×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.


image

Reflexionen zur deutschen Grammatik, Mir oder mich

Mir oder mich

Das Deutsche unterscheidet das Objekt im dritten Fall (indirektes Objekt) vom Objekt im vierten Fall (direktes Objekt).

Ich frage mit „wem?“ nach dem dritten Fall und mit „wen oder was?“ nach dem vierten Fall. Oft ist es möglich an die Stelle des Objekts „mir oder mich“ zu setzen, da sie sich leichter unterscheiden lassen als „jemandem oder jemanden“.

Welches Objekt ich verwende, hängt vom Zeitwort oder Verbum ab.

Außerdem verlangen Präpositionen im Deutschen verschiedene Objekte. Anhand einiger Beispiele versuche ich, Hilfe bei der Verwendung der Objekte im Deutschen zu geben.

Ich überlege mir einige Beispiele.

Um mich zu konzentrieren, brauche ich Ruhe. Ich erinnere mich nicht. Es muss schon eine Zeitlang her sein, weil ich mir bei meinen Sprachstudien vor allem über die Grammatik von Fremdsprachen Gedanken mache. Mir ist nicht ganz klar, worin die größten Schwierigkeiten liegen, da für mich die Anwendung ganz automatisch abläuft.

Bunt gemischt:

Ich schreibe dir einen Brief und du antwortest mir nicht.

Hast du mir denn nichts zu sagen?

Ich frage mich, warum du mir nicht erzählst, was dir passiert ist.

Kannst du mir helfen?

Ich werde versuchen, dir zu zeigen, wie es geht.

Wem gehört das grüne Auto vor dem Tor?

Ist dir das noch nicht aufgefallen?

Das gehört mir. Das habe ich mir vor fünf Jahren gekauft, eigentlich geleast, aber es gefällt mir noch immer. Für mich ist die Farbe nicht so wichtig, wichtig ist mir der Fahrkomfort. Der Platz im Kofferraum und der Treibstoffverbrauch bedeuten mir auch sehr viel.

Ich gehe einkaufen.

Ich begebe mich im Auto zum Supermarkt.

Ich weiß, was mich erwartet. Ich nehme mir Zeit und sehe mich um. Ein Einkaufskorb ist mir zu schwer, daher nehme ich mir einen Einkaufswagen. Ich kaufe Lebensmittel für mich und meine Familie ein. Manchmal geht meine Frau mit mir einkaufen, öfter geht sie alleine, ohne mich. Die Regale kommen mir seltsam vor; immer sind die Sachen, die ich suche woanders oder es gibt sie nicht mehr im Sortiment. Ich könnte mich ärgern, aber eigentlich ist es mir egal... Da fällt mir ein, dass ich mich etwas verspätet habe. Also beeile ich mich und freue mich, dass die Rechnung nicht so hoch ausgefallen ist.

Wem können diese Beispiele nützen?

Ich erhoffe mir viele Leser, die ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Mir ist schon klar, dass sie mich vielleicht nicht verstehen, aber ich kann sie trösten. Für mich ist die deutsche Sprache auch fast eine Fremdsprache, da ich zuerst einen österreichischen Dialekt lernte. Schon als Kleinkind las man mir aus Büchern vor, hörte ich mir Kindersendungen im Radio an und später sah ich mir das Kinderprogramm im Fernsehen an. Auch durch Liedtexte und Gedichte bekam ich schon im Kindergarten ein Gefühl für die „Schriftsprache“ - heute sagt man Standardsprache, mit deren Hilfe wir im ganzen deutschsprachigen Raum kommunizieren können. Natürlich ist man auch so ein Muttersprachler, aber die verschiedenen regionalen Varianten des Deutschen hinterlassen auch in der Standardsprache ihre Spuren.

Es interessiert mich, was Deutschlernende für Schwierigkeiten haben.

Ich traue mich nicht, ihnen Tipps zu geben, wie sie am besten im Gebrauch der Artikel und Fälle sicherer werden. Ich sehe mich gezwungen, die Ratschläge von Steve Kaufmann zu empfehlen, wonach die Lernenden hören, lesen und Vokabel im Satzzusammenhang lernen sollen.

Neben dem Dativ und dem Akkusativ gibt es auch noch den Genitiv, zumindest in der Standardsprache.

Der Genitiv ist in vielen Redewendungen notwendig aber trotzdem in seinem Umfang stark eingeschränkt, wenn nicht sogar vom Aussterben bedroht. Das ist aber eine andere Geschichte.


Mir oder mich Mir oder mich me or me я или я

Das Deutsche unterscheidet das Objekt im dritten Fall (indirektes Objekt) vom Objekt im vierten Fall (direktes Objekt). يميز الألماني الكائن في الحالة الثالثة (كائن غير مباشر) عن الكائن في الحالة الرابعة (كائن مباشر). Das Deutsche unterscheidet das Objekt im dritten Fall (indirektes Objekt) vom Objekt im vierten Fall (direktes Objekt). The German distinguishes the object in the third case (indirect object) from the object in the fourth case (direct object). Niemiecki odróżnia dopełnienie w trzecim przypadku (dopełnienie pośrednie) od dopełnienia w czwartym przypadku (dopełnienie bliższe). В немецком языке объект в третьем падеже (косвенный объект) отличается от объекта в четвертом падеже (прямой объект). Alman üçüncü durumda (dolaylı nesne) nesneyi dördüncü durumda (doğrudan nesne) nesneden ayırır.

Ich frage mit „wem?“ nach dem dritten Fall und mit „wen oder was?“ nach dem vierten Fall. I ask with "whom?" After the third case and with "who or what?" After the fourth case. Pytam „Kto?” w trzecim przypadku i „Kto lub co?” w przypadku czwartym. Üçüncü vaka için “Kim?” ve dördüncü vaka için “Kim veya ne?” diye soruyorum. Oft ist es möglich an die Stelle des Objekts „mir oder mich“ zu setzen, da sie sich leichter unterscheiden lassen als „jemandem oder jemanden“. Often it is possible to substitute the object "me or me", because they are easier to distinguish than "someone or somebody". Często można zastąpić przedmiot „ja lub ja”, ponieważ łatwiej je rozróżnić niż „ktoś lub ktoś”. Nesnenin yerine "ben veya kendim" koymak mümkündür, çünkü bunlar "birisi veya biri"den daha kolay ayırt edilirler.

Welches Objekt ich verwende, hängt vom Zeitwort oder Verbum ab. Which object I use depends on the verb or verb. Hangi nesneyi kullanacağım fiile veya fiile bağlıdır.

Außerdem verlangen Präpositionen im Deutschen verschiedene Objekte. In addition, prepositions in German require different objects. Ayrıca Almancada edatlar farklı nesneler gerektirir. Anhand einiger Beispiele versuche ich, Hilfe bei der Verwendung der Objekte im Deutschen zu geben. On the basis of some examples I try to give help with the use of the objects in German. Avec quelques exemples, j'essaie d'aider à l'utilisation des objets en allemand. Bazı örneklerle Almanca nesnelerin kullanımı konusunda yardımcı olmaya çalışıyorum.

Ich überlege mir einige Beispiele. I think about some examples. Je vais penser à quelques exemples. Bazı örnekler düşüneceğim.

Um mich zu konzentrieren, brauche ich Ruhe. I need rest to concentrate. Konsantre olmak için dinlenmeye ihtiyacım var. Ich erinnere mich nicht. I do not remember. Hatırlamıyorum. Es muss schon eine Zeitlang her sein, weil ich mir bei meinen Sprachstudien vor allem über die Grammatik von Fremdsprachen Gedanken mache. It must have been a while ago, because in my language studies I think about the grammar of foreign languages. Cela devait être il y a longtemps, car dans mes études de langues, je pense surtout à la grammaire des langues étrangères. Uzun zaman önce olmalı, çünkü dil çalışmalarımda ağırlıklı olarak yabancı dillerin gramerini düşünüyorum. Mir ist nicht ganz klar, worin die größten Schwierigkeiten liegen, da für mich die Anwendung ganz automatisch abläuft. I am not quite sure what the biggest difficulties are, because for me the application runs automatically. Je ne comprends pas très bien où se situent les plus grandes difficultés, car l'application s'exécute de manière entièrement automatique pour moi.

Bunt gemischt: Mixed colors: Mélange coloré :

Ich schreibe dir einen Brief und du antwortest mir nicht. I write you a letter and you don't answer me.

Hast du mir denn nichts zu sagen? Don't you have anything to say to me?

Ich frage mich, warum du mir nicht erzählst, was dir passiert ist. I wonder why you don't tell me what happened to you.

Kannst du mir helfen? Can you help me?

Ich werde versuchen, dir zu zeigen, wie es geht. I'll try to show you how to do it.

Wem gehört das grüne Auto vor dem Tor? Who owns the green car in front of the gate?

Ist dir das noch nicht aufgefallen? Did not you notice that yet? Vous ne l'avez pas encore remarqué ?

Das gehört mir. That belongs to me. Das habe ich mir vor fünf Jahren gekauft, eigentlich geleast, aber es gefällt mir noch immer. I bought it five years ago, actually leased it, but I still like it. Je l'ai acheté il y a cinq ans, en fait je l'ai loué, mais je l'aime toujours. Kupiłem go pięć lat temu, właściwie go wydzierżawiłem, ale nadal mi się podoba. Für mich ist die Farbe nicht so wichtig, wichtig ist mir der Fahrkomfort. For me the color is not so important, the driving comfort is important to me. Pour moi, la couleur n'est pas si importante, le confort de conduite est important pour moi. Der Platz im Kofferraum und der Treibstoffverbrauch bedeuten mir auch sehr viel. Boot space and fuel economy mean a lot to me too. L'espace de coffre et l'économie de carburant signifient beaucoup pour moi aussi.

Ich gehe einkaufen. I go shopping.

Ich begebe mich im Auto zum Supermarkt. I go to the supermarket in the car. Je vais au supermarché en voiture.

Ich weiß, was mich erwartet. I know what to expect. Je sais à quoi m'attendre. Wiem czego się spodziewać. Ich nehme mir Zeit und sehe mich um. I take my time and look around. Je prends mon temps et regarde autour de moi. Ein Einkaufskorb ist mir zu schwer, daher nehme ich mir einen Einkaufswagen. A shopping basket is too heavy for me, so I take a shopping trolley. Ich kaufe Lebensmittel für mich und meine Familie ein. I buy groceries for myself and my family. Manchmal geht meine Frau mit mir einkaufen, öfter geht sie alleine, ohne mich. Sometimes my wife goes shopping with me, more often she goes alone without me. Die Regale kommen mir seltsam vor; immer sind die Sachen, die ich suche woanders oder es gibt sie nicht mehr im Sortiment. The shelves strike me as odd; the things I'm looking for are always somewhere else or they're no longer in the range. Les étagères me semblent étranges; les choses que je cherche sont toujours ailleurs ou elles ne sont plus dans la gamme. Ich könnte mich ärgern, aber eigentlich ist es mir egal... Da fällt mir ein, dass ich mich etwas verspätet habe. I could be angry, but I don't really care... Then I remember that I was a bit late. Also beeile ich mich und freue mich, dass die Rechnung nicht so hoch ausgefallen ist. So I hurry and I'm glad that the bill wasn't that high. Alors je me dépêche et je suis content que l'addition n'ait pas été si élevée.

Wem können diese Beispiele nützen? Who can use these examples?

Ich erhoffe mir viele Leser, die ihre eigenen Schlüsse ziehen. I hope that many readers will draw their own conclusions. J'espère que de nombreux lecteurs tireront leurs propres conclusions.

Mir ist schon klar, dass sie mich vielleicht nicht verstehen, aber ich kann sie trösten. I know they may not understand me, but I can comfort them. Je sais qu'ils ne me comprennent peut-être pas, mais je peux les réconforter. Für mich ist die deutsche Sprache auch fast eine Fremdsprache, da ich zuerst einen österreichischen Dialekt lernte. For me, the German language is almost a foreign language, since I first learned an Austrian dialect. Pour moi, la langue allemande est presque une langue étrangère, puisque j'ai d'abord appris un dialecte autrichien. Schon als Kleinkind las man mir aus Büchern vor, hörte ich mir Kindersendungen im Radio an und später sah ich mir das Kinderprogramm im Fernsehen an. Even as a small child I was read from books, listened to children's programs on the radio and later watched children's programs on television. Auch durch Liedtexte und Gedichte bekam ich schon im Kindergarten ein Gefühl für die „Schriftsprache“ - heute sagt man Standardsprache, mit deren Hilfe wir im ganzen deutschsprachigen Raum kommunizieren können. Even in kindergarten I got a feeling for the "written language" through song lyrics and poems - today it is called standard language, with the help of which we can communicate in the whole German-speaking area. Même à la maternelle, j'ai eu une idée de la "langue écrite" à travers des paroles de chansons et des poèmes - aujourd'hui, on l'appelle la langue standard, à l'aide de laquelle nous pouvons communiquer dans toute la région germanophone. Natürlich ist man auch so ein Muttersprachler, aber die verschiedenen regionalen Varianten des Deutschen hinterlassen auch in der Standardsprache ihre Spuren. Of course you are also a native speaker, but the different regional variants of German also leave their mark on the standard language.

Es interessiert mich, was Deutschlernende für Schwierigkeiten haben. I'm interested in what difficulties German learners have.

Ich traue mich nicht, ihnen Tipps zu geben, wie sie am besten im Gebrauch der Artikel und Fälle sicherer werden. I don't dare to give you tips on how best to become safer in using the items and cases. Je n'ose pas vous donner des conseils sur la meilleure façon de devenir plus sûr dans l'utilisation des articles et des étuis. Ich sehe mich gezwungen, die Ratschläge von Steve Kaufmann zu empfehlen, wonach die Lernenden hören, lesen und Vokabel im Satzzusammenhang lernen sollen. I am compelled to endorse Steve Kaufman's advice that learners should listen, read and learn vocabulary in context.

Neben dem Dativ und dem Akkusativ gibt es auch noch den Genitiv, zumindest in der Standardsprache. In addition to the dative and the accusative, there is also the genitive, at least in the standard language.

Der Genitiv ist in vielen Redewendungen notwendig aber trotzdem in seinem Umfang stark eingeschränkt, wenn nicht sogar vom Aussterben bedroht. The genitive is necessary in many expressions, but its scope is still very limited, if not threatened with extinction. Le génitif est nécessaire dans de nombreux idiomes, mais est néanmoins fortement limité dans sa portée, voire menacé de disparition. Das ist aber eine andere Geschichte. But that's another story.