×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.


image

Peterchens Mondfahrt, Peterchens Mondfahrt — Die Sternenwiese (1)

Peterchens Mondfahrt — Die Sternenwiese (1)

Peterchens Mondfahrt

Ein Märchen von Gerdt von Bassewitz mit Bildern von Hans Baluschek

Die Sternenwiese

Auf der Sternenwiese wohnt das Sandmännchen,

das eine sehr wichtige Persönlichkeit im Himmelsraum ist und viele Ämter hat.

Es muß den Sternen Unterricht im Singen geben, und es muß aufpassen,

daß sie am Tage, wenn sie noch nicht am Himmel stehen, ihre Strahlen ordentlich putzen.

Lauter kleine, silberhaarige Mädchen sind die Sterne.

Jedes Kind auf der Erde hat sein Sternchen.

Und wenn das Kind nicht artig war, wenn es Kuchen stibitzt hat, oder wenn es gar gelogen hat,

so entstehen auf der schönen Strahlenkrone seines Sternenmädchens häßliche Flecken,

sie verbiegt sich, oder sie bekommt Scharten.

Dann muß das kleine Sternchen putzen mit seinem goldenen Putzläppchen

und sich mühen in der Sternenschule auf der Wiese,

damit das Krönchen wieder blank und hell wird zur Nacht.

Das ist oft furchtbar schwer, und die kleinen Sternchen seufzen dabei vor Mühe.

Manchmal weinen sie sogar, denn das Sandmännchen ist sehr streng

und läßt es ihnen nicht durchgehen, wenn auch nur das kleinste Fleckchen noch da ist.

Meistens aber sind sie fröhlich und oft gar schrecklich ausgelassen;

besonders im Winter, wenn Weih- nachten nicht mehr weit ist.

Dann hat das Sandmännchen Mühe, Ordnung zu halten; so viel lachen sie.

Manchmal lachen sie über die Mondschäfchen,

die am Tage in dem Stall auf dem kleinen Hügel wohnen und Purzelbäumchen schießen;

manchmal über die Himmelsziegen, die so komisch meckern;

manchmal lachen sie auch über gar nichts

und so laut, daß man es beinahe auf der Erde hören könnte.

Das darf natürlich nicht sein.

Dann haut das Sand- männchen auf die Pauke,

sie bekommen einen Schreck und sind stille, wie die Fischchen im See;

aber nicht sehr lange.

So geht es auf der Sternenwiese zu, wenn auf der Erde Tag ist.

Wenn aber der Abend kommt, wenn die Sonne auf der Erde untergeht,

dann stellt sich der Sandmann feierlich vor sein Pult,

alle Sternchen setzen ihre Kronen aufs Haar und sehen andächtig zu ihm auf.

Er wendet im goldenen Mondbuch auf dem Pult feierlich eine Seite um und schreibt hinein,

was die Kinder auf Erden am letzten Tag Gutes getan haben.

Er weiß alles, denn die Sternchen merken es an ihren Strahlenkronen.

Ist dies geschehen, so setzt er sein großes, silbernes Sandsiegel unter die Schrift,

zwinkert ernsthaft mit seinen kugelrunden, freund- lichen Äugelchen und zieht an der Glockenschnur.

In demselben Augenblick läutet es leise über den ganzen Himmel hin von ungezählten Glöckchen.

Zu dieser Musik aber huschen alle Sternen- mädchen von der Wiese fort und an den Himmel.

Dort stehen sie dann für die Nacht als winzige Lichtpünktchen, jedes an seinem Platz.

Sandmännchen aber läuft zu seinem Fernrohr und guckt, ob sie auch alle richtig stehen,

denn manchmal verirrt sich eins ein wenig an dem großen, dunklen Himmel;

besonders den kleinen passiert das leicht.

Manchmal rücken sie auch heimlich ein bißchen zusammen, weil sie sich noch was zu erzählen haben.

Sie tuscheln und kichern nämlich ebenso gern miteinander wie die kleinen Mädchen auf der Erde.

Das ist natürlich nicht erlaubt,

und Sandmännchen hält streng darauf, daß so etwas nicht einreißt am Himmel.

Ja, das Sandmännchen hat wirklich sehr viel zu tun; besonders am Abend!

Wenn die Sternchen am Himmel stehen, muß es die Mondschäfchen aus dem Stall lassen,

damit sie in der Nacht auf die Himmelsweide kommen.

Das ist auch ein tüchtiges Stück Arbeit.

Vergnügt sind die nämlich und fürchterlich ausgelassen!

Sie purzeln mit ihren silbernen Fellchen wie kleine Kullerbällchen durcheinander,

und bis sie schließlich ruhig auf der Weide oben am Himmel das schöne Sternschnuppengemüse grasen,

vergeht eine ganze Zeit. Auch dann noch muß das Sandmännchen aufpassen,

daß sie nicht etwa heimlich den Kometenkohl oder die Himmelschoten anknabbern,

die dort zwar wachsen, aber den Schäfchen verboten sind, weil die Nachtfee sie braucht,

wenn sie ihre großen Mitternachtsessen gibt, zu denen die mächtigen Naturkräfte eingeladen werden.

Sind die Mondschäfchen ordent- lich auf die Weide gebracht,

so ist noch eine ganz besonders wichtige Angelegenheit zu erledigen.

Es steht auf der Sternenwiese neben der großen Pauke ein kugelrundes Säckchen,

und aus diesem Säckchen schüttet der Sandmann einen feinen Silbersand in ein langes Pusterohr.

Dann geht er gravitätisch nach den vier Himmelsrichtungen an den Rand der Wiese,

beugt sich weit über das Gitter und bläst den leuchtenden Staub viermal in den Himmelsraum hinaus.

Der Staub aber verteilt sich ganz, ganz fein

und rieselt durch die Luft herab auf die Erde mit dem Licht des Mondes zusammen.

Überall dort, wo Kinderaugen aus dem Bettchen in die Luft gucken,

fliegt dieser silberne Sand aus Sandmännchens Pusterohr herum

und legt sich leise auf die Augenlider.

Die werden müde und schwer davon; man muß sie zumachen und schläft ein.

So schickt das Sandmännchen den Kindern den Schlaf und auch die schönen Träume.

Mit allen diesen Arbeiten war das Männchen gerade fertig geworden,

als Peterchen und Anneliese mit dem Mai- käfer durch die Nacht herangeflogen kamen.

Sie sahen deutlich, wie es steifbeinig auf der Wiese umherlief in seinem Schlafrock,

der mit Sternen bestickt war.

Auf dem Kopf hatte es eine lange Zipfelmütze und an den Füßen komische, riesengroße Pantoffeln.

Von einer Seite der Wiese nach der andern lief das Männchen und paßte auf,

daß am Himmel nichts in Unordnung kam.

Und richtig! Plötzlich hatte es die drei Abenteurer entdeckt!

Es stutzte, zwinkerte mit den Augen, guckte, schnaubte sich und zwinkerte wieder.

Dann aber lief es emsig zu seinem Fernrohr, richtete das auf die Kinder,

guckte durch, wischte sich die Äugel- chen, putzte das Glas am Fernrohr,

guckte noch einmal… und nun hatte es erkannt, was da ankam.

Es blies die Backen auf und schlug sich vor Erstaunen auf den kleinen Spitzbauch.

Seine Augen wurden so groß wie Kuchenteller, und sein Mund stand so weit auf wie eine Ladentür.

Was da vor sich ging, war aber auch etwas ganz Unerhörtes am Himmel!

Viele Tausend Jahre war der Sandmann alt,

aber so etwas war noch nicht passiert auf der Sternenwiese, seit er hier Ordnung hielt!

Zwei Kinder im Nachthemdchen und ein geigender Maikäfer

kamen durch den großen Himmelsraum herangeflogen, als wäre das so ein Sonntagnachmittags-Vergnügen.

Dies ging nicht mit rechten Dingen zu! Hier mußte er sehr energisch sein!

Er stürzte also eiligst zu seiner großen Pauke,

schlug darauf und schnitt ein furchtbar böses Gesicht.

In dem Augenblick landeten die Kinder mit dem Maikäfer behutsam auf der Sternenwiese.

»Bum — bum — bum! Hier ist der Mond! Rausgeschmissen wird, wer hier nicht wohnt!«

schrie der Sandmann sie an und fuchtelte mit dem Paukenstock in der Luft herum.

Na, das war gerade kein liebenswürdiger Empfang auf der ersten Station ihrer Reise!

Der Maikäfer aber dachte: ›Mit Höflichkeit kommt man am weitesten‹;

und so machte er eine sehr schöne Verbeugung mit Kratzfüßchen hinten raus und sagte:

»Entschuldigen Sie bitte, Herr Sandmann.« »Was? – was? – entschuldigen?«

quiekte das Männchen ganz rot vor Aufregung.

»Was will Er hier? Ein Maikäfer gehört auf die dicke Kastanie im Garten,

aber nicht auf die Sternenwiese am Mond!

Ich werde mal gleich ein paar Stern- raketen gegen Ihn abschießen,

daß Ihm der Bauch platzt, Er Nasegrün!

Stemraketen? Der Maikäfer bekam natürlich Angst und dachte daran, sich tot zu stellen.

Peterchen hatte zwar keine Angst, denn er hatte ja sein Holzschwert bei sich,

aber er war etwas verlegen und wußte nicht recht, was man wohl tun sollte,

wenn das Männchen wirklich mit Stemraketen zu schießen anfinge.

Anneliese aber… ja, das hätte man wirklich nicht von der kleinen Anneliese gedacht!

Sie trat plötzlich ganz mutig vor, nahm aus ihrem Körbchen ein rotbäckiges Äpfelchen

und hielt es dem grimmigen Sandmann dicht unter die spitze Nase.

»Nanu?« sagte der höchst erstaunt; »was ist denn das für ein tapferes, kleines Frauenzimmerchen?«

Dabei schnüffelte er schon neu- gierig an dem schönen Apfel herum.

So etwas gab es nämlich nicht am Himmel oben. Auf der Weihnachtswiese, die auf dem Mond lag,

wuchsen allerdings die vergoldeten Äpfelchen und Nüßchen;

aber davon konnte das Männchen keine bekommen, die waren für die Kinder auf der Erde.

Nun lief ihm doch das Wasser im Munde zusammen. »Gib mal her!« sagte es.

Anneliese machte einen Knicks und sagte: »Bitte schön!«

Happs! … biß das Männchen hinein.

Ordentlich komisch war, wie es plötzlich vergnügt wurde.

Es schmunzelte von einem Ohr bis zum andern beim Kauen

und rieb sich das Bäuchlein, so gut schmeckte es ihm.

Als der Apfel aufgegessen war, faltete der Sandmann die Hände auf dem Rücken und sah die Kinder an.

Er wollte böse aussehen, aber der Apfel hatte so gut geschmeckt,

daß es ihm nicht mehr richtig gelang, ein grimmiges Gesicht zu schneiden.

»Ihr Hemdenmätze, was wollt ihr denn hier? Ihr sollt doch schlafen!« schmunzelte er.

Jetzt trat Peterchen mit einer Verbeugung vor und erklärte den Grund der Reise.

Ja, von der Geschichte hatte der Sandmann schon gehört.

Sie war einmal auf einem Kaffeeklatsch bei der Nachtfee erzählt worden, vor etwa tausend Jahren;

und damals waren alle Gäste sehr gerührt gewesen von dem Schicksal der Sumsemänner.

»Hm, hm«, meinte das Männchen jetzt und rollte mit den Augen, so stark dachte es nach.

Aber da kam ihm schon wieder der Geruch von den Äpfeln in die Nase,

die Peterchen in seinem Korbe hatte.

»Gib mir noch einen Apfel!« sagte es plötz- lich mitten im Denken und hielt die Hand hin.

Das tat Peterchen natürlich gern.

Als der Sandmann nun auch den zweiten Apfel verspeist hatte, war all sein Grimm verflogen,

und er nickte wohlwollend mit dem Kopfe.

»Jaja, die Geschichte der Sumsemänner, die war überall am Himmel bekannt.«

Aber sollte der Maikäfer nun wirklich zwei artige Kinder gefunden haben, um das Beinchen zurückzuerobern?

Das wäre doch ein ganz gewaltiges Glück für die Sumsemänner!

Es mußte also festgestellt werden, ob die Kinder artig waren; sonst ging die Geschichte nicht.

Mit großen, feierlichen Schritten begab sich das Sandmännchen zu seinem Sprachrohr

und rief nach dem Himmel hinauf:

»Die Sternchen von Anneliese und Peterchen sollen mal schnell herunterkommen!

Und was geschah?

Zwei winzige Sternpünktchen lösten sich hoch oben vom Himmelsgrund

und fielen leuchtend herab auf die Wiese.

Im gleichen Augenblick standen dort zwei wunderschöne kleine Mädchen mit blonden Locken und lachenden Augen.

Silberne Hemdchen hatten sie an und silberne Schuhe; funkelhelle Strahlenkronen aber blinkten auf ihren Köpfen.

»Peterchen, mein Peterchen!« rief das eine Sternchen. »Meine kleine Anneliese!« rief das andere.

Und dann gab's eine fröhliche Begrüßung.

Die Kinder liefen zu ihren Sternchen, und sie umarmten und küßten sich.

Dem dicken Maikäfer kamen ordentlich die Tränen in die Glotzaugen vom Zusehen, so hübsch war es.

Rührung durfte aber nicht einreißen, denn die Geschichte war ernst.

Also tat das Sandmännchen wieder sehr grimmig, verbat sich die Küsserei

und fragte die Sternchen, ob die beiden Kinder, Peterchen und Anneliese,

kein Fleckchen auf die Kronen ihrer Sternchen gemacht hätten.

Da lächelten beide Sternchen und schüttelten ihre silbernen Locken.

Blitzblank waren die Kronen.

Jetzt schmunzelte das gute Sandmännchen, denn es freute sich sehr darüber,

und die Kinder durften den Sternchen noch einen Kuß geben. »Ach, war das schön!«

So ein Sternchenkuß schmeckt so lieb, daß man es wirklich gar nicht beschreiben kann

man muß es erleben; und man erlebt es, wenn man gut ist.

Husch! waren die Sternchen wieder fort und standen als Lichtpünktchen am Himmel.

Die Kinder guckten ihnen ganz traurig nach, aber plötzlich mußten sie laut lachen.

Der Maikäfer tanzte nämlich wie ein Verdrehter auf der Sternenwiese herum

und warf dabei mit den Beinchen mindestens ein Dutzend Sternenstühlchen um, die dort standen.

Er freute sich, daß die Kinder artig waren, denn in seiner Familiengeschichte stand,

a r t i g e Kinder müßten es sein, sonst sei alle Mühe umsonst.

Nun war es sicher, daß er sein Beinchen wiederbekam.

Schrecklich freute er sich!

Der Sandmann verstand zwar, daß das Sumsemännchen sich freute;

aber, daß es die Sternenstühlchen umwarf, war gegen die Ordnung,

und er verbat sich dieses maikäfer- hafte Benehmen sehr energisch.

»Ein Freudentanz sollte das sein? Ein ganz dummes Rumgebrumsel sei es!

Auf der Sternenwiese mache man so was nicht; überhaupt, wenn man so dick wäre und so unsicher auf den Beinen!«

Da hatte der Sumsemann seine Strafpredigt weg.

Peterchens Mondfahrt — Die Sternenwiese (1) Peter's Moon Ride - The Starry Meadow (1) El paseo lunar de Peter - La pradera estrellada (1) Le voyage de Pierre sur la lune - La prairie des étoiles (1) Il giro della luna di Peter - Il prato stellato (1) ピーターのムーンライド - 星降る草原 (1) Peterchens Mondfahrt - Gwiaździsta łąka (1) A Jornada do Pequeno Pedro à Lua — O Prado das Estrelas (1) Peterchens Mondfahrt - Звездный луг (1) Peter'ın Ay Gezisi - Yıldızlı Çayır (1) Місячний атракціон Петра - Зоряний луг (1) Peterchen的月球之旅——星空草地(一)

Peterchens Mondfahrt Peter and Anneli's Journey to the Moon Путешествие Питера на Луну

Ein Märchen von Gerdt von Bassewitz mit Bildern von Hans Baluschek A fairy tale by Gerdt von Bassewitz with pictures by Hans Baluschek

Die Sternenwiese The Star Meadow Звездный луг

Auf der Sternenwiese wohnt das Sandmännchen, On the Star Meadow there lives the Sandman, Песочный человек живет на звездном лугу,

das eine sehr wichtige Persönlichkeit im Himmelsraum ist und viele Ämter hat. who is a very important personage in heaven and who has many duties. очень важная личность в небесной сфере, занимающая множество должностей.

Es muß den Sternen Unterricht im Singen geben, und es muß aufpassen, He has to teach lessons in singing for the stars, and he has to take care Он должен научить звезды петь, и он должен быть внимательным,

daß sie am Tage, wenn sie noch nicht am Himmel stehen, ihre Strahlen ordentlich putzen. that they shine their rays during the day when they are not yet standing on the sky. чтобы днем, когда их еще нет в небе, они как следует очищали свои лучи.

Lauter kleine, silberhaarige Mädchen sind die Sterne. The stars are many little silver-haired girls. Every child on earth has his little star. Все маленькие серебристоволосые девочки - звезды.

Jedes Kind auf der Erde hat sein Sternchen. Every child on earth has its little star. У каждого ребенка на земле есть своя маленькая звезда.

Und wenn das Kind nicht artig war, wenn es Kuchen stibitzt hat, oder wenn es gar gelogen hat, And if the child was not good, if he stole cake, or even if he lied, А если ребенок плохо себя вел, если украл торт или даже соврал,

so entstehen auf der schönen Strahlenkrone seines Sternenmädchens häßliche Flecken, so ugly spots appear on the beautiful crown of rays of his star girl, На прекрасной короне его звездной девы появляются уродливые пятна,

sie verbiegt sich, oder sie bekommt Scharten. it bends, or it gets nicks. он гнется или на нем появляются зазубрины.

Dann muß das kleine Sternchen putzen mit seinem goldenen Putzläppchen Then the little star must clean with his golden cleaning cloth Затем маленькая звездочка должна почистить его золотой тряпочкой.

und sich mühen in der Sternenschule auf der Wiese, and toil in the star school on the meadow, и трудиться в звездной школе на лугу,

damit das Krönchen wieder blank und hell wird zur Nacht. so that the crown becomes bright and shiny again at night. чтобы ночью корона снова была яркой и блестящей.

Das ist oft furchtbar schwer, und die kleinen Sternchen seufzen dabei vor Mühe. This is often terribly difficult, and the little stars sigh with effort. Это часто бывает ужасно трудно, и маленькие звездочки вздыхают от усилий.

Manchmal weinen sie sogar, denn das Sandmännchen ist sehr streng Sometimes they even cry, because the sandman is very strict Иногда они даже плачут, потому что Песочный человек очень строг.

und läßt es ihnen nicht durchgehen, wenn auch nur das kleinste Fleckchen noch da ist. and does not let them get away with it, if even the smallest spot is still there. и не позволит им уйти от ответственности, если останется хоть малейшее пятнышко.

Meistens aber sind sie fröhlich und oft gar schrecklich ausgelassen; Mostly, however, they are cheerful and often even terribly exuberant; Однако большую часть времени они веселы и часто до ужаса жизнерадостны;

besonders im Winter, wenn Weih- nachten nicht mehr weit ist. especially in winter, when Christmas is not far away. Особенно зимой, когда Рождество уже не за горами.

Dann hat das Sandmännchen Mühe, Ordnung zu halten; so viel lachen sie. Then the sandman has trouble keeping order; they laugh so much. Тогда Песочный человек с трудом следит за порядком, ведь они так много смеются.

Manchmal lachen sie über die Mondschäfchen, Иногда они смеются над лунными овцами,

die am Tage in dem Stall auf dem kleinen Hügel wohnen und Purzelbäumchen schießen; who live in the barn on the small hill during the day and do somersaults; которые днем живут в конюшне на небольшом холме и делают кувырки;

manchmal über die Himmelsziegen, die so komisch meckern; sometimes about the sky goats that grumble so funny; иногда о небесных козлах, которые так странно ворчат;

manchmal lachen sie auch über gar nichts Иногда они смеются над пустяками.

und so laut, daß man es beinahe auf der Erde hören könnte. и так громко, что его можно было услышать на земле.

Das darf natürlich nicht sein. Of course, this should not be. Конечно, так не должно быть.

Dann haut das Sand- männchen auf die Pauke, Then Sandman beats his kettledrum, Затем пескарь бьет в барабан,

sie bekommen einen Schreck und sind stille, wie die Fischchen im See; they have a scare and are silent as the fish in the lake; Они пугаются и молчат, как рыбы в озере;

aber nicht sehr lange. but not for very long. но недолго.

So geht es auf der Sternenwiese zu, wenn auf der Erde Tag ist. That is the way it goes on the star meadow when it is day on earth. Так бывает на звездном лугу, когда на земле наступает день.

Wenn aber der Abend kommt, wenn die Sonne auf der Erde untergeht, But when the evening comes, when the sun sets, Но когда наступает вечер, когда солнце садится на землю,

dann stellt sich der Sandmann feierlich vor sein Pult, then Sandman plants himself ceremoniously in front of his desk, Затем Песочный человек торжественно встает перед своим столом,

alle Sternchen setzen ihre Kronen aufs Haar und sehen andächtig zu ihm auf. all stars place their crowns on their hair and look at him, attentively. Все маленькие звездочки надели короны на свои волосы и с благоговением смотрят на него.

Er wendet im goldenen Mondbuch auf dem Pult feierlich eine Seite um und schreibt hinein, He formally turns a page in the golden moon book on his desk and writes down Он торжественно переворачивает страницу в золотой лунной книге, лежащей на столе, и пишет в ней,

was die Kinder auf Erden am letzten Tag Gutes getan haben. what good things the children have done during the day. что хорошего сделали дети на земле в последний день.

Er weiß alles, denn die Sternchen merken es an ihren Strahlenkronen. He knows everything because the stars notice it on their crowns of rays. Он знает все, потому что маленькие звезды узнают его по своим лучевым коронам.

Ist dies geschehen, so setzt er sein großes, silbernes Sandsiegel unter die Schrift, When he has finished writing, he puts his big silver sand seal underneath the writing, После этого он кладет под надпись свою большую серебряную песочную печать,

zwinkert ernsthaft mit seinen kugelrunden, freund- lichen Äugelchen und zieht an der Glockenschnur. blinks sincerely with his round, friendly eyes and pulls the bell rope. он убедительно подмигивает своими круглыми, дружелюбными шариками и дергает за шнур звонка.

In demselben Augenblick läutet es leise über den ganzen Himmel hin von ungezählten Glöckchen. In that moment, there goes a quiet ringing from countless little bells over the entire sky. В тот же миг по небу разносится тихий звон бесчисленных колоколов.

Zu dieser Musik aber huschen alle Sternen- mädchen von der Wiese fort und an den Himmel. But to this music, all the star girls whizz away from the star meadow and up to the sky. Но под эту музыку все девочки-звездочки разбегаются с луга и поднимаются в небо.

Dort stehen sie dann für die Nacht als winzige Lichtpünktchen, jedes an seinem Platz. There they remain standing for the night as tiny points of light, each one at his place. Затем они остаются на ночь в виде крошечных световых точек, каждая на своем месте.

Sandmännchen aber läuft zu seinem Fernrohr und guckt, ob sie auch alle richtig stehen, Sandman quickly walks to his telescope and looks if they are all standing at the right place, Но Сэндмен бежит к своему телескопу и проверяет, все ли они в правильном положении,

denn manchmal verirrt sich eins ein wenig an dem großen, dunklen Himmel; because sometimes one of them gets lost in the big, dark skies; потому что иногда можно заблудиться в огромном темном небе;

besonders den kleinen passiert das leicht. that happens quite often with the little ones. Это легко случается, особенно с малышами.

Manchmal rücken sie auch heimlich ein bißchen zusammen, weil sie sich noch was zu erzählen haben. Sometimes, they secretly move a bit closer together because they need to chat. Иногда они тайком придвигаются друг к другу чуть ближе, потому что им все еще есть о чем поговорить.

Sie tuscheln und kichern nämlich ebenso gern miteinander wie die kleinen Mädchen auf der Erde. They love chatting and giggling just as much as the little girls down on earth. Они любят шептаться и хихикать друг с другом так же, как и маленькие девочки на Земле.

Das ist natürlich nicht erlaubt, Of course, this is not allowed, Это, конечно, недопустимо,

und Sandmännchen hält streng darauf, daß so etwas nicht einreißt am Himmel. and Sandman takes strict care it does not get to be a habit in heaven. И Сэндмен внимательно следит за небом, чтобы оно не порвалось.

Ja, das Sandmännchen hat wirklich sehr viel zu tun; besonders am Abend! Yes, Sandman has really a lot to do; especially in the evening! Да, Песочному человеку действительно есть чем заняться, особенно вечером!

Wenn die Sternchen am Himmel stehen, muß es die Mondschäfchen aus dem Stall lassen, When the stars are standing on the sky, he has to let the moon sheeps out of the stable, Когда на небе появляются звезды, он должен выпустить из хлева лунную овечку,

damit sie in der Nacht auf die Himmelsweide kommen. so they can graze over night on the sky pasture. This is also quite a bit of work. чтобы они приходили на небесное пастбище ночью.

Das ist auch ein tüchtiges Stück Arbeit. Это тоже большая работа.

Vergnügt sind die nämlich und fürchterlich ausgelassen! They are happy and terribly exuberant! Они счастливы и страшно буйны!

Sie purzeln mit ihren silbernen Fellchen wie kleine Kullerbällchen durcheinander, Они кувыркаются в своем серебристом меху, словно маленькие шарики,

und bis sie schließlich ruhig auf der Weide oben am Himmel das schöne Sternschnuppengemüse grasen, И пока они, наконец, не паслись, прекрасная падающая звезда овощей спокойно паслась на пастбище в небе,

vergeht eine ganze Zeit. Auch dann noch muß das Sandmännchen aufpassen, проходит целое время. Но даже тогда Песочный человек должен быть начеку,

daß sie nicht etwa heimlich den Kometenkohl oder die Himmelschoten anknabbern, что они тайком не обгладывают капусту "комета" или небесные стручки,

die dort zwar wachsen, aber den Schäfchen verboten sind, weil die Nachtfee sie braucht, которые растут там, но запрещены для овец, потому что они нужны ночной фее,

wenn sie ihre großen Mitternachtsessen gibt, zu denen die mächtigen Naturkräfte eingeladen werden. когда она устраивает свои большие полуночные ужины, на которые приглашаются могущественные силы природы.

Sind die Mondschäfchen ordent- lich auf die Weide gebracht, Как только лунные овцы будут правильно выведены на пастбище,

so ist noch eine ganz besonders wichtige Angelegenheit zu erledigen. но есть еще один особенно важный вопрос.

Es steht auf der Sternenwiese neben der großen Pauke ein kugelrundes Säckchen, На звездном лугу рядом с большой литаврой лежит маленькая круглая сумка,

und aus diesem Säckchen schüttet der Sandmann einen feinen Silbersand in ein langes Pusterohr. И из этого мешочка пескарь насыпает мелкий серебряный песок в длинное ухо пустера.

Dann geht er gravitätisch nach den vier Himmelsrichtungen an den Rand der Wiese, Затем он тяготеет к краю луга в четырех кардинальных направлениях,

beugt sich weit über das Gitter und bläst den leuchtenden Staub viermal in den Himmelsraum hinaus. наклоняется над решеткой и четыре раза сдувает светящуюся пыль в небо.

Der Staub aber verteilt sich ganz, ganz fein Но пыль распространяется очень, очень тонко.

und rieselt durch die Luft herab auf die Erde mit dem Licht des Mondes zusammen. and trickles down through the air to the earth with the light of the moon. и струится по воздуху на землю вместе со светом луны.

Überall dort, wo Kinderaugen aus dem Bettchen in die Luft gucken, Wherever children's eyes look out of their beds into the air, Везде, где детские глаза смотрят из кроватки на воздух,

fliegt dieser silberne Sand aus Sandmännchens Pusterohr herum this silver sand flies around from the Sandman's blowpipe этот серебряный песок летит из уха Сэндмена.

und legt sich leise auf die Augenlider. и тихо ложится на ее веки.

Die werden müde und schwer davon; man muß sie zumachen und schläft ein. Они устают и тяжелеют, приходится закрывать их и засыпать.

So schickt das Sandmännchen den Kindern den Schlaf und auch die schönen Träume. Так Песочный человек отправляет детей спать и видеть прекрасные сны.

Mit allen diesen Arbeiten war das Männchen gerade fertig geworden, Sandman had just finished all these tasks, Самец только что закончил всю эту работу,

als Peterchen und Anneliese mit dem Mai- käfer durch die Nacht herangeflogen kamen. when Peter and Anneli came flying through the night with the maybug. когда Петерхен и Аннелизе прилетели ночью с майским жуком.

Sie sahen deutlich, wie es steifbeinig auf der Wiese umherlief in seinem Schlafrock, They could clearly see how he walked around on the meadow with stiff legs in his dressing gown, Они отчетливо видели, как он ходит по лугу на жестких ногах в халате,

der mit Sternen bestickt war. which was emboidered with stars. который был расшит звездами.

Auf dem Kopf hatte es eine lange Zipfelmütze und an den Füßen komische, riesengroße Pantoffeln. On his head, he wore a cap with long tails and on the feet funny huge slippers. На голове у него был длинный остроконечный колпак, а на ногах - смешные огромные тапочки.

Von einer Seite der Wiese nach der andern lief das Männchen und paßte auf, The little man kept running from one corner of the meadow to the other and watched out Самец перебегал с одной стороны луга на другую, не сводя с них глаз,

daß am Himmel nichts in Unordnung kam. that nothing got into a mess on the sky. что ничто в небе не стало беспорядочным.

Und richtig! Plötzlich hatte es die drei Abenteurer entdeckt! And right! Suddenly, he had spotted the three adventurers! И точно! Внезапно оно обнаружило трех искателей приключений!

Es stutzte, zwinkerte mit den Augen, guckte, schnaubte sich und zwinkerte wieder. He stopped short, twinkled with his eyes, watched, panted and twinkled again. Он уставился, моргнул глазами, посмотрел, фыркнул и снова моргнул.

Dann aber lief es emsig zu seinem Fernrohr, richtete das auf die Kinder, Then he ran sedulously to his telescope, focused it on the children, Но потом он с нетерпением подбежал к своему телескопу и направил его на детей,

guckte durch, wischte sich die Äugel- chen, putzte das Glas am Fernrohr, looked through it, rubbed his eyes, cleaned the lenses of the telescope, посмотрел в него, протер глаза, очистил стекло телескопа,

guckte noch einmal… und nun hatte es erkannt, was da ankam. looked again… and now he had realized what was approaching there. Посмотрел еще раз... и теперь узнал то, что прибыло.

Es blies die Backen auf und schlug sich vor Erstaunen auf den kleinen Spitzbauch. He blew up his cheeks and hit himself on his little potbelly. Он надул щеки и удивленно хлопнул себя по пузу.

Seine Augen wurden so groß wie Kuchenteller, und sein Mund stand so weit auf wie eine Ladentür. His eyes grew as large as dessert plates, and his mouth stood open as wide as a shop door. Его глаза стали огромными, как тарелки для торта, а рот открылся так же широко, как дверь магазина.

Was da vor sich ging, war aber auch etwas ganz Unerhörtes am Himmel! What took place right before his eyes was unheard of in heaven! Но то, что происходило там, было также чем-то совершенно неслыханным в небе!

Viele Tausend Jahre war der Sandmann alt, Sandman was many thousand years old, Песочному человеку было много тысяч лет,

aber so etwas war noch nicht passiert auf der Sternenwiese, seit er hier Ordnung hielt! but something like this had never happened since kept order here! Но ничего подобного на Звездном лугу не случалось с тех пор, как он наводил здесь порядок!

Zwei Kinder im Nachthemdchen und ein geigender Maikäfer Two children in nightgowns and a fiddling maybug Двое детей в ночных рубашках и петушок играют на скрипке

kamen durch den großen Himmelsraum herangeflogen, als wäre das so ein Sonntagnachmittags-Vergnügen. came flying through open space as if it was nothing more than a Sunday afternoon amusement. пролетел сквозь огромное небо, как будто это было воскресное угощение.

Dies ging nicht mit rechten Dingen zu! Hier mußte er sehr energisch sein! This was more than a little strange! He had to put his foot down in this case! Это было неправильно! Он должен был действовать очень решительно!

Er stürzte also eiligst zu seiner großen Pauke, He hastily rushed to his big kettledrum И он бросился к своей большой литавре,

schlug darauf und schnitt ein furchtbar böses Gesicht. beat on it and made a horribly angry face. ударил его и скорчил ужасно сердитую рожу.

In dem Augenblick landeten die Kinder mit dem Maikäfer behutsam auf der Sternenwiese. In this moment, the children and the maybug landed gently on the star meadow. В этот момент дети и петушок мягко приземлились на звездный луг.

»Bum — bum — bum! Hier ist der Mond! Rausgeschmissen wird, wer hier nicht wohnt!« »Boom — boom — boom! This is the Moon! Who dows not live here will be turfed out!« "Бум - бум - бум! Вот и Луна! Те, кто не живет здесь, будут выгнаны!"

schrie der Sandmann sie an und fuchtelte mit dem Paukenstock in der Luft herum. Sandman shouted at them and brandished his drumstick through the air. крикнул ей песочный человек, размахивая в воздухе своей барабанной палочкой.

Na, das war gerade kein liebenswürdiger Empfang auf der ersten Station ihrer Reise! Well, that was not really a gracious welcome on the first leg of their journey! Что ж, это был не совсем теплый прием на первой остановке их путешествия!

Der Maikäfer aber dachte: ›Mit Höflichkeit kommt man am weitesten‹; But the maybug thought: ›You come furthest with politeness‹; Но петух подумал: "Вежливость помогает дальше всех";

und so machte er eine sehr schöne Verbeugung mit Kratzfüßchen hinten raus und sagte: and so he made a very nice obsequious bow and said: И вот он сделал очень красивый поклон, закинув ноги на спину, и сказал:

»Entschuldigen Sie bitte, Herr Sandmann.« »Was? – was? – entschuldigen?« »Excuse me please, Mr. Sandman.« »What? – what? – excuse?« "Извините, пожалуйста, мистер Сэндмен". "Что... что? - Простите?"

quiekte das Männchen ganz rot vor Aufregung. squealed the little man, red with excitement. пискнул самец, весь красный от возбуждения.

»Was will Er hier? Ein Maikäfer gehört auf die dicke Kastanie im Garten, »What does He want here? A maybug belongs on the big chestnut tree in the garden, "Что ему здесь нужно? На большом каштановом дереве в саду должен сидеть петух,

aber nicht auf die Sternenwiese am Mond! but not on the star meadow on the moon! но не на звездном лугу при луне!

Ich werde mal gleich ein paar Stern- raketen gegen Ihn abschießen, I shall immediately shoot a couple of star rockets against him Я собираюсь немедленно запустить в него несколько звездных ракет,

daß Ihm der Bauch platzt, Er Nasegrün! that his belly will burst, He smart aleck! что его живот лопнет, а нос позеленеет!

Stemraketen? Der Maikäfer bekam natürlich Angst und dachte daran, sich tot zu stellen. Star rockets? The maybug got scared, of course, and thought of playing dead. Стволовые ракеты? Петушок, естественно, испугался и решил прикинуться мертвым.

Peterchen hatte zwar keine Angst, denn er hatte ja sein Holzschwert bei sich, Peter had no fear because he had his wooden sword with him, Петерхен не боялся, потому что у него был с собой деревянный меч,

aber er war etwas verlegen und wußte nicht recht, was man wohl tun sollte, but he felt a little awkward and did not know what to do, Но он был немного смущен и не знал, что делать,

wenn das Männchen wirklich mit Stemraketen zu schießen anfinge. if the little man would really start shooting star rockets. если бы самец действительно начал стрелять стволовыми ракетами.

Anneliese aber… ja, das hätte man wirklich nicht von der kleinen Anneliese gedacht! But Anneli… well, one would never have thought this of little Anneli! Но Аннелизе... да, о маленькой Аннелизе вы бы такого не подумали!

Sie trat plötzlich ganz mutig vor, nahm aus ihrem Körbchen ein rotbäckiges Äpfelchen All of a sudden, she stepped forward, took a rosy-cheeked apple out of her basket Она вдруг очень смело шагнула вперед и взяла из корзины розовощекое яблоко.

und hielt es dem grimmigen Sandmann dicht unter die spitze Nase. and held it under the pointed nose of the furious Sandman. и держал его под острым носом свирепого пескаря.

»Nanu?« sagte der höchst erstaunt; »was ist denn das für ein tapferes, kleines Frauenzimmerchen?« »Oops?« he said, most surprised; »what kind of a brave, little wench it that?« "Ну и что?" - изумленно спросил он, - "что это за храбрая маленькая женщина?"

Dabei schnüffelte er schon neu- gierig an dem schönen Apfel herum. And he started sniffing curiously at the nice apple. Он уже жадно принюхивался к прекрасному яблоку.

So etwas gab es nämlich nicht am Himmel oben. Auf der Weihnachtswiese, die auf dem Mond lag, These things did not exist up in heaven. On the christmas meadow, however, which was on the moon, В небе над головой не было ничего подобного. На рождественском лугу, который лежал на луне,

wuchsen allerdings die vergoldeten Äpfelchen und Nüßchen; there were growing the gilded apples and nuts; Однако позолоченные яблоки и орехи росли;

aber davon konnte das Männchen keine bekommen, die waren für die Kinder auf der Erde. but the little man could not get any of them, they were for the children on earth. но мужчина не мог получить ни одного из них, они предназначались для детей на земле.

Nun lief ihm doch das Wasser im Munde zusammen. »Gib mal her!« sagte es. Now his mouth was watering. »Give it to me!« he said. Теперь его рот наполнился водой. "Дай мне это!" - сказало оно.

Anneliese machte einen Knicks und sagte: »Bitte schön!« Anneli made a curtsy and said: »Here you are!« Аннелизе сделала реверанс и сказала: "Держите!".

Happs! … biß das Männchen hinein. Munch! … the little man took a bite. Хаппс! ...самец откусил кусочек.

Ordentlich komisch war, wie es plötzlich vergnügt wurde. It was really funny how it suddenly became happy. Было очень смешно, как это вдруг стало забавным.

Es schmunzelte von einem Ohr bis zum andern beim Kauen While chewing, he was grinning from one ear to the other Он ухмылялся от уха до уха, жуя.

und rieb sich das Bäuchlein, so gut schmeckte es ihm. and rubbed his belly because it tasted so good. и погладил свой животик, он был таким вкусным.

Als der Apfel aufgegessen war, faltete der Sandmann die Hände auf dem Rücken und sah die Kinder an. After the apple was eaten, Sandman folded his hands on his back and looked at the children. Когда яблоко было съедено, песочный человек сложил руки за спиной и посмотрел на детей.

Er wollte böse aussehen, aber der Apfel hatte so gut geschmeckt, He wanted to look angry, but the apple had tasted so good Ему хотелось рассердиться, но яблоко было таким вкусным,

daß es ihm nicht mehr richtig gelang, ein grimmiges Gesicht zu schneiden. that he was unable to make an angry face. что он больше не мог делать мрачное лицо.

»Ihr Hemdenmätze, was wollt ihr denn hier? Ihr sollt doch schlafen!« schmunzelte er. »You little bare-bottoms, what do you want here? You are supposed to sleep!« he chuckled. "Вы, ублюдки без рубашек, что вы здесь делаете? Вы должны спать!" - усмехнулся он.

Jetzt trat Peterchen mit einer Verbeugung vor und erklärte den Grund der Reise. Now peter stepped forward with a bow and explained the reason for the journey. Теперь Петерхен с поклоном вышел вперед и объяснил причину своего путешествия.

Ja, von der Geschichte hatte der Sandmann schon gehört. Yes, Sandman had already heard of that story. Да, Песочный человек уже слышал об этой истории.

Sie war einmal auf einem Kaffeeklatsch bei der Nachtfee erzählt worden, vor etwa tausend Jahren; It had been told at a coffee party at the Night Fairy about a thousand years ago Когда-то, около тысячи лет назад, ее рассказывали на вечеринке у Ночной феи;

und damals waren alle Gäste sehr gerührt gewesen von dem Schicksal der Sumsemänner. and all the guests were very touched by the fate of the Zoomzemans. И в это время все гости были очень тронуты судьбой Сумсеменнера.

»Hm, hm«, meinte das Männchen jetzt und rollte mit den Augen, so stark dachte es nach. »Hm, hm«, made the little man now and rolled his eyes, because he was thinking so hard. "Хм, хм", - сказал самец и закатил глаза, он так напряженно думал.

Aber da kam ihm schon wieder der Geruch von den Äpfeln in die Nase, But now the smell of the apples in Peter's basket wafted into his nose again. Но тут до него снова донесся запах яблок,

die Peterchen in seinem Korbe hatte. что у Петерхена в корзине.

»Gib mir noch einen Apfel!« sagte es plötz- lich mitten im Denken und hielt die Hand hin. "Дай мне еще одно яблоко!" - вдруг сказал он в раздумье и протянул руку.

Das tat Peterchen natürlich gern. Петерхен, конечно же, был счастлив это сделать.

Als der Sandmann nun auch den zweiten Apfel verspeist hatte, war all sein Grimm verflogen, Когда песочный человек съел второе яблоко, вся его злость исчезла,

und er nickte wohlwollend mit dem Kopfe. and he benignly nodded his head. и он благосклонно кивнул головой.

»Jaja, die Geschichte der Sumsemänner, die war überall am Himmel bekannt.« »Oh, yes, the story of the Zoomzemans was very well known in heaven.« "Да, история о Сумменах была известна по всему небу".

Aber sollte der Maikäfer nun wirklich zwei artige Kinder gefunden haben, um das Beinchen zurückzuerobern? But should the maybug have indeed found two good children to conquer back his leg? Но неужели петух должен был найти двух хороших детей, чтобы вернуть свою ногу?

Das wäre doch ein ganz gewaltiges Glück für die Sumsemänner! This would really be a colossal luck for the Zoomzemans! Это было бы большой удачей для Сумсменов!

Es mußte also festgestellt werden, ob die Kinder artig waren; sonst ging die Geschichte nicht. Therefore, it had to be determined whether the children were good; otherwise the matter would not work. Поэтому нужно было выяснить, хорошо ли ведут себя дети, иначе история не получится.

Mit großen, feierlichen Schritten begab sich das Sandmännchen zu seinem Sprachrohr With large, grave steps, Sandman went to his speaking trumpet Большими, торжественными шагами Песочный человек направился к своему рупору.

und rief nach dem Himmel hinauf: and called up to the sky: и воззвал к небесам:

»Die Sternchen von Anneliese und Peterchen sollen mal schnell herunterkommen! »The stars of Anneli and Peter, please come down for a minute!« "Маленькие звезды Аннелизе и Петерхена должны быстро спуститься!

Und was geschah? And what happened? И что же произошло?

Zwei winzige Sternpünktchen lösten sich hoch oben vom Himmelsgrund Two tiny star dots came off high from the skies above Две крошечные точки звезд оторвались от неба высоко вверху.

und fielen leuchtend herab auf die Wiese. and fell shining down onto the meadow. и упал на луг.

Im gleichen Augenblick standen dort zwei wunderschöne kleine Mädchen mit blonden Locken und lachenden Augen. In the same moment, there were two beautiful little girls with fair curls and smiling eyes. В тот же миг там появились две прекрасные маленькие девочки с белокурыми локонами и улыбающимися глазами.

Silberne Hemdchen hatten sie an und silberne Schuhe; funkelhelle Strahlenkronen aber blinkten auf ihren Köpfen. They wore silver shirts and silver shoes; sparkling star-shaped crowns were shining on their heads. На них были серебряные рубашки и серебряные туфли, а на головах сверкали яркие короны из лучей света.

»Peterchen, mein Peterchen!« rief das eine Sternchen. »Meine kleine Anneliese!« rief das andere. »Peter, my little Peter!« called one of the stars. »My little Anneli!« exclaimed the other. "Петерхен, мой Петерхен!" - кричала одна маленькая звездочка. "Моя маленькая Аннелизе!" - кричала другая.

Und dann gab's eine fröhliche Begrüßung. And then there was a happy welcome. А потом было радостное приветствие.

Die Kinder liefen zu ihren Sternchen, und sie umarmten und küßten sich. The children were running to their stars and they were hugging and kissing. Дети подбежали к своим маленьким звездам, обнялись и поцеловались.

Dem dicken Maikäfer kamen ordentlich die Tränen in die Glotzaugen vom Zusehen, so hübsch war es. The big, fat maybug was moved to tears because it was so beautiful. У толстого петуха на глаза навернулись слезы, настолько это было красиво.

Rührung durfte aber nicht einreißen, denn die Geschichte war ernst. But emotion was not the right thing, this was a serious affair. Но здесь не было места эмоциям, потому что история была серьезной.

Also tat das Sandmännchen wieder sehr grimmig, verbat sich die Küsserei Thus, Sandman behaved fierce again, refused to tolerate all the kissing Тогда Песочный человек снова стал вести себя очень мрачно и запретил целоваться.

und fragte die Sternchen, ob die beiden Kinder, Peterchen und Anneliese, and asked the stars whether the two children, Peter and Anneli, и спросил у маленьких звездочек, есть ли у них двое детей, Петерхен и Аннелизе,

kein Fleckchen auf die Kronen ihrer Sternchen gemacht hätten. had never caused a speck on the crowns of their stars. на коронах их звезд не было бы и пятнышка.

Da lächelten beide Sternchen und schüttelten ihre silbernen Locken. The two stars smiled and shook their curly heads. Затем обе маленькие звездочки улыбнулись и тряхнули своими серебристыми кудряшками.

Blitzblank waren die Kronen. The crowns had remained spick and span. Короны были в полном порядке.

Jetzt schmunzelte das gute Sandmännchen, denn es freute sich sehr darüber, Good Sandman started smiling because he was very happy about that, Теперь добрый Песочный человек улыбался, потому что был очень рад этому,

und die Kinder durften den Sternchen noch einen Kuß geben. »Ach, war das schön!« and the children were allowed to give the stars another kiss. »Oh, that was beautiful!« и детям разрешили поцеловать маленькие звездочки. "О, это было чудесно!"

So ein Sternchenkuß schmeckt so lieb, daß man es wirklich gar nicht beschreiben kann Such a star kiss tastes so lovely that it is impossible to describe. Такой звездный поцелуй на вкус настолько сладок, что его невозможно описать.

man muß es erleben; und man erlebt es, wenn man gut ist. You have to experience it yourself; and you experience it only when you are good. Вы должны испытать это, и вы испытаете это, если вы хороши.

Husch! waren die Sternchen wieder fort und standen als Lichtpünktchen am Himmel. Woosh! the stars were already gone and stood as tiny points of light in the sky. Маленькие звездочки снова исчезли и стояли в небе как точки света.

Die Kinder guckten ihnen ganz traurig nach, aber plötzlich mußten sie laut lachen. The children sadly looked after them, but all of a sudden they had to laugh out loud. Дети грустно смотрели им вслед, но вдруг громко рассмеялись.

Der Maikäfer tanzte nämlich wie ein Verdrehter auf der Sternenwiese herum The maybug danced around on the star meadow like a madman, Петух танцевал по звездному лугу, как сумасшедший.

und warf dabei mit den Beinchen mindestens ein Dutzend Sternenstühlchen um, die dort standen. toppling over at least a dozen star chairs, which stood there и опрокинул по меньшей мере дюжину стоявших там звездных стульев.

Er freute sich, daß die Kinder artig waren, denn in seiner Familiengeschichte stand, Her was elated that the children were good because it was written in his family book Он был рад, что дети были хорошими, потому что в его родословной было написано, что они хорошие,

a r t i g e Kinder müßten es sein, sonst sei alle Mühe umsonst. that the children had to be g o o d, otherwise all efforts were in vain. а р т и г р а д н ы е дети, иначе все усилия окажутся напрасными.

Nun war es sicher, daß er sein Beinchen wiederbekam. Now it was sure that he would get his leg back. Теперь он был уверен, что получит свою ногу обратно.

Schrecklich freute er sich! He was thrilled! Он был ужасно счастлив!

Der Sandmann verstand zwar, daß das Sumsemännchen sich freute; Sandman did understand that Zoomeman was happy; Песочный человек понял, что Сумсеменхен счастлив;

aber, daß es die Sternenstühlchen umwarf, war gegen die Ordnung, but that he toppled over the star chairs, that was against the order, Но то, что он опрокинул звездные кресла, было против порядка,

und er verbat sich dieses maikäfer- hafte Benehmen sehr energisch. and he would not tolerate this maybuggish behaviour. И он очень решительно запретил это тараканоподобное поведение.

»Ein Freudentanz sollte das sein? Ein ganz dummes Rumgebrumsel sei es! »This was supposed to be a dance of joy? This was a very stupid buzzing around! "Это должен быть счастливый танец? Пусть это будет глупый грохот!

Auf der Sternenwiese mache man so was nicht; überhaupt, wenn man so dick wäre und so unsicher auf den Beinen!« One would not do this on the star meadow, and even less if one was so fat and shaky on his legs. Ты бы не стал делать этого на Штерненвизе, особенно если ты такой толстый и так неустойчиво стоишь на ногах!"

Da hatte der Sumsemann seine Strafpredigt weg. So Zoomzeman had his lecture. К тому времени Сумсеманн закончил свою проповедь.