offiziell scheine die Eidgenossenschaft aber erst 1648 Officially, however, the Confederation did not appear until 1648 Officiellement, la Confédération ne semble avoir été créée qu'en 1648.

aus dem Reich aus. out of the realm. du royaume.

Im Inneren stärkt der Sieg den Zusammenhalt. Inside, victory strengthens solidarity. A l'intérieur, la victoire renforce la cohésion.

In den kommenden Jahrzehnten nach ihrer Unabhängigkeit In the decades to come after their independence Dans les décennies qui suivirent leur indépendance

kämpfen die Schweizer munter weiter. the Swiss keep fighting happily. les Suisses continuent à se battre allègrement.

Allerdings nicht untereinander. But not with each other.

Oder gegen angreifende Feinde. Or against attacking enemies.

Sondern als Söldner. But as a mercenary. Mais comme mercenaire.

Als Soldaten, die angeheuert werden. As soldiers who are hired. En tant que soldats engagés

In der Schweiz lebt es sich damals nicht so gut wie heute. Life in Switzerland wasn't as good back then as it is today.

Viele Leute hungern. Many people are starving.

Weil die Landwirtschaft nicht so viele Menschen ernähren kann. Because agriculture cannot feed that many people.

Männer können in die Fremde ziehen und sich dort Arbeit beschaffen. Men can move abroad and get work there. Les hommes peuvent partir à l'étranger pour se procurer du travail.

Und für eine Sache braucht man immer neue Leute: And for one thing you always need new people: Et pour une chose, on a toujours besoin de nouvelles personnes :

Um Krieg zu führen. To make war. Pour faire la guerre.

Schweizerische Söldner sind bei allen europäischen Herrschern begehrt. Swiss mercenaries are coveted by all European rulers. Les mercenaires suisses sont convoités par tous les souverains européens.

1506 wird die Schweizer Garde gegründet. The Swiss Guard is founded in 1506. En 1506, la Garde suisse est créée.

Die bis heute den Papst beschützt. Who protects the Pope to this day.

Anfangs nichts anderes als ein Söldner-Heer. Initially nothing more than a mercenary army. Au début, rien d'autre qu'une armée de mercenaires.

Die Eidgenossen selbst erweitern ihr Gebiet immer mehr. The confederates themselves are expanding their territory more and more.

In Nord-Italien werden Gebiete wie das Tessin erobert. In northern Italy, areas like Ticino are conquered. Dans le nord de l'Italie, des régions comme le Tessin sont conquises.

Die schweizerische Eroberungs- und Machtpolitik endet 1516. The Swiss policy of conquest and power ends in 1516.

Nach einer schlimmen Niederlage gegen den französischen König After a bad defeat against the French king Après une terrible défaite contre le roi de France

und wegen Uneinigkeit and because of disagreement

schließen die Eidgenossen mit Frankreich einen Vertrag. the confederates conclude a treaty with France. les Confédérés concluent un traité avec la France.

In dem sie sich versprechen, In which they promise

keine Gegner des Vertragspartners zu unterstützen. not to support opponents of the contractual partner.

Der Vertrag beendet letztendlich eine Phase des Schweizer Machtstrebens. Ultimately, the treaty ended a phase in Switzerland's striving for power. Le traité met finalement fin à une phase de la volonté de puissance de la Suisse.

Gerade hat man auch andere Probleme. You have other problems right now. En ce moment, on a aussi d'autres problèmes.

Innerhalb der Schweiz nehmen die konfessionellen Spannungen Confessional tensions are increasing within Switzerland En Suisse, les tensions confessionnelles augmentent.

zwischen Katholiken, Lutheranern und Calvinisten zu. between Catholics, Lutherans and Calvinists too.

Es ist das Zeitalter der Glaubensspaltung. It is the age of split beliefs. C'est l'ère de la division de la foi.

Und in der Schweiz kommt es während des 30-jährigen Krieges, And in Switzerland, during the 30 Years War, Et en Suisse, il arrive pendant la guerre de 30 ans,

dazu findet ihr auch ein Video unter dem "i", you can also find a video under the "i",

da kommt es zu Kriegen zwischen den Protestanten und den Katholiken. there are wars between the Protestants and the Catholics. les protestants et les catholiques se font la guerre.

Und jetzt kommen wir zur Neutralität. And now we come to neutrality. Et maintenant, nous en venons à la neutralité.

Das hatte ich euch ja schließlich versprochen. I had finally promised you that. Je vous l'avais promis.

In der schweizerischen Geschichtswissenschaft In Swiss history Dans l'historiographie suisse

wird 1516 als das Jahr angesehen, 1516 is considered to be the year est considérée comme l'année 1516,

in dem die Neutralitätspolitik der Schweiz beginnt. in which Switzerland's neutrality policy begins.

1674 wird die Neutralität erstmals festgeschrieben. In 1674, neutrality was first established. En 1674, la neutralité est établie pour la première fois.

Neutralität bedeutet damals nicht das, was sie heute bedeutet. Neutrality then does not mean what it means today.

Dass man sich bei Streitereien komplett herausfällt. That you fall out completely in arguments. Que l'on se défausse complètement en cas de dispute.

Schweizer Söldner dürfen von ausländischen Mächten Swiss mercenaries are allowed by foreign powers Les mercenaires suisses peuvent être engagés par des puissances étrangères.

immer noch angeworben werden. still to be recruited.

Außerdem schließt die Schweiz, einige Kantone, In addition, Switzerland, some cantons, En outre, la Suisse ferme certains cantons,

Verteidigungsbündnis mit ausländischen Mächten. Defense alliance with foreign powers. Alliance défensive avec des puissances étrangères.

Außerdem verhalten sich die Eidgenossen In addition, the Confederates behave De plus, les Confédérés se comportent

vor allem deshalb neutral, mainly therefore neutral, neutre, surtout pour cette raison,

weil sie sich so auf ihre inneren Probleme because they are so focused on their internal problems parce qu'ils se concentrent ainsi sur leurs problèmes intérieurs

und Konflikte konzentrieren können. and focus on conflict. et les conflits.

Nicht, weil sie besonders moralisch wären. Not because they are particularly moral. Non pas parce qu'ils sont particulièrement moraux.

Aber die Schweiz hält sich raus. But Switzerland is staying out of it. Mais la Suisse reste à l'écart.

Während die anderen Länder fröhlich weiter kämpfen. While the other countries happily continue fighting.

Aber für die Schweiz endet die Französische Revolution alles. But for Switzerland the French Revolution ends everything.

Die Revolution wird in die Eidgenossenschaft exportiert. The revolution is exported to the Confederation. La révolution s'exporte dans la Confédération.

Französische Truppen besetzten Teile des Landes. French troops occupied parts of the country.

Und die revolutionäre Schweiz wird in den napoleonischen Kriegen And revolutionary Switzerland will be in the Napoleonic wars Et la Suisse révolutionnaire, lors des guerres napoléoniennes, sera

immer wieder zum Kriegsschauplatz. always to the theater of war.

Die Eidgenossenschaft ist ein Vasallenstaat Napoleons. The Confederation is a vassal state of Napoleon.

Erst auf dem Wiener Kongress wird 1815 Only at the Congress of Vienna is 1815

die Souveränität der Schweiz wiederhergestellt. Switzerland's sovereignty restored.

Auch dazu gibt es ein Video, oben auf das "i" klicken. There is also a video for this, click on the "i" above.

Diese Neutralität trägt mit dazu bei, This neutrality contributes to Cette neutralité y contribue,

dass 1848 der Bundesstaat Schweiz gegründet werden kann. that the federal state of Switzerland can be founded in 1848.

In der Schweiz leben Deutsche, Franzosen, Italiener. Germans, French and Italians live in Switzerland.

Im Zeitalter des Nationalismus In the age of nationalism À l'ère du nationalisme

entsteht für die Schweiz ein großes Problem. a big problem arises for Switzerland.

In den angrenzenden drei großen Nationen In the adjacent three great nations

spielt die eigene Sprache der eigenen Nation eine große Rolle. the own language of the own nation plays a major role. la langue de sa propre nation joue un rôle important.

Ein Beispiel ist folgende Forderung: An example is the following requirement:

Alle Deutschen sollen in einem Land leben. All Germans should live in one country.

Drei große Nationen ziehen an der Schweiz. Three big nations are moving to Switzerland.

Von allen Ecken und Enden. From every nook and cranny.

Wie funktioniert die Integration, der Zusammenhalt der Schweizer, How does the integration work, the cohesion of the Swiss,

angesichts dieser Einflüsse von außen? in view of these outside influences?

Dadurch, dass die Schweiz ein Staat mit einer besonderen Idee wird. Because Switzerland is becoming a state with a special idea. En faisant de la Suisse un Etat avec une idée particulière.

Die Neutralität spielt dabei eine entscheidende Rolle. Neutrality plays a crucial role in this. La neutralité joue un rôle décisif.

Dabei dient die Neutralität ausdrücklich als Mittel zum Zweck. In doing so, neutrality expressly serves as a means to an end. Dans ce contexte, la neutralité sert explicitement de moyen pour atteindre une fin.

Die Eidgenossenschaft ist neutral, The Swiss Confederation is neutral,

um ihre Unabhängigkeit zwischen den Mächten zu sichern. to ensure their independence between the powers. pour assurer leur indépendance entre les puissances.

Das bedeutet, dass die Schweiz That means that Switzerland

ihre Neutralität auch aufgeben könnte. could also give up their neutrality. pourrait également renoncer à sa neutralité.

Wenn es denn so beschlossen würde. If it were decided that way.

Sie ist kein unverrückbarer Verfassungsgrundsatz. It is not an immovable constitutional principle. Elle n'est pas un principe constitutionnel immuable.

Wichtig zu wissen ist auch, dass die Schweiz ein wehrhaftes Land ist. It is also important to know that Switzerland is a defensive country. Il est également important de savoir que la Suisse est un pays qui se défend.

Und sich im Falle eines Falles selbst verteidigen könnte. And could defend himself if it should. I może się bronić w razie incydentu.

Die Schweiz besitzt eine gut ausgerüstete Armee. Switzerland has a well-equipped army.

Es gibt zwar nur relativ wenige Berufssoldaten, There are relatively few professional soldiers,

aber sehr viele Schweizer sind Milizionäre. but very many Swiss are militiamen. mais de très nombreux Suisses sont des miliciens.

Also im Bedarfsfall wehrpflichtig. So if necessary conscription. Donc, en cas de besoin, astreint au service militaire.

Nach dem Wehrdienst nehmen sie ihre Waffen und Uniformen nach Hause. After completing their military service, they take their weapons and uniforms home.

Deshalb gibt es auch den Spruch: That is why there is also the saying: C'est pour cela que l'on dit

Die Schweiz ist eine Armee. Switzerland is an army.

Im echten Leben wirkt sich die Neutralität so aus. This is how neutrality works in real life. Dans la vie réelle, la neutralité se traduit ainsi.

Die Schweiz unterstützt kein Land im Krieg. Switzerland does not support any country at war.

Nicht mit Soldaten, nicht mit Waffen, nicht mit Geld.

Sie erlaubt weder die Stationierung, It does not allow stationing Elle n'autorise ni le déploiement

noch den Durchmarsch fremder Truppen durch ihr Gebiet. ni le passage de troupes étrangères sur leur territoire.

Durch die Schweiz dürfen fremde Mächte Foreign powers are allowed to pass through Switzerland Les puissances étrangères peuvent transiter par la Suisse

keine militärischen Nachrichten weitergeben. do not pass on military messages. ne pas transmettre de messages militaires

Und keine Waffen transportieren. And don't transport weapons.

Als Schiedsrichter oder Vermittler kann sie dagegen auftreten. However, it can act as an arbitrator or mediator.

Die Schweiz gewährt Geflüchteten Asyl. Switzerland grants asylum to refugees. La Suisse accorde l'asile aux personnes qui ont fui leur pays.

Und sie darf auch mit kriegsführenden Staaten Handel treiben. And it is also allowed to trade with warring states. Et elle peut aussi commercer avec des pays en guerre.

Wenn die Schweiz selbst angegriffen wird, If Switzerland itself is attacked, Kiedy sama Szwajcaria zostanie zaatakowana,

dann dürfte sie sich auch einem Bündnis anschließen. then she should also join an alliance. alors elle devrait aussi se joindre à une alliance. powinien również dołączyć do sojuszu.

Neutral zu sein, das bedeutet in erster Linie, Being neutral means first and foremost Être neutre, c'est avant tout

nicht an Kampfhandlungen oder Kriegen teilzunehmen. not to take part in combat operations or wars.

Aber neben dieser militärischen Sicht But besides this military point of view Mais à côté de cette vision militaire

ist es für ein neutrales Land wichtig, is it important for a neutral country

dass es glaubwürdig neutral ist. that it is believably neutral.

Die USA erklären sich im 1. Weltkrieg zunächst für neutral, The USA initially declared themselves neutral Les États-Unis se déclarent d'abord neutres pendant la Première Guerre mondiale,

sie unterstützen dann aber die Westmächte but then they support the Western powers

von Anfang an mit Material. with material from the start. dès le début avec du matériel.

Aber neutral im Sinne von gleicher Abstand zu beiden Seiten, But neutral in the sense of equal distance on both sides, Ale neutralny w sensie równego dystansu do obu stron,

das sind sie nicht. they are not. ce n'est pas le cas.

Im 2. Weltkrieg ist Schweden neutral. Sweden is neutral in World War II.

Und liefert den Deutschen kriegswichtiges Eisenerz. And supplies the Germans with essential iron ore. Et fournit aux Allemands du minerai de fer essentiel à la guerre.

Ab 1943 erlaubt Schweden dann alliierten Bombern, From 1943 onwards, Sweden allowed Allied bombers to À partir de 1943, la Suède autorise ensuite les bombardiers alliés,

durch seinen Luftraum zu fliegen. to fly through its airspace.

Schweden ist also in diesem Sinne neutral, So Sweden is neutral in this sense,

dass es nicht in den Krieg hineingezogen werden will. that it doesn't want to be drawn into the war. qu'il ne veut pas être impliqué dans la guerre.

Ihr seht, theoretisch klingt es einfach, neutral zu sein. You see, in theory, it sounds easy to be neutral. Vous voyez, en théorie, cela semble facile d'être neutre.

Aber in der Praxis ist es doch nicht immer so einfach. But in practice it's not always that easy.

Übrigens auch bei der Schweiz. Incidentally, also with Switzerland. D'ailleurs, il en va de même pour la Suisse.

Im 2. Weltkrieg war die Schweiz längst nicht so neutral, In World War II, Switzerland wasn't nearly as neutral Pendant la Seconde Guerre mondiale, la Suisse était loin d'être aussi neutre,

wie man das heute denkt. how one thinks today.

Unter anderem gab es eine Zusammenarbeit Schweizer Banken Among other things, there was a cooperation between Swiss banks Il y a eu, entre autres, une collaboration entre des banques suisses

mit dem Deutschen Reich. with the German Empire.

Wovon letztlich der Schweizer Staat profitiert hat. Which ultimately benefited the Swiss state. Ce qui, en fin de compte, a profité à l'Etat suisse.

Auf der anderen Seite gab es eine Kooperation mit den Alliierten. On the other hand, there was cooperation with the allies.

So gesehen war man irgendwie neutral. Hat aber beide Seiten unterstützt. Seen that way, you were kind of neutral. But supported both sides. De ce point de vue, on était en quelque sorte neutre. Mais elle a soutenu les deux parties.

Neutralität zu leben, das erfordert Entscheidungen in konkreten Fällen. Living neutrality requires decisions in specific cases. Vivre la neutralité, cela implique de prendre des décisions dans des cas concrets.

Und dann spielt die Theorie keine Rolle. And then the theory doesn't matter.

Neutralität schützt v.a. nicht davor, angegriffen zu werden. Above all, neutrality does not protect against being attacked.

Im 1. Weltkrieg marschiert die dt.Armee ins neutrale Belgien ein. During the First World War, the German army marches into neutral Belgium.

Während der beiden Weltkriege achten die kriegsführenden Parteien During the two world wars, the warring parties pay attention Pendant les deux guerres mondiales, les belligérants respectent

auch die Neutralität der Schweiz nicht immer. also the neutrality of Switzerland is not always. pas toujours la neutralité de la Suisse non plus.

Nach 1945, als die Welt zwischen den Supermächten After 1945 when the world was between superpowers

USA und Sowjetunion in zwei Lager geteilt wird, USA and Soviet Union will be divided into two camps,

bekommt das Thema Neutralität nochmal eine besondere Bedeutung. the subject of neutrality gets a special meaning again.

Wer neutral ist, ist jedenfalls kein Gegner. Anyone who is neutral is definitely not an opponent.

Somit können die neutralen Staaten, Thus, the neutral states,

das sind neben der Schweiz auch Österreich, Finnland und Schweden, In addition to Switzerland, these are Austria, Finland and Sweden,

zwischen den Blöcken vermitteln. mediate between the blocks. servir d'intermédiaire entre les blocs.

Weil sie aber grundsätzlich marktwirtschaftlich But because they are fundamentally market-based Mais parce qu'elles sont fondamentalement orientées vers l'économie de marché

und demokratisch organisierte Staaten sind, and democratically organized states are

werden sie trotzdem irgendwann eher auf der Seite des Westens gesehen. Nevertheless, at some point they will be seen more on the western side.

Nach den Regeln der Vereinten Nationen According to the rules of the United Nations Selon les règles des Nations unies

können auch neutrale Staaten an Kampfeinsätzen teilnehmen. neutral states can also take part in combat missions. les États neutres peuvent également participer à des missions de combat.

Oder bei einem Wirtschaftsembargo, einer Blockade, mitmachen. Or take part in an economic embargo, a blockade.

Wenn der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen When the United Nations Security Council

Maßnahmen beschlossen hat. Measures.

Die Schweiz unterstützt heute nicht-militärische Maßnahmen Today, Switzerland supports non-military measures La Suisse soutient aujourd'hui des mesures non militaires

gegen Länder, die internationales Recht gebrochen haben. against countries that have broken international law. contre les pays qui ont enfreint le droit international

Sie leistet der UN dann logistische Unterstützung. Elle fournit ensuite un soutien logistique aux Nations unies.

Oder stellt Inspektoren für Überwachungsprogramme. Or provide inspectors for surveillance programs.

Die Neutralität gibt immer wieder Anlass zu Diskussionen. The neutrality gives rise to discussions again and again.

Die Schweiz ist komplett von EU-Staaten umgeben. Switzerland is completely surrounded by EU countries. La Suisse est entièrement entourée de pays de l'UE.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Krieg The likelihood of a war La probabilité d'une guerre

zwischen diesen Staaten und der Schweiz kommt, ist praktisch null. between these states and Switzerland is practically zero.

Selbst wenn die Schweiz nicht neutral wäre. Even if Switzerland weren't neutral. Même si la Suisse n'était pas neutre.

Man kann nicht ernsthaft sagen, You can't seriously say On ne peut pas dire sérieusement

dass die Neutralität vor einem Krieg schützt. that neutrality protects against war.

Wer sollte die Schweiz angreifen? Who should attack Switzerland? Qui devrait attaquer la Suisse ?

Gegen Terroristen hilft sie auf keinen Fall, muss man sagen. It has to be said that it is of no use against terrorists. Il faut dire qu'elle n'aide en aucun cas à lutter contre les terroristes.

Terroristen denken in anderen Kategorien. Terrorists think in different categories. Les terroristes pensent dans d'autres catégories.

Andere Probleme, Other problems,

wie die Bedrohung durch Weiterverbreitung von Atomwaffen, like the threat of nuclear proliferation, comme la menace de la prolifération nucléaire,

illegale Migration, der Klimawandel. illegal migration, climate change.

Gegen die realen Bedrohungen eines modernen europäischen Staates Against the real threats to a modern European state

kann die Neutralität nichts ausrichten. neutrality cannot do anything.

Wirtschaftlich ist die Schweiz de facto in die EU integriert. In economic terms, Switzerland is de facto integrated into the EU.

Kann aber nicht über die Regeln But can't about the rules

des europäischen Wirtschaftsmarktes mitbestimmen. have a say in the European economic market. du marché économique européen.

Da sie kein Mitglied der EU ist. Since it is not a member of the EU.

Für die Bevölkerung ist die Neutralität For the population, that's neutral

aber noch ein ganz wichtiger Faktor. but another very important factor. mais un autre facteur très important.

Der sozusagen die Seele der Schweiz ausmacht. Which, so to speak, constitutes the soul of Switzerland.

Auch für andere Staaten ist es erstrebenswert, neutral zu sein. It is also desirable for other states to be neutral. Pour d'autres États aussi, il est souhaitable d'être neutre.

Die Mongolei liegt zwischen Russland und China. Mongolia lies between Russia and China. La Mongolie est située entre la Russie et la Chine.

Und verhält sich seinen Nachbarn gegenüber neutral. And is neutral towards its neighbors.

Auch Turkmenistan ist neutral. Turkmenistan is also neutral.

Und gleichzeitig eine knallharte Diktatur. And at the same time a tough dictatorship.

Neutralität hat nichts mit Demokratie zu tun. Neutrality has nothing to do with democracy.

Oder damit, dass man irgendwie "gut" ist. Or that you are somehow "good". Ou avec le fait d'être en quelque sorte "bon".

Neutralität ist ein außenpolitisches Instrument, Neutrality is an instrument of foreign policy,

das jeder Staat anwenden kann. that any state can apply.

In der EU sind Österreich, Schweden, Finnland und Malta neutral. Austria, Sweden, Finland and Malta are neutral in the EU.

Wie seht ihr das? how do you see it? Qu'en pensez-vous ?

Ist es gut, wenn ein Land neutral ist? Is it good if a country is neutral?

Oder bringt es mehr, in einem starken Bündnis Mitglied zu sein? Or is it better to be a member of a strong alliance? Ou est-ce que le fait d'être membre d'une alliance forte apporte davantage ?

Wie würdet ihr euch das für Deutschland wünschen? How would you like that for Germany? Comment souhaiteriez-vous que cela se passe en Allemagne ?

Könnt ihr euch vorstellen, dass Deutschland ein neutraler Staat wird? Can you imagine Germany becoming a neutral state? Pouvez-vous imaginer que l'Allemagne devienne un État neutre ?

Schreibt es in die Kommentare. Wir können euch versprechen, Write it in the comments. We can promise you

wir bleiben neutral und objektiv. we remain neutral and objective. nous restons neutres et objectifs.

Wenn ihr mal das Gefühl hab, das wäre nicht so, If you ever have the feeling that it wouldn't be so, Si jamais vous avez l'impression que ce n'est pas le cas,

dann beschwert euch in den Kommentaren. then complain in the comments. alors venez vous plaindre dans les commentaires.

Neben mir findet ihr ein Video über die Geschichte eines Landes. Next to me you will find a video about the history of a country.

Da geht es um Großbritannien. It's about Great Britain.

Direkt darunter gibt es ein Video der Kollegen von Funk. Directly below there is a video from the Funk colleagues.

Danke euch fürs Zuschauen. Bis zum nächsten Mal.