×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.


image

Harry Potter und die Kammer des Schreckens, 12. Der Duellierclub

12. Der Duellierclub

Als Harry am Sonntagmorgen aufwachte, hatte die Wintersonne den Krankensaal in gleißendes Licht getaucht. Er spürte zwar neue Knochen im Arm, konnte ihn allerdings noch nicht bewegen. Rasch setzte er sich auf und sah hinüber zu Colins Bett, doch jetzt versperrte ihm der lange Vorhang die Sicht, hinter dem sich Harry tags zuvor umgezogen hatte. Madam Pomfrey bemerkte, dass er wach war, und kam mit einem Frühstückstablett zu ihm. Dann begann sie seinen Arm und seine Finger zu dehnen und zu strecken. »Alles in Ordnung«, sagte sie, während er sich mit der linken Hand unbeholfen Haferbrei in den Mund löffelte. »Wenn du aufgegessen hast, darfst du gehen.« Harry zog sich so schnell er konnte an und machte sich rasch auf den Weg zum Gryffindor-Turm, voller Ungeduld, Ron und Hermine von Colin und Dobby zu erzählen. Doch sie waren nicht da. Harry ging wieder hinaus, um nach ihnen zu suchen. Wo konnten sie abgeblieben sein? Ein wenig beleidigt war er schon, dass es sie nicht interessierte, ob er nun seine Knochen wiederhatte oder nicht. Als er an der Bibliothek vorbeiging, kam Percy Weasley herausgeschlendert, diesmal offenbar viel besser gelaunt als bei ihrem letzten Zusammentreffen. »Ach, hallo, Harry«, sagte er. »Glänzender Flug gestern, wirklich ausgezeichnet. Gryffindor hat gerade die Führung im Kampf um den Hauspokal übernommen; du hast fünfzig Punkte geholt!« »Du hast nicht zufällig Ron oder Hermine gesehen?«, fragte Harry. »Nein, hab ich nicht«, antwortete Percy und sein Lächeln verblasste. »Ich hoffe, Ron treibt sich nicht schon wieder in einer Mädchentoilette rum ...« Harry lachte gekünstelt, wartete, bis Percy außer Sicht war, und machte sich dann schnurstracks auf den Weg zum Klo der Maulenden Myrte. Er konnte sich zwar nicht denken, warum Ron und Hermine schon wieder dort drin sein sollten, doch nachdem er sich vergewissert hatte, dass weder Filch noch irgendwelche Vertrauensschüler auf dem Gang waren, öffnete er die Tür. Aus einer verriegelten Kabine hörte er ihre Stimmen. »Ich bin's«, sagte er und schloss die Tür hinter sich. Von drinnen hörte er ein metallisches Klirren, Wasser spritzen und einen spitzen Aufschrei, dann sah er Hermines Auge durch das Schlüsselloch spähen. »Harry!«, sagte sie. »Hast du uns erschreckt! Komm rein - wie geht's deinem Arm?« »Gut«, sagte Harry und zwängte sich in die Kabine. Auf der Kloschüssel stand ein alter Kessel, und ein prasselndes Geräusch sagte Harry, dass sie darunter ein Feuer entfacht hatten. Tragbare, wasserdichte Feuer heraufzubeschwören, war eine Spezialität Hermines. »Wir wären dich ja besuchen gekommen, aber dann haben wir beschlossen, mit dem Vielsaft-Zaubertrank anzufangen«, erklärte Ron, während Harry mühsam die Tür hinter sich verriegelte. »Wir haben uns überlegt, dass wir ihn am besten hier verstecken.« Harry begann von Colin zu erzählen, doch Hermine unterbrach ihn: »Das wissen wir schon, wir haben gehört, wie Professor McGonagall es heute Morgen Professor Flitwick gesagt hat. Darum haben wir beschlossen, gleich loszulegen -« »Je schneller wir ein Geständnis aus Malfoy rausholen, desto besser«, knurrte Ron. »Wisst ihr, was ich glaube? Er war nach dem Quidditch-Match ganz miserabler Laune und hat sie an Colin ausgelassen.« »Da ist noch etwas«, sagte Harry und beobachtete Hermine, wie sie büschelweise Knöterich zerrupfte und in das Gebräu warf, »Mitten in der Nacht hat Dobby mich besucht.« Ron und Hermine hoben verblüfft die Köpfe. Harry zählte ihnen, was Dobby ihm gesagt - oder vielmehr nicht gesagt hatte. Ron und Hermine lauschten mit offenen Mündern. »Die Kammer des Schreckens wurde schon einmal geöffnet?«, fragte Hermine. »Damit ist die Sache klar«, sagte Ron triumphierend. »Lucius Malfoy muss die Kammer geöffnet haben, als er hier in der Schule war, und jetzt hat er dem lieben alten Draco verraten, wie es geht. Glasklar. Hätte dir Dobby doch bloß gesagt, was für ein Monster dadrin ist. Ich möchte wissen, wie es kommt, dass noch niemand gesehen hat, wie es in der Schule herumschleicht.« »Vielleicht kann es sich unsichtbar machen«, sagte Hermine, die gerade Blutegel auf dem Kesselboden zerstampfte. »Oder vielleicht kann es sich verkleiden und so tun, als wäre es eine Rüstung oder so was: ich hab gelesen, dass es Chamäleon-Ghule gibt -« »Du hast zu viel gelesen, Hermine«, sagte Ron und schüttete den Blutegeln tote Florfliegen hinterher. Er knüllte die leere Florfliegentüte zusammen und wandte sich zu Harry um. »Also hat Dobby uns den Zug verpassen lassen und deinen Arm gebrochen ...« Er schüttelte den Kopf, »Weißt du was, Harry? Wenn er nicht aufhört, dein Leben retten zu wollen, bringt er dich sicher noch um.« Die Nachricht, dass Colin Creevey angegriffen worden war und jetzt wie tot im Krankenflügel lag, hatte sich bis Montagmorgen in der ganzen Schule herumgesprochen. Plötzlich schwirrte die Luft von Gerüchten und Verdächtigungen. Die Erstklässler gingen jetzt nur noch in Grüppchen durch das Schloss, als ob sie Angst hätten, angegriffen zu werden, wenn sie sich allein auf den Weg machten. Ginny Weasley, die in Zauberkunst neben Colin Creevey gesessen hatte, war ganz verstört, doch Harry hatte den Eindruck, dass Fred und George das falsche Rezept einsetzten, um sie aufzumuntern. Abwechselnd ließen sie sich Pelze oder Furunkel wachsen und lauerten ihr hinter Statuen auf, um ihr dann mitten in den Weg zu springen. Sie hörten erst damit auf, als Percy vor Wut platzte und ihnen drohte, er werde an Mrs Weasley schreiben und ihr sagen, dass Ginny Alpträume durchlitte. Unterdessen kam es hinter dem Rücken der Lehrer zu einem blühenden Handel mit Talismanen, Amuletten und anderen schützenden Utensilien. Neville Longbottom kaufte eine große übel riechende grüne Zwiebel und den verwesenden Schwanz eines Wassermolchs, bevor die anderen Gryffindor-Jungen ihn darüber aufklärten, dass er nicht in Gefahr sei; er war ein Reinblüter und würde deshalb wohl nicht angegriffen werden. »Sie haben sich Filch als Ersten vorgenommen«, sagte Neville, das runde Gesicht voller Angst, »und jeder weiß, dass ich beinahe ein Squib bin.« In der zweiten Dezemberwoche kam wie üblich Professor McGonagall zu ihnen hoch und notierte sich die Namen der Schüler, die über Weihnachten in Hogwarts bleiben wollten. Harry, Ron und Hermine trugen sich in die Liste ein; sie hatten gehört, dass auch Malfoy dableiben würde, und das kam ihnen sehr verdächtig vor. Die Ferien würden die beste Zeit sein, um den Vielsaft-Trank einzusetzen und zu versuchen, ein Geständnis aus ihm herauszukitzeln. Leider war das Gebräu erst halb fertig. Sie brauchten noch das Zweihorn-Horn und die Baumschlangenhaut, und die konnten sie sich nur aus Snapes privaten Vorräten beschaffen. Harry verschwieg den andern, dass er lieber dem sagenhaften Monster Slytherins die Stirn bieten würde als von Snape beim Klauen in seinem Büro erwischt zu werden. »Was wir brauchen«, sagte Hermine entschieden, als die donnerstägliche Doppelstunde Zaubertränke näher rückte, »ist ein Ablenkungsmanöver. Dann kann einer von uns in Snapes Büro schleichen und dort holen, was wir brauchen.« Harry und Ron sahen sie nervös an. »Ich glaube, ich mach das besser selbst mit dem Klauen«, fuhr Hermine in sachlichem Ton fort. »Ihr beide werdet rausgeworfen, wenn ihr noch mal was anstellt, und ich habe noch keinen Eintrag. Also müsst ihr nur genug Durcheinander stiften, um Snape etwa fünf Minuten lang in Atem zu halten.« Harry lächelte matt. Einen Aufruhr in Snapes Klasse zu veranstalten war etwa so ungefährlich wie einem schlafenden Drachen ins Auge zu stechen. Der Zaubertrankunterricht fand in einem der großen Kerker statt. Am Donnerstagnachmittag ging es wie üblich zu. Zwanzig Kessel brodelten zwischen den Holztischen, auf denen Messingwaagen und Töpfe mit Zutaten standen. Snape durchstreifte die Dampfwolken und machte abfällige Bemerkungen über die Arbeit der Gryffindors, während die Slytherins genüsslich kicherten. Draco Malfoy, Snapes Lieblingsschüler, schnippte dauernd Pufferfischaugen gegen Ron und Harry, die wussten, wenn sie sich rächen würden, bekämen sie schneller Strafarbeiten aufgehalst, als sie »ungerecht« sagen konnten. Harrys Schwell-Lösung war viel zu dünn, aber das beunruhigte ihn heute wenig. Er wartete auf Hermines Zeichen und hörte kaum zu, als Snape vor ihn trat und über seine wässrige Suppe spottete. Als Snape weiterging, um Neville zu hänseln, sah Hermine zu Harry hinüber und nickte. Harry duckte sich rasch hinter seinen Kessel, zog einen von Freds Filibuster-Feuerwerkskrachern aus der Tasche und tippte mit dem Zauberstab dagegen. Der Kracher fing an zu zischen und zu knattern. Harry, der wusste, dass er nur ein paar Sekunden Zeit hatte, zielte und warf ihn durch die Luft; er landete genau im Ziel, nämlich in Goyles Kessel. Goyles Schwellgebräu explodierte und regnete über der ganzen Klasse herab. Schüler, die einen Tropfen abbekommen hatten, schrien laut auf, Malfoy hatte einen Spritzer mitten ins Gesicht bekommen und seine Nase begann sich zu blähen wie ein Luftballon. Goyle tapste umher, die Hände über den Augen, die zur Größe von Tellern aufgequollen waren. Snape mühte sich nach Kräften, Ruhe in die Klasse zu bringen und herauszufinden, was geschehen war. Im Durcheinander sah Harry, wie Hermine sich in Snapes Büro stahl. »Ruhe! RUHE«, dröhnte Snape. »Alle, die einen Spritzer abbekommen haben, hier herüber zum Abschwelltrank - wenn ich rauskriege, wer das war -« Harry versuchte sich das Lachen zu verkneifen, als er sah, wie Malfoy nach vorn rannte, den Kopf vom Gewicht einer melonengroßen Nase zu Boden gezogen. Die halbe Klasse schlurfte vor zu Snapes Tisch. Einige hatten Arme wie unförmige Holzprügel, andere brachten durch ihre gigantisch aufgequollenen Lippen kein Wort mehr heraus. Unterdessen sah Harry, wie Hermine mit aufgebauschtem Umhang wieder in den Kerker glitt. Als alle einen Schluck des Gegenmittels genommen hatten und die verschiedenen Schwellungen abgeklungen waren, fegte Snape hinüber zu Goyles Kessel und schöpfte die verhedderten schwarzen Überreste des Feuerwerkskörpers heraus. Die Klasse verstummte. »Wenn ich je rauskriege, wer das getan hat«, zischte Snape. »Dem garantiere ich, dass er rausfliegen wird.« Harry bemühte sich, seinem Gesicht den Ausdruck von Verwirrung zu geben. Snapes Blick fiel auf ihn, und die Glocke, die zehn Minuten später läutete, war eine Erlösung. »Er weiß, dass ich es war«, sagte Harry zu Ron und Hermine, nachdem sie wieder ins Klo der Maulenden Myrte gerannt waren. »Das hab ich deutlich gespürt.« Hermine warf die neuen Zutaten in den Kessel und begann fieberhaft umzurühren. »In zwei Wochen ist der Trank fertig«, sagte sie glücklich. »Snape kann nicht beweisen, dass du es warst«, sagte Ron aufmunternd. »Was kann er denn machen?« »Wie ich Snape kenne, etwas ganz Fieses«, sagte Harry unter dem Schäumen und Blubbern des Zaubertranks. Als Harry, Ron und Hermine eine Woche später die Eingangshalle durchquerten, bemerkten sie einen kleinen Menschenauflauf um das schwarze Brett, wo soeben ein Pergament angepinnt worden war. Seamus Finnigan und Dean Thomas winkten sie ganz aufgeregt herüber. »Sie gründen einen Duellierclub!«, sagte Seamus. »Heute Abend ist das erste Treffen! Ich hätte nichts gegen Duellunterricht, wer weiß, vielleicht brauche ich ihn eines Tages ...« »Wie - du denkst, Slytherins Monster wird sich duellieren?«, sagte Ron, doch auch er las den Aushang mit Interesse. »Könnte nützlich sein«, sagte er auf dem Weg zum Mittagessen zu Harry und Hermine. »Sollen wir hingehen?« Auch Harry und Hermine hatten Lust, und so eilten sie abends um acht zurück in die Große Halle. Die langen Speisetische waren verschwunden und an einer Wand war eine goldene Bühne aufgetaucht, erleuchtet von tausenden über ihr schwebenden Kerzen. Unter der wieder samtschwarzen Decke schien sich fast die ganze Schule versammelt zu haben, alle mit aufgeregter Miene und bewaffnet mit dem Zauberstab. »Wer wohl den Unterricht gibt?«, fragte Hermine, als sie sich in die schnatternde Schar drängten. »Vielleicht Flitwick, ich hab gehört, er sei in jungen Jahren ein glänzender Duellkämpfer gewesen.« »Solange er nicht -«, begann Harry, doch mit einem Stoßseufzer brach er ab: Gewandet in einen prachtvollen pflaumenblauen Umhang betrat Gilderoy Lockhart die Bühne, und ihm folgte, in seinem üblichen schwarzen Umhang, kein anderer als Snape. Mit einer Armbewegung gebot Lockhart Ruhe. »Kommt näher, hier herüber! Können mich alle sehen? Könnt ihr mich alle hören? Sehr schön! Nun, Professor Dumbledore hat mir die Erlaubnis erteilt, diesen kleinen Duellierclub zu gründen und euch auszubilden für den Fall, dass ihr euch verteidigen müsst, wie ich selbst es in zahllosen Fällen getan habe - die Einzelheiten lest ihr bitte in meinen Veröffentlichungen nach. Ich möchte euch meinen Assistenten Professor Snape vorstellen«, sagte Lockhart und ließ ein breites Lächeln aufblitzen. »Er hat mir anvertraut, dass er selbst ein klein wenig vom Duell versteht und sich freundlicherweise bereit erklärt hat, mir anfangs bei einer kleinen Vorführung zu helfen. Nun, ihr jungen Leute braucht euch keine Sorgen zu machen, wenn ich mit ihm fertig bin, bekommt ihr euren Zaubertranklehrer unversehrt wieder, keine Angst!« »Wär's nicht das Beste, wenn sie sich gegenseitig erledigten?«, murmelte Ron Harry ins Ohr. Snapes Oberlippe kräuselte sich. Harry fragte sich, weshalb Lockhart eigentlich noch lächelte; wenn Snape ihn so angesehen hätte, hätte er schon längst das Weite gesucht. Lockhart und Snape wandten sich einander zu und verbeugten sich; wenigstens tat. dies Lockhart mit viel Händegefuchtel, während Snape gereizt mit dem Kopf ruckte. Dann hoben sie ihre Zauberstäbe wie Schwerter in die Höhe. »Wie ihr seht, halten wir unsere Zauberstäbe in der herkömmlichen Kampfstellung«, erklärte Lockhart der schweigenden Menge. »Ich zähle bis drei und dann sprechen wir unsere ersten Zauberflüche. Natürlich hat keiner von uns die Absicht zu töten.« »Darauf würd ich nicht wetten«, murmelte Harry und sah Snape die Zähne blecken. »Eins - zwei - drei -« Beide schwangen ihre Zauberstäbe über die schultern; Snape rief. »Expelliarmus!« Ein blendend scharlachroter Blitz riss Lockhart von den Füßen: rücklings flog er über die Bühne, knallte gegen die Wand, rutschte an ihr herunter und blieb, alle Viere von sich gestreckt, auf dem Boden liegen. Malfoy und einige andere Slytherins johlten. Hermine hüpfte auf den Zehenspitzen herum. »Meint ihr, ihm ist was passiert?«, kreischte sie durch die Finger. »Na wenn schon«, sagten Harry und Ron wie aus einem Munde. Lockhart rappelte sich schwankend auf Er hatte den Hut verloren und sein Wellenhaar stand spitz in die Höhe. »Nun, ihr habt's gesehen«, sagte er und tapste zurück auf die Bühne. »Das war ein Entwaffnungszauber - wie ihr seht, hab ich meinen Zauberstab verloren - ah, danke, Miss Brown - ja, treffliche Idee, ihnen das zu zeigen, Professor Snape, aber verzeihen Sie, wenn ich Ihnen dies sage, es war recht offensichtlich, was Sie vorhatten, und ich hätte es verhindert, wenn ich nur gewollt hätte - allerdings meinte ich, es sei lehrreich, wenn die Schüler es sehen würden ...« Snapes Gesicht hatte einen mörderischen Ausdruck angenommen. Vielleicht war das auch Lockhart aufgefallen, denn er sagte: »Genug der Vorführung! Ich komme jetzt runter und stelle euch alle zu Paaren zusammen - Professor Snape, wenn Sie mir helfen würden -« Sie gingen durch die Menge und stellten die Schüler partnerweise zusammen. Lockhart stellte Neville neben Justin Finch-Fletchley. Snape erreichte Ron und Harry zuerst. »Zeit, das Traumpaar zu trennen«, höhnte er. »Weasley, du gehst zu Finnigan. Potter -« Harry bewegte sich ganz automatisch in Richtung Hermine. »Das kommt nicht in Frage«, sagte Snape kalt lächelnd. »Mr Malfoy, kommen Sie hier herüber. Schauen wir mal, was Sie aus dem berühmten Potter machen. Und Sie, Miss Granger - Sie gehen mit Miss Bulstrode zusammen.« Eitel grinsend schritt Malfoy herbei. Hinter ihm kam ein Mädchen aus Slytherin, das Harry an ein Bild erinnerte, das er in Ferien mit Vetteln gesehen hatte. Sie war groß und vierschrötig und ihr schwerer Kiefer mahlte angriffslustig. Hermine schenkte ihr ein mattes Lächeln, doch sie lächelte nicht zurück. »Stellt euch zum Partner gewandt auf!«, rief Lockhart, inzwischen wieder auf der Bühne. »Und verbeugt euch!« Harry und Malfoy neigten kaum merklich die Köpfe und ließen sich dabei nicht aus den Augen. »Zauberstäbe bereit!«, rief Lockhart. »Ich zähle bis drei, dann sprecht ihr eure Zauberflüche und entwaffnet den Gegner - nur entwaffnen - wir wollen keine Unfälle - eins ... zwei ... drei -« Harry schwang den Zauberstab über die Schulter, doch Malfoy hatte schon bei »zwei« angefangen: Sein Fluch traf Harry so hart, dass er das Gefühl hatte, ein Suppentopf sei ihm gegen den Kopf geflogen. Er stolperte, doch es schien noch alles an ihm heil zu sein, und ohne Zeit zu verschwenden richtete Harry seinen Zauberstab auf Malfoy: »Rictusempra!« Ein silberner Lichtstrahl traf Malfoy in den Magen und er knickte keuchend ein. »Ich sagte, nur entwaffnen!«, rief Lockhart aufgebracht über die Köpfe der kämpfenden Menge hinweg, als Malfoy in die Knie sank; Harry hatte ihn mit einem Kitzelfluch belegt und Malfoy konnte sich vor Lachen kaum bewegen. Harry hatte das Gefühl, es wäre unsportlich, Malfoy zu verhexen, während er auf dem Boden lag, und hielt sich zurück. Doch das war ein Fehler; nach Atem ringend richtete Malfoy seinen Zauberstab auf Harrys Knie, würgte »Tarantallegra!« heraus und im nächsten Augenblick begannen Harrys Beine wild umherzuschlenkern, als tanzte er einen schnellen Foxtrott. »Aufhören! Aufhören!«, schrie Lockhart, doch Snape nahm die Sache in die Hand. »Finite Incantatem!«, schrie er; Harrys Beine hörten auf zu tanzen und Malfoy hörte auf zu lachen und beide konnten sich wieder sammeln. Grünlicher Rauch hing über dem Schlachtfeld. Neville und Justin lagen schwer atmend auf dem Boden; Ron half dem aschfahlen Seamus auf die Beine und entschuldigte sich für was immer auch sein lädierter Zauberstab angestellt haben mochte; doch Hermine und Millicent Bulstrode rauften noch miteinander; Millicent hatte Hermine, die vor Schmerz wimmerte, im Schwitzkasten: die Zauberstäbe der beiden lagen vergessen auf dem Boden. Harry sprang hinüber und riss Millicent weg. Das war nicht einfach, denn sie war viel größer als er. »Du meine Güte«, sagte Lockhart. Er hüpfte durch die Menge und begutachtete das Trümmerfeld. »Aufstehen, Macmillan ... vorsichtig da, Miss Fawcett ... drück stark dagegen, Boot, es wird gleich aufhören zu bluten - »Ich denke, ich zeige euch lieber, wie ihr feindseligen Zauber abblocken könnt«, sagte Lockhart, verwirrt inmitten der Halle stehend. Er sah zu Snape hinüber, dessen schwarze Augen funkelten, und sah rasch wieder weg. »Ich brauche zwei Freiwillige - Longbottom und Finch-Fletchley, wie wär's mit ihnen -« »Eine schlechte Idee, Professor Lockhart«, sagte Snape und glitt herüber wie eine große Unheil bringende Fledermaus. »Longbottom richtet mit den einfachsten Zaubersprüchen Verheerungen an, da können wir das, was von Finch-Fletchley übrig bleibt, in einer Streichholzschachtel hoch ins Krankenquartier schicken.« Nevilles rundes rosa Gesicht färbte sich dunkelrosa. »Wie wär's mit Malfoy und Potter?«, sagte Snape mit einem schiefen Lächeln. »Glänzende Idee!«, sagte Lockhart und gestikulierte Harry und Malfoy in die Mitte der Halle. Die Menge wich zurück, um ihnen Platz zu machen. »Nun, Harry«, sagte Lockhart, »wenn Draco seinen Zauberstab auf Sie richtet, tun Sie dies.« Er hob seinen eigenen Zauberstab, versuchte eine komplizierte Schlängelbewegung und ließ ihn fallen. Unter dem hämischen Grinsen Snapes hob Lockhart den Zauberstab auf. »Uuups - mein Zauberstab ist ein wenig überhitzt -« Snape trat zu Malfoy, beugte sich hinunter und flüsterte ihm etwas ins Ohr. jetzt grinste auch Malfoy. Harry sah nervös zu Lockhart auf: »Professor, könnten Sie mir diese Abwehrbewegung noch einmal zeigen?« »Angst?«, murmelte Malfoy so leise, dass Lockhart es nicht hören konnte. »Hättest du wohl gerne«, sagte Harry aus dem Mundwinkel. Lockhart patschte Harry fröhlich auf die Schulter: »Machen Sie einfach meine Bewegung nach, Harry!« »Wie, ich soll meinen Zauberstab fallen lassen?« Doch Lockhart hörte ihm nicht zu. »Drei - zwei - eins - los«, rief er. Malfoy hob rasch seinen Zauberstab und bellte: »Serpensortia!« Die Spitze des Zauberstabs explodierte. Harry sah mit aufgerissenen Augen, wie eine lange schwarze Schlange daraus hervorschoss, schwer auf den Boden zwischen ihnen klatschte und sich aufrichtete, bereit zum Biss. Schreiend wich die Menge zurück und bildete einen weiten Kreis um sie. »Nicht bewegen, Potter«, sagte Snape gleichmütig. Er genoss offensichtlich den Anblick des erstarrten Harry, Auge in Auge mit der gereizten Schlange. »Ich schaff sie fort ...« »Erlauben Sie«, rief Lockhart. Drohend schwang er seinen Zauberstab gegen die Schlange und es gab einen lauten Knall; die Schlange, anstatt zu verschwinden, hob sich vier Meter in die Luft und fiel dann mit einem lauten Klatschen zurück auf den Boden. Rasend vor Wut und erregt zischend glitt sie direkt auf Justin Finch-Fletchley zu und richtete sich abermals mit gebleckten Giftzähnen auf, Harry war sich nicht sicher, was ihn zu seinem Handeln trieb. Er hatte sich nicht einmal bewusst dazu entschieden. Alles, was er wusste, war, dass ihn seine Beine vorwärts trugen, als bewege er sich auf Rollen, und dass er die Schlange dusslig anschrie: »Weg von ihm!« Und wundersamerweise - unerklärlicherweise - sackte die Schlange zu Boden, friedlich wie ein dicker schwarzer Gartenschlauch, und richtete ihre Augen auf Harry. Harry spürte die Angst aus sich weichen. Er wusste, dass die Schlange jetzt niemanden mehr angreifen würde, aber warum er das wusste, hätte er nicht erklären können. Er sah zu Justin auf und grinste ihn an. Justin hätte eigentlich erleichtert aussehen müssen oder verwirrt oder sogar dankbar - doch gewiss nicht wütend und verängstigt. »Was treibst du da eigentlich für ein Spiel?«, schrie er, und bevor Harry etwas sagen konnte, hatte er sich umgewandt und war aus der Halle gestürmt. Snape trat vor, wedelte mit seinem Zauberstab und die Schlange löste sich in ein Wölkchen aus schwarzem Staub auf Auch Snape musterte Harry mit einem Blick, den er nicht erwartet hätte: scharf und berechnend, und Harry mochte diesen Blick nicht. Und nun hob ein merkwürdiges Murmeln entlang der Wände an. jemand hinter ihm zerrte an seinem Umhang. »Komm«, sagte Rons Stimme in sein Ohr, »beweg dich - komm schon -« Ron und Hermine nahmen ihn in die Mitte und führten ihn aus der Halle. Als sie durch die Tür gingen, teilte sich die Schar der Schüler zu beiden Seiten, als hätten sie Angst. Harry hatte keine Ahnung, was eigentlich los war, und weder Ron noch Hermine sagten ein Wort, bis sie ihn nach oben in den Gemeinschaftsraum geführt hatten. Ron drückte Harry in einen Sessel und sagte: »Du bist ein Parselmund. Warum hast du es uns nicht erzählt?« »Ich bin ein was?« »Ein Parselmund!«, sagte Ron. »Du kannst mit Schlangen sprechen!« »Ich weiß«, sagte Harry. »Aber das ist erst das zweite Mal in meinem Leben. Einmal hab ich aus Versehen eine Boa constrictor im Zoo auf meinen Vetter Dudley losgelassen – lange Geschichte -, aber sie sagte mir, sie sei noch nie in Brasilien gewesen und ich hab sie eigentlich unabsichtlich freigelassen - das war, bevor ich Wusste, dass ich ein Zauberer bin -« »Eine Boa constrictor hat dir gesagt, sie sei noch nie in Brasilien gewesen?«, wiederholte Ron mit leiser Stimme. »Na und?«, sagte Harry, »ich wette, eine Menge Leute hier können das.« »O nein, können sie nicht«, sagte Ron. »Es ist keine sehr verbreitete Gabe. Harry, das ist schlecht.« »Was ist schlecht?«, sagte Harry, der allmählich etwas ungeduldig wurde. »Was ist eigentlich los mit euch allen? Hör mal, wenn ich dieser Schlange nicht gesagt hätte, dass sie Justin nicht angreifen soll -« »oh, das hast du ihr gesagt?« »Was soll das heißen? Du warst dabei - du hast mich doch gehört -« »Ich hab dich Parsel sprechen gehört«, sagte Ron. »Schlangensprache. Du hättest alles sagen können - kein Wunder, dass Justin panische Angst gekriegt hat, du hast geklungen, als ob du die Schlange anstacheln würdest - es war gruslig, weißt du - « Harry starrte ihn mit offenem Mund an. »Ich habe eine andere Sprache gesprochen? Aber - das habe ich nicht gemerkt - wie kann ich eine andere Sprache sprechen, ohne dass ich es weiß?« Ron schüttelte den Kopf. Er und Hermine sahen aus, als wäre eben jemand gestorben. Harry begriff nicht, was denn so schrecklich sein sollte. »Willst du mir sagen, was daran falsch ist, wenn ich eine dreckige alte Schlange daran hindere, Justin den Kopf abzubeißen?«, fragte er. »Ist doch egal, wie ich es angestellt habe, solange Justin nicht bei der Kopflosenjagd mitmachen muss« »Es ist nicht egal«, meldete sich Hermine endlich mit gedämpfter Stimme. »Denn Salazar Slytherin war berühmt dafür, dass er mit Schlangen reden konnte. Deshalb ist das Symbol des Hauses Slytherin eine Schlange.« Harry klappte der Mund auf. »Genau«, sagte Ron. »Und jetzt denkt die ganze Schule, du bist sein Urururururgroßenkel oder so ähnlich -« »Aber das bin ich nicht«, sagte Harry mit einem Anflug von Panik, den er sich selbst nicht recht erklären konnte. »Das wirst du kaum beweisen können«, sagte Hermine. »Er lebte vor ungefähr einem Jahrtausend; nach allem, was wir wissen, könntest du es sein.« Harry lag in dieser Nacht noch stundenlang wach. Durch eine Lücke im Vorhang um sein Bett sah er Schnee am Turmfenster vorbeitreiben. Er dachte nach ... Konnte er ein Nachfahre Salazar Slytherins sein? Er wusste schließlich nichts über die Familie seines Vaters. Die Dursleys hatten ihm Fragen über seine Zaubererverwandtschaft immer verboten. Leise versuchte Harry etwas in der Schlangensprache zu sagen. Doch Worte wollten nicht kommen. Offenbar ging es nur, wenn er einer Schlange in die Augen blickte. »Aber ich bin in Gryffindor«, dachte Harry. »Der Sprechende Hut hätte mich nicht hierher gesteckt, wenn ich Slytherin-Blut hätte ...« »Ach«, sagte eine boshafte leise Stimme in seinem Gehirn. »Aber der Sprechende Hut wollte dich doch nach Slytherin stecken, erinnerst du dich nicht?« Harry drehte sich auf die Seite. Morgen würde er Justin in Kräuterkunde treffen und ihm erklären, dass er die Schlange von ihm abgehalten und sie nicht aufgestachelt hatte, was (wie er, wütend sein Kissen zusammenknüllend, dachte) doch jeder Dummkopf hätte erkennen müssen. Am nächsten Morgen allerdings hatte sich das nächtliche Schneetreiben in einen so dichten Schneesturm verwandelt, dass Kräuterkunde ausfiel: Professor Sprout wollte den Alraunen Socken und Schals überziehen, und das war eine so vertrackte Angelegenheit, dass sie niemand anderen damit betrauen wollte - besonders jetzt, da die Alraunen rasch wachsen und Mrs Norris und Colin Creevey ins Leben zurückholen sollten. Harry saß am Kaminfeuer im Gemeinschaftsraum und grübelte über den gestrigen Abend nach, während Ron und Hermine die freie Stunde nutzten, um Zaubererschach zu spielen. »Um Himmels willen, Harry«, sagte Hermine entnervt, als einer von Rons Läufern ihren Springer vom Pferd zerrte und ihn vom Brett schleifte. »Dann geh doch und such Justin, wenn es dir so wichtig ist.« Also stand Harry auf und stieg durch das Porträtloch. Wo konnte Justin wohl stecken? Wegen des dichten Schneetreibens war es im Schloss dunkler als sonst tagsüber. Bibbernd vor Kälte ging Harry an den Klassenzimmern vorbei, in denen Unterricht stattfand, und erhaschte dabei augenblicksweise, was drinnen vorging. Professor McGonagall herrschte gerade einen Schüler an, der, nach ihren Worten zu schließen, seinen Freund in einen Dachs verwandelt hatte. Harry widerstand dem Drang, einen Blick hineinzuwerfen, und ging vorbei. Justin nutzte vielleicht seine freie Stunde, um ein wenig zu arbeiten, und Harry beschloss zuerst in der Bibliothek nachzuschauen. Eine Gruppe von Hufflepuffs, die auch Kräuterkunde gehabt hätten, saßen tatsächlich hinten in der Bibliothek, aber sie schienen nicht zu arbeiten. Durch die langen Reihen hoher Bücherregale konnte Harry sehen, dass sie die Köpfe eng zusammengesteckt hatten und offenbar angespannt miteinander tuschelten. Er konnte nicht erkennen, ob Justin dabei war, und trat näher. Auf dem Weg erhaschte er einen Fetzen ihres Gesprächs, und in der Abteilung Unsichtbarkeit blieb er stehen und lauschte. »Na, jedenfalls«, sagte ein stämmiger Junge, »hab ich Justin geraten, er solle sich in unserem Schlafsaal verstecken. Ich würde sagen, wenn Potter ihn als sein nächstes Opfer ausersehen hat, dann ist es besser, wenn er sich eine Weile bedeckt hält. Natürlich hat Justin auf so etwas gewartet, seit ihm gegenüber Potter herausgerutscht ist, dass er ein Muggelkind ist. Justin musste ausgerechnet ihm sagen, dass er eigentlich nach Eton gehen sollte. So was plappert man nicht aus, wenn der Erbe Slytherins auf Jagd ist, oder?« »Du bist also sicher, dass es Potter ist, Ernie?«, sagte ein Mädchen mit blonden Zöpfen ängstlich. »Hannah«, erwiderte der stämmige Junge ernst. »Er ist ein Parselmund. Jeder weiß, das ist das Erkennungszeichen eines schwarzen Magiers. Hast du jemals von einem anständigen gehört, der zu Schlangen sprechen konnte? Slytherin selbst haben sie Schlangenzunge genannt.« Diesen Worten folgte ein lautes Murmeln, und Ernie fuhr fort: »Erinnert ihr euch, was an der Wand geschrieben stand: Feinde des Erben, nehmt euch in Acht. Potter muss sich mit Filch in die Wolle gekriegt haben. Und kurz danach wird Filchs Katze angegriffen. Dieser Erstklässler Creevey hat Potter beim Quidditch-Spiel geärgert, weil er Bilder von ihm machte, als Potter im Schlamm lag. Und was passiert kurz danach? Creevey wird angegriffen.« »Er kommt mir aber immer so nett vor«, sagte Hannah unsicher, »und außerdem, nun ja, er war es immerhin, der Du-weißt-schon-wen verjagt hat. Er kann nicht durch und durch böse sein, oder?« Ernie senkte geheimnistuerisch die Stimme, die Hufflepuffs beugten sich noch weiter vor und Harry stahl sich näher heran, um Ernies Worte zu erhaschen. »Keiner weiß, wie er diesen Angriff von Du-weißt-schonwem überlebt hat. Überlegt doch mal, er war noch ein Baby, als es passierte. Normalerweise wäre er in Stücke gerissen worden. Nur ein wirklich mächtiger schwarzer Magier konnte einen solchen Fluch überleben.« Er senkte die Stimme zu einem eindringlichen Flüstern: »Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ihn Du-weißt-schon-wer überhaupt töten wollte. Wollte keinen anderen Schwarzen Lord haben, der mit ihm um die Macht streitet. ich frag mich, welche anderen Kräfte Potter noch verbirgt?« Harry hielt es nicht länger aus. Er räusperte sich laut und trat hinter den Regalen hervor. Wenn er nicht so wütend gewesen wäre, hätte er das Schauspiel, das sich ihm bot, lustig gefunden: Die versammelten Hufflepuffs sahen aus, als wären sie von seinem bloßen Anblick versteinert, und aus Ernies Gesicht war jede Farbe gewichen. »Hallo«, sagte Harry. »Ich bin auf der Suche nach Justin Finch-Fletchley.« Offensichtlich hatten sich die schlimmsten Befürchtungen der Hufflepuffs bestätigt. Alle blickten angsterfüllt auf Ernie. »Was willst du von ihm?«, sagte Ernie mit zittriger Stimme. »Ich will ihm sagen, was im Duellierclub wirklich mit der Schlange passiert ist«, sagte Harry. Ernie biss sich auf die weißen Lippen, holte tief Luft und sagte: »Wir waren alle da. Wir haben gesehen, was passiert ist.« »Dann hast du auch gesehen, dass die Schlange zurückgewichen ist, nachdem ich zu ihr gesprochen habe?«, sagte Harry. »Alles, was ich gesehen habe, war, dass du Parsel gesprochen und die Schlange auf Justin gehetzt hast«, erwiderte Ernie starrköpfig. »Ich hab sie nicht auf ihn gehetzt!«, sagte Harry mit vor Wut zitternder Stimme. »Sie hat ihn nicht einmal berührt!« »Es war aber sehr knapp«, sagte Ernie. »Und falls du auf irgendwelche krummen Gedanken kommen solltest«, fügte er rasch hinzu, »sag ich dir lieber, dass du meine Familie bis auf neun Generationen von Hexen und Zauberern zurückverfolgen kannst und mein Blut so rein ist wie nur möglich, also -« »Es ist mir egal, was für Blut du hast«, sagte Harry aufgebracht. »Warum sollte ich Muggelgeborene angreifen?« »Ich hab gehört, dass du die Muggel hasst, bei denen du lebst«, sagte Ernie schlagfertig. »Es ist unmöglich, bei den Dursleys zu leben und sie nicht zu hassen«, erwiderte Harry. »Da möchte ich dich mal sehen.« Er machte auf dem Absatz kehrt und stürmte aus der Bibliothek, wobei er sich einen tadelnden Blick von Madam Pince einhandelte, die den goldgeprägten Einband eines dicken Zauberspruchbandes polierte. Harry rannte stolpernd durch die Gänge und bemerkte vor Wut kaum, wo er hinlief Der Erfolg war, dass er gegen etwas sehr Großes und Festes prallte, das ihn zu Boden schlug. Harry blickte auf, »Oh, hallo, Hagrid.« Hagrids Gesicht war unter einer schneebedeckten Wollkapuze verborgen, aber ein anderer konnte es unmöglich sein, da er mit seinem Maulwurfsmantel den Gang fast in ganzer Breite ausfüllte. Ein toter Hahn baumelte von einer seiner massigen behandschuhten Pranken herab. »Alles in Ordnung, Harry?«, sagte er und zog zum Sprechen die Kapuze hoch. »Warum bist du nicht im Unterricht?« »Fällt aus«, sagte Harry und richtete sich auf. »Was machst du eigentlich hier?« Hagrid hob den leblosen Hahn hoch. »Der zweite, der dieses Jahr getötet wurde«, erklärte er. »Entweder Füchse oder ein Blut saugendes Gespenst, und ich brauch die Erlaubnis des Schulleiters, einen Bannkreis um den Hühnerstall zu ziehen.« Er lugte unter seinen dicken, schneeglitzernden Brauen hervor und musterte Harry. »Wirklich alles in Ordnung mit dir? Bist ja ganz heiß im Gesicht und siehst so besorgt aus -« Harry brachte es nicht über sich zu wiederholen, was Ernie und die anderen Hufflepuffs über ihn gesagt hatten. »Es ist nichts«, sagte er. »Ich mach mich jetzt besser auf die Socken, Hagrid, wir haben jetzt Verwandlung und ich muss noch meine Bücher holen.« Den Kopf immer noch voll mit Ernies Worten verließ er Hagrid. »Justin hat auf so etwas gewartet, seit ihm Potter gegenüber herausgerutscht ist, dass er ein Muggelkind ist ...« Harry stapfte die Treppen hoch und bog in einen Korridor ein, der noch dunkler war als die anderen; ein scharfer, eisiger Luftzug pfiff durch ein in den Angeln schlagendes Fenster und hatte die Fackeln gelöscht. Auf halbem Wege durch den Gang stolperte er und stürzte zu Boden. Er drehte sich um, um nachzusehen, worüber er gestolpert war - und hatte plötzlich das Gefühl, sein Magen würde sich auflösen. Justin Finch-Fletchley lag auf dem Boden, steif und kalt und leblos an die Decke stierend, mit einem festgefrorenen Ausdruck des Entsetzens im Gesicht. Und das war nicht alles. Neben ihm war eine andere Gestalt und etwas Befremdlicheres hatte Harry noch nie gesehen. Es war der Fast Kopflose Nick, nicht mehr perlweiß und durchsichtig, sondern mit schwarzem Rauch gefüllt. Reglos schwebte er eine Handbreit über dem Boden. Sein Kopf hing herunter und auf seinem Gesicht stand derselbe Ausdruck des Entsetzens wie auf dem Justins. Harry rappelte sich auf, schnell und flach atmend, und sein Herz vollführte eine Art Trommelwirbel gegen seine Rippen. Mit fiebrigem Blick spähte er den verlassenen Korridor hinunter und sah, wie ein paar Spinnen so schnell sie konnten von den Körpern fortkrabbelten. Alles, was er hörte, waren die gedämpften Stimmen der Lehrer aus den Klassenzimmern zu beiden Seiten des Ganges. Er hätte losrennen können, und keiner hätte je erfahren, dass er hier war. Aber er konnte sie nicht einfach hier liegen lassen ... er musste Hilfe holen ... würde auch nur einer glauben, dass er damit nichts zu tun hatte? Während er dastand und Panik in ihm hochstieg, schlug gleich neben ihm krachend eine Tür auf Peeves, der Poltergeist, kam herausgeschossen. »Sieh an, es ist der putzige kleine Potter!«, gackerte Peeves und schlug Harry im Vorbelhüpfen die Brille von der Nase. »Was fährt Potter im Schilde? Warum lümmelt Potter hier -« Mitten in einem Salto hielt Peeves inne. Kopfüber in der Luft hängend erkannte er Justin und den Fast Kopflosen Nick. Er vollendete seinen Purzelbaum und bevor Harry ihn aufhalten konnte, füllte er seine Lungen und brüllte: »ANGRIFF! ANGRIFF! WIEDER EIN ANGRIFF! KEIN STERBLICHER ODER GEIST IST SICHER! RENNT UM EUER LEBEN! AAAANGRIFF!« Knall - knall - knall - den Gang entlang flog eine Tür nach der anderen auf und eine Flut von Schülern quoll heraus. Mehrere lange Minuten herrschte solches Durcheinander, dass Justins Körper Gefahr lief, ziemlich Schaden zu nehmen, und manche mitten im Kopflosen Nick standen. Von den andern gegen die Wand gedrückt hörte Harry die Lehrer mit lauter Stimme Ruhe gebieten. Professor McGonagall kam herbeigeeilt, gefolgt von ihren Schülern, von denen einer immer noch schwarzweiß gestreiftes Haar hatte. Ein lauter Knall aus ihrem Zauberstab ließ Ruhe einkehren, und sie wies alle zurück in die Klassenzimmer. Kaum hatte sich der Korridor etwas geleert, kam auch schon Ernie von den Hufflepuffs keuchend angerannt. »Auf frischer Tat ertappt!«, rief Ernie und deutete mit schneeweißem Gesicht und dramatischer Geste auf Harry. »Lass gut sein, Macmillan!«, sagte Professor McGonagall scharf. Über ihnen hüpfte Peeves auf und ab und wachte bösartig grinsend über das Schauspiel; wenn heilloses Durcheinander herrschte, war Peeves immer bester Laune. Während die Lehrer sich über Justin und den Fast Kopflosen Nick beugten, um sie zu untersuchen, schmetterte Peeves ein Liedchen: »Ach, Potter, du Schwein, was hast du getan. Du meuchelst die Schüler und freust dich daran -« »Das reicht, Peeves!«, blaffte ihn Professor McGonagall an, und Peeves schwebte rücklings, nicht ohne Harry die Zunge rauszustrecken, davon. Professor Flitwick und Professor Sinistra aus dem Fachbereich Astronomie trugen Justin in den Krankenflügel, doch niemand schien zu wissen, was man für den Fast Kopflosen Nick tun konnte. Professor McGonagall beschwor schließlich einen großen Föhn aus dem Nichts herauf und reichte ihn Ernie mit der Anweisung, den Fast Kopflosen Nick die Treppe hochzupusten. Und Ernie föhnte Nick vor sich her wie ein stummes schwarzes Hovercraft-Boot. Nun waren Harry und Professor McGonagall allein. »Hier lang, Potter«, sagte sie. »Professor«, sagte Harry sofort, »ich schwöre, ich habe es nicht -« »Das liegt jetzt nicht mehr in meiner Hand, Potter«, sagte Professor McGonagall kurz angebunden. Schweigend bogen sie um eine Ecke und sie hielt vor einem großen und äußerst hässlichen steinernen Wasserspeier an. »Scherbert Zitrone!«, sagte sie. Das war offenbar ein Passwort, denn der Wasserspeier erwachte plötzlich zum Leben und hüpfte zur Seite. Die Wand hinter ihm teilte sich. Obwohl Harry Angst hatte vor dem, was ihn jetzt erwartete, musste er einfach staunen. Hinter der Wand war eine Wendeltreppe, die sich langsam nach oben bewegte wie ein Aufzug. Er und Professor McGonagall betraten die Treppe und die Wand hinter ihnen schloss sich mit einem dumpfen Geräusch. Sich im Kreise drehend stiegen sie nach oben, höher und höher, bis Harry endlich, leicht schwindlig im Kopf, eine schimmernde Eichentür vor sich sehen konnte, mit einem bronzenen Türklopfer in Gestalt eines Geiers. Er wusste, wo sie ihn hinführte. Das musste der Ort sein, wo Dumbledore lebte.

12. Der Duellierclub 12. the dueling club 12. el club de duelos 12. le club de duel 12.デュエル・クラブ 12 O Clube de Duelo 12 Дуэльный клуб 12\. Дуельний клуб 12.决斗俱乐部

Als Harry am Sonntagmorgen aufwachte, hatte die Wintersonne den Krankensaal in gleißendes Licht getaucht. Коли Гаррі прокинувся в неділю вранці, зимове сонце заливало лазарет яскравим світлом. Er spürte zwar neue Knochen im Arm, konnte ihn allerdings noch nicht bewegen. He felt new bones in his arm, but could not yet move it. Він відчував нові кістки в своїй руці, але ще не міг нею поворушити. Rasch setzte er sich auf und sah hinüber zu Colins Bett, doch jetzt versperrte ihm der lange Vorhang die Sicht, hinter dem sich Harry tags zuvor umgezogen hatte. Quickly he sat up and looked over to Colin's bed, but now the long curtain behind which Harry had changed the day before blocked his view. Rýchlo sa posadil a pozrel na Colinovu posteľ, ale teraz mu vo výhľade bránil dlhý záves, za ktorým sa Harry deň predtým prezliekal. Він швидко сів і подивився на Колінове ліжко, але тепер він не бачив довгої завіси, за якою Гаррі перевдягнувся напередодні. Madam Pomfrey bemerkte, dass er wach war, und kam mit einem Frühstückstablett zu ihm. Dann begann sie seinen Arm und seine Finger zu dehnen und zu strecken. Then she began to stretch and stretch his arm and fingers. Potom mu začala naťahovať ruku a prsty. Потім вона почала розтягувати його руку й пальці. »Alles in Ordnung«, sagte sie, während er sich mit der linken Hand unbeholfen Haferbrei in den Mund löffelte. "Všetko je v poriadku," povedala, keď si ľavou rukou neohrabane dával do úst kašu. «Зі мною все гаразд», — сказала вона, коли він лівою рукою незграбно засипав до рота вівсянку. »Wenn du aufgegessen hast, darfst du gehen.« Harry zog sich so schnell er konnte an und machte sich rasch auf den Weg zum Gryffindor-Turm, voller Ungeduld, Ron und Hermine von Colin und Dobby zu erzählen. «Коли ти поїси, можеш йти,» Гаррі одягнувся якнайшвидше і швидко попрямував до Ґрифіндорської вежі, не терплячись розповісти Рону та Герміоні про Коліна та Добі. Doch sie waren nicht da. Harry ging wieder hinaus, um nach ihnen zu suchen. Гаррі повернувся шукати їх. Wo konnten sie abgeblieben sein? Where could they have gone? Para onde terão ido? Kam mohli ísť? Куди вони могли подітися? Ein wenig beleidigt war er schon, dass es sie nicht interessierte, ob er nun seine Knochen wiederhatte oder nicht. He was a little offended that she wasn't interested in whether he had his bones back or not. Його трохи образило, що їй байдуже, повернуть йому кістки чи ні. Als er an der Bibliothek vorbeiging, kam Percy Weasley herausgeschlendert, diesmal offenbar viel besser gelaunt als bei ihrem letzten Zusammentreffen. Проходячи повз бібліотеку, Персі Візлі вийшов, мабуть, у набагато кращому настрої, ніж під час їхньої останньої зустрічі. »Ach, hallo, Harry«, sagte er. »Glänzender Flug gestern, wirklich ausgezeichnet. "Skvelý let včera, naozaj vynikajúci. «Чудовий політ учора, справді чудово. Gryffindor hat gerade die Führung im Kampf um den Hauspokal übernommen; du hast fünfzig Punkte geholt!« »Du hast nicht zufällig Ron oder Hermine gesehen?«, fragte Harry. Gryffindor has just taken the lead in the battle for the house cup; you've scored fifty points!" "You didn't happen to see Ron or Hermione, did you?" asked Harry. Ґрифіндор щойно взяв лідерство в битві за Кубок дому; ти маєш п’ятдесят балів!» «Ти випадково не бачив Рона чи Герміону?» — запитав Гаррі. »Nein, hab ich nicht«, antwortete Percy und sein Lächeln verblasste. "No, I didn't," Percy replied, his smile fading. "Nie, to nie," odpovedal Percy a jeho úsmev zmizol. — Ні, не знав, — відповів Персі, і його посмішка зникла. »Ich hoffe, Ron treibt sich nicht schon wieder in einer Mädchentoilette rum ...« Harry lachte gekünstelt, wartete, bis Percy außer Sicht war, und machte sich dann schnurstracks auf den Weg zum Klo der Maulenden Myrte. "Dúfam, že sa Ron opäť nebude zdržiavať na dievčenských záchodoch..." Harry sa afektovane zasmial, počkal, kým Percy zmizne z dohľadu, a potom zamieril rovno na toaletu Ústnej Myrty. «Сподіваюся, Рон знову не тиняється в дівчачому туалеті...» Гаррі вдавано розсміявся, дочекався, доки Персі зник з поля зору, а потім кинувся до туалету Стогнучої Міртли. Er konnte sich zwar nicht denken, warum Ron und Hermine schon wieder dort drin sein sollten, doch nachdem er sich vergewissert hatte, dass weder Filch noch irgendwelche Vertrauensschüler auf dem Gang waren, öffnete er die Tür. Хоча він не міг зрозуміти, чому Рон і Герміона знову опинились там, переконавшись, що в коридорі немає Філча та жодного префекта, він відчинив двері. Aus einer verriegelten Kabine hörte er ihre Stimmen. Із замкненої каюти він почув їхні голоси. »Ich bin's«, sagte er und schloss die Tür hinter sich. Von drinnen hörte er ein metallisches Klirren, Wasser spritzen und einen spitzen Aufschrei, dann sah er Hermines Auge durch das Schlüsselloch spähen. De lá de dentro, ouviu um estrondo metálico, salpicos de água e um grito agudo, depois viu o olho de Hermione a espreitar pelo buraco da fechadura. Zvnútra počul kovový cinkot, špliechanie vody a ostrý výkrik, potom uvidel Hermionino oko, ktoré sa pozeralo cez kľúčovú dierku. Зсередини він почув брязкіт металу, бризки води та пронизливий писк, а потім побачив Герміонине око, яке визирало крізь замкову щілину. »Harry!«, sagte sie. »Hast du uns erschreckt! «Ти нас налякав! Komm rein - wie geht's deinem Arm?« »Gut«, sagte Harry und zwängte sich in die Kabine. Poď ďalej - čo tvoja ruka?" "V poriadku," povedal Harry a vtlačil sa do kabínky. Заходьте — як ваша рука?» «Гаразд», — сказав Гаррі, заходячи в кабінку. Auf der Kloschüssel stand ein alter Kessel, und ein prasselndes Geräusch sagte Harry, dass sie darunter ein Feuer entfacht hatten. Na záchodovej mise stál starý kotol a praskanie prezrádzalo Harrymu, že pod ním zapálili oheň. На унітазі стояв старий чайник, і Гаррі почув тріск, і під ним горить вогонь. Tragbare, wasserdichte Feuer heraufzubeschwören, war eine Spezialität Hermines. A especialidade de Hermione era criar fogos portáteis e à prova de água. Заклинання переносного, водонепроникного вогню було однією зі спеціальностей Герміони. »Wir wären dich ja besuchen gekommen, aber dann haben wir beschlossen, mit dem Vielsaft-Zaubertrank anzufangen«, erklärte Ron, während Harry mühsam die Tür hinter sich verriegelte. "Boli by sme za tebou prišli, ale potom sme sa rozhodli začať s polyjuice elixírom," vysvetlil Ron, keď za ním Harry pracne zamykal dvere. «Ми б прийшли до вас, але потім вирішили почати з багатосокового зілля», — пояснив Рон, поки Гаррі намагався замкнути за собою двері. »Wir haben uns überlegt, dass wir ihn am besten hier verstecken.« Harry begann von Colin zu erzählen, doch Hermine unterbrach ihn: »Das wissen wir schon, wir haben gehört, wie Professor McGonagall es heute Morgen Professor Flitwick gesagt hat. «Ми вирішили, що краще сховати його тут», — Гаррі почав говорити про Коліна, але Герміона перервала його: «Ми вже це знаємо, ми чули, як професорка Макґонеґел сказала професору Флитвіку сьогодні вранці. Darum haben wir beschlossen, gleich loszulegen -« »Je schneller wir ein Geständnis aus Malfoy rausholen, desto besser«, knurrte Ron. Ось чому ми вирішили негайно втрутитися… — Чим швидше ми отримаємо від Мелфоя зізнання, тим краще, — прогарчав Рон. »Wisst ihr, was ich glaube? "Viete, čomu verím? «Знаєш, що я думаю? Er war nach dem Quidditch-Match ganz miserabler Laune und hat sie an Colin ausgelassen.« »Da ist noch etwas«, sagte Harry und beobachtete Hermine, wie sie büschelweise Knöterich zerrupfte und in das Gebräu warf, »Mitten in der Nacht hat Dobby mich besucht.« Ron und Hermine hoben verblüfft die Köpfe. He was in quite a miserable mood after the Quidditch match and took it out on Colin." "There's something else," Harry said, watching Hermione rip up clumps of knotweed and toss them into the brew, "In the middle of the night, Dobby came to see me." Ron and Hermione raised their heads in amazement. Po zápase v quidditchi mal naozaj zlú náladu a vybil si ju na Colinovi." "Je tu ešte niečo," povedal Harry a sledoval, ako Hermiona trhá chumáče chrasty a hádže ich do zaváraniny, "Dobby ma prišiel navštíviť uprostred noci." Ron a Hermiona udivene zdvihli hlavy. Він був у дуже поганому настрої після матчу з квідичу, і він виплеснувся на Коліні. — Є ще щось, — сказав Гаррі, дивлячись, як Герміона збирає пучки споришу й кидає його у вариво, — Серед ночі Добі Рон і Герміона вражено підняли голови. Harry zählte ihnen, was Dobby ihm gesagt - oder vielmehr nicht gesagt hatte. Harry counted to them what Dobby had told him - or rather not told him. Гаррі порахував те, що йому сказав Добі — точніше, не сказав. Ron und Hermine lauschten mit offenen Mündern. Рон і Герміона слухали, роззявивши роти. »Die Kammer des Schreckens wurde schon einmal geöffnet?«, fragte Hermine. "The Chamber of Secrets has been opened before?" asked Hermione. «Таємну кімнату вже відкривали?» — запитала Герміона. »Damit ist die Sache klar«, sagte Ron triumphierend. — Усе вирішено, — переможно сказав Рон. »Lucius Malfoy muss die Kammer geöffnet haben, als er hier in der Schule war, und jetzt hat er dem lieben alten Draco verraten, wie es geht. — Люціус Мелфой, мабуть, відкрив кімнату, коли навчався тут, у школі, а тепер він розповідав дорогому старому Драко, як це зробити. Glasklar. Krištáľovo čisté. Кристально чистий. Hätte dir Dobby doch bloß gesagt, was für ein Monster dadrin ist. If only Dobby had told you what kind of monster was in there. Škoda, že ti Dobby nepovedal, aká príšera je vo vnútri. Якби тільки Добі сказав тобі, що за чудовисько там. Ich möchte wissen, wie es kommt, dass noch niemand gesehen hat, wie es in der Schule herumschleicht.« »Vielleicht kann es sich unsichtbar machen«, sagte Hermine, die gerade Blutegel auf dem Kesselboden zerstampfte. I want to know how it is that no one has seen it sneaking around the school." "Maybe it can make itself invisible," said Hermione, who was stomping leeches on the cauldron floor. Chcem vedieť, ako je možné, že ho nikto nevidel, ako sa zakráda po škole." "Možno sa dokáže zneviditeľniť," povedala Hermiona, ktorá dupala pijavicami po podlahe kotla. Я хочу знати, чому ніхто не бачив, як він крадеться по школі.» «Можливо, він може стати невидимим», — сказала Герміона, яка стукала п’явками по дну казана. »Oder vielleicht kann es sich verkleiden und so tun, als wäre es eine Rüstung oder so was: ich hab gelesen, dass es Chamäleon-Ghule gibt -« »Du hast zu viel gelesen, Hermine«, sagte Ron und schüttete den Blutegeln tote Florfliegen hinterher. "Alebo sa možno dokáže zamaskovať a predstierať brnenie alebo niečo podobné: čítal som, že existujú chameleónske ghúly -" "Príliš veľa si čítala, Hermiona," povedal Ron a hádzal po pijaviciach mŕtve škovránky. «А може, він може замаскуватися і вдавати, що це броня чи щось подібне: я читав про упирів-хамелеонів…» «Ти забагато прочитала, Герміоно», — сказав Рон, кидаючи після цього мертвих мереживистих п’явок. Er knüllte die leere Florfliegentüte zusammen und wandte sich zu Harry um. Він зім’яв порожню мереживну сумку й повернувся до Гаррі. »Also hat Dobby uns den Zug verpassen lassen und deinen Arm gebrochen ...« Er schüttelte den Kopf, »Weißt du was, Harry? "So Dobby made us miss the train and broke your arm..." He shook his head, "You know what, Harry? «Тож Добі дозволив нам спізнитися на поїзд і зламав тобі руку...» Він похитав головою. «Знаєш що, Гаррі?» Wenn er nicht aufhört, dein Leben retten zu wollen, bringt er dich sicher noch um.« Die Nachricht, dass Colin Creevey angegriffen worden war und jetzt wie tot im Krankenflügel lag, hatte sich bis Montagmorgen in der ganzen Schule herumgesprochen. Ak sa neprestane snažiť zachrániť ti život, pravdepodobne ťa zabije." Správa o tom, že Colin Creevey bol napadnutý a teraz leží mŕtvy v nemocničnom krídle, sa v pondelok ráno rozšírila po celej škole. Якщо він не перестане намагатися врятувати тобі життя, він, ймовірно, уб’є тебе». Звістка про те, що на Коліна Кріві напали і він лежить мертвий у лікарняному крилі, поширилася по школі до ранку понеділка. Plötzlich schwirrte die Luft von Gerüchten und Verdächtigungen. Раптом повітря загуло чутками та підозрами. Die Erstklässler gingen jetzt nur noch in Grüppchen durch das Schloss, als ob sie Angst hätten, angegriffen zu werden, wenn sie sich allein auf den Weg machten. The first graders now only walked through the castle in groups, as if they were afraid of being attacked if they went off on their own. Першокласники тепер ходили по замку невеликими групами, немов боячись, що на них нападуть, якщо підуть самі. Ginny Weasley, die in Zauberkunst neben Colin Creevey gesessen hatte, war ganz verstört, doch Harry hatte den Eindruck, dass Fred und George das falsche Rezept einsetzten, um sie aufzumuntern. Ginny Weasley, who had been sitting next to Colin Creevey in wizardry, was quite distraught, but Harry had the impression that Fred and George were using the wrong recipe to cheer her up. Ginny Weasleyová, ktorá sedela vedľa Colina Creeveyho na čarodejníckej hodine, bola dosť rozrušená, ale Harry mal dojem, že Fred a George použili zlý recept, aby ju rozveselili. Джінні Візлі, яка сиділа поруч із Коліном Кріві в Чарах, була збентежена, але у Гаррі склалося враження, що Фред і Джордж використовували неправильну формулу, щоб підбадьорити її. Abwechselnd ließen sie sich Pelze oder Furunkel wachsen und lauerten ihr hinter Statuen auf, um ihr dann mitten in den Weg zu springen. Striedali sa v pestovaní kožušín alebo vriec a číhali na ňu za sochami, aby jej skočili priamo do cesty. Вони по черзі вирощували хутро або фурункули та підстерігали її за статуями, лише щоб стрибнути просто на її шляху. Sie hörten erst damit auf, als Percy vor Wut platzte und ihnen drohte, er werde an Mrs Weasley schreiben und ihr sagen, dass Ginny Alpträume durchlitte. Prestali až vtedy, keď Percy vybuchol od zlosti a pohrozil, že napíše pani Weasleyovej, že Ginny má nočné mory. Вони зупинилися лише тоді, коли Персі розлютився й погрожував написати місіс Візлі й сказати їй, що Джіні сняться кошмари. Unterdessen kam es hinter dem Rücken der Lehrer zu einem blühenden Handel mit Talismanen, Amuletten und anderen schützenden Utensilien. Meanwhile, behind the teachers' backs, there was a flourishing trade in talismans, amulets, and other protective paraphernalia. Тим часом за спиною вчителів процвітала торгівля талісманами, амулетами та іншою захисною атрибутикою. Neville Longbottom kaufte eine große übel riechende grüne Zwiebel und den verwesenden Schwanz eines Wassermolchs, bevor die anderen Gryffindor-Jungen ihn darüber aufklärten, dass er nicht in Gefahr sei; er war ein Reinblüter und würde deshalb wohl nicht angegriffen werden. Neville Longbottom bought a large foul-smelling green onion and the decaying tail of a newt before the other Gryffindor boys informed him that he was in no danger; he was a pureblood and therefore would probably not be attacked. Невіл Лонгботом купив велику смердючу зелену цибулю та гнилий хвіст тритона до того, як інші ґрифіндорські хлопчики повідомили йому, що йому нічого не загрожує; він був чистокровним і тому малоймовірно, щоб на нього нападали. »Sie haben sich Filch als Ersten vorgenommen«, sagte Neville, das runde Gesicht voller Angst, »und jeder weiß, dass ich beinahe ein Squib bin.« In der zweiten Dezemberwoche kam wie üblich Professor McGonagall zu ihnen hoch und notierte sich die Namen der Schüler, die über Weihnachten in Hogwarts bleiben wollten. «Спочатку вони вибрали Філча, — сказав Невіл, його кругле обличчя було сповнене страху, — і всі знають, що я майже сквіб». На другому тижні грудня, як завжди, до них підійшла професорка Макґонеґел і записала імена. студентів, які хотіли залишитися в Гоґвортсі на Різдво. Harry, Ron und Hermine trugen sich in die Liste ein; sie hatten gehört, dass auch Malfoy dableiben würde, und das kam ihnen sehr verdächtig vor. Harry, Ron and Hermione signed the list; they had heard that Malfoy would be staying as well, and that seemed very suspicious to them. Гаррі, Рон і Герміона підписали список; вони чули, що Мелфой теж залишиться, і це здалося їм дуже підозрілим. Die Ferien würden die beste Zeit sein, um den Vielsaft-Trank einzusetzen und zu versuchen, ein Geständnis aus ihm herauszukitzeln. The vacations would be the best time to use the Polyjuice Potion and try to tease a confession out of him. Канікули були б найкращим часом, щоб використати зілля Polyjuice і спробувати витягти з нього зізнання. Leider war das Gebräu erst halb fertig. На жаль, напій був готовий лише наполовину. Sie brauchten noch das Zweihorn-Horn und die Baumschlangenhaut, und die konnten sie sich nur aus Snapes privaten Vorräten beschaffen. Їм все ще були потрібні дворогий ріг і шкіра деревної змії, і вони могли отримати їх лише з приватних запасів Снейпа. Harry verschwieg den andern, dass er lieber dem sagenhaften Monster Slytherins die Stirn bieten würde als von Snape beim Klauen in seinem Büro erwischt zu werden. Harry concealed from the others that he would rather stand up to the fabled Slytherin monster than be caught by Snape stealing from his office. Гаррі не сказав іншим, що краще зіткнеться з легендарним монстром Слизерина, ніж Снейп спіймає його на крадіжці з офісу. »Was wir brauchen«, sagte Hermine entschieden, als die donnerstägliche Doppelstunde Zaubertränke näher rückte, »ist ein Ablenkungsmanöver. "What we need," Hermione said firmly as the Thursday double Potions lesson approached, "is a distraction. «Те, що нам потрібно, — твердо сказала Герміона, коли наближався період подвійного зілля у четвер, — це відволікання. Dann kann einer von uns in Snapes Büro schleichen und dort holen, was wir brauchen.« Harry und Ron sahen sie nervös an. Тоді хтось із нас може пробратися до кабінету Снейпа й взяти звідти те, що нам потрібно, — Гаррі й Рон нервово подивилися на неї. »Ich glaube, ich mach das besser selbst mit dem Klauen«, fuhr Hermine in sachlichem Ton fort. — Гадаю, мені краще самому займатися крадіжкою, — поважно продовжила Герміона. »Ihr beide werdet rausgeworfen, wenn ihr noch mal was anstellt, und ich habe noch keinen Eintrag. "You two will be kicked out if you do anything else, and I don't have a record yet. «Вас обох виключать, якщо ви знову зробите щось не так, а я ще не маю запису. Also müsst ihr nur genug Durcheinander stiften, um Snape etwa fünf Minuten lang in Atem zu halten.« Harry lächelte matt. So all you have to do is make enough of a mess to keep Snape on his toes for about five minutes." Harry smiled wanly. Takže stačí, keď urobíš dostatočný neporiadok, aby Snape bol asi päť minút v strehu." Harry sa chabo usmial. Тож усе, що тобі потрібно зробити, це створити достатню плутанину, щоб зайняти Снейпа хвилин п’ять, — Гаррі ледь помітно посміхнувся. Einen Aufruhr in Snapes Klasse zu veranstalten war etwa so ungefährlich wie einem schlafenden Drachen ins Auge zu stechen. Спричинити бунт у Снейповому класі було так само безпечно, як встромити сплячому дракону око. Der Zaubertrankunterricht fand in einem der großen Kerker statt. Potions classes were held in one of the large dungeons. Заняття зі зілля проходили в одному з великих підземель. Am Donnerstagnachmittag ging es wie üblich zu. Пообідній день четверга був як завжди. Zwanzig Kessel brodelten zwischen den Holztischen, auf denen Messingwaagen und Töpfe mit Zutaten standen. Medzi drevenými stolmi, na ktorých stáli mosadzné váhy a nádoby s prísadami, vrie dvadsať kotlov. Двадцять казанів кипіли між дерев’яними столами, на яких стояли мідні ваги та горщики з інгредієнтами. Snape durchstreifte die Dampfwolken und machte abfällige Bemerkungen über die Arbeit der Gryffindors, während die Slytherins genüsslich kicherten. Снейп блукав у хмарах пари, роблячи з’їдливі зауваження про роботу Ґрифіндора, а слизеринці із задоволенням реготали. Draco Malfoy, Snapes Lieblingsschüler, schnippte dauernd Pufferfischaugen gegen Ron und Harry, die wussten, wenn sie sich rächen würden, bekämen sie schneller Strafarbeiten aufgehalst, als sie »ungerecht« sagen konnten. Draco Malfoy, Snape's favorite student, kept flicking buffer fish eyes at Ron and Harry, who knew that if they retaliated, they'd get punitive chores heaped on them faster than they could say "unfair." Драко Мелфой, улюблений учень Снейпа, постійно кидав очі на Рона та Гаррі, які знали, що якщо вони помстяться, їх затримають, перш ніж вони встигнуть сказати «несправедливо». Harrys Schwell-Lösung war viel zu dünn, aber das beunruhigte ihn heute wenig. Harry's swell solution was far too thin, but that worried him little today. Harryho opuchnutý roztok bol príliš tenký, ale to ho dnes veľmi netrápilo. Розчин для набряків у Гаррі був надто рідким, але сьогодні це його не дуже хвилювало. Er wartete auf Hermines Zeichen und hörte kaum zu, als Snape vor ihn trat und über seine wässrige Suppe spottete. Čakal na Hermionin pokyn a sotva počúval, ako Snape predstúpil pred neho a uškrnul sa na jeho vodnatú polievku. Він чекав сигналу Герміони й ледь дослухався, як Снейп ступив перед ним і глузував з його водянистого супу. Als Snape weiterging, um Neville zu hänseln, sah Hermine zu Harry hinüber und nickte. Коли Снейп почав дражнити Невіла, Герміона подивилася на Гаррі й кивнула. Harry duckte sich rasch hinter seinen Kessel, zog einen von Freds Filibuster-Feuerwerkskrachern aus der Tasche und tippte mit dem Zauberstab dagegen. Гаррі швидко пірнув за свій казан, витяг із кишені одну з Фредових петард «Філібустьєр» і постукав по ній чарівною паличкою. Der Kracher fing an zu zischen und zu knattern. O foguete começou a sibilar e a chocalhar. Petarda začala syčať a hrkať. Петарда почала шипіти та тріщати. Harry, der wusste, dass er nur ein paar Sekunden Zeit hatte, zielte und warf ihn durch die Luft; er landete genau im Ziel, nämlich in Goyles Kessel. Harry vedel, že má len pár sekúnd, zamieril a hodil ju vzduchom; dopadla presne na cieľ, do Goylovho kotla. Гаррі, знаючи, що у нього лише кілька секунд, прицілився й кинув його в повітря; він потрапив точно в ціль, а саме в котел Гойла. Goyles Schwellgebräu explodierte und regnete über der ganzen Klasse herab. Набряк Ґойла вибухнув, поливши дощем увесь клас. Schüler, die einen Tropfen abbekommen hatten, schrien laut auf, Malfoy hatte einen Spritzer mitten ins Gesicht bekommen und seine Nase begann sich zu blähen wie ein Luftballon. Студенти, яким поставили крапельницю, голосно кричали, Мелфой отримав бризку прямо в обличчя, і його ніс почав роздуватися, як повітряна кулька. Goyle tapste umher, die Hände über den Augen, die zur Größe von Tellern aufgequollen waren. Goyle sa prechádzal po okolí a rukami si zakrýval oči, ktoré mu opuchli do veľkosti taniera. Ґойл ходив туди-сюди, закривши руками очі, які розпухли до розміру обідньої тарілки. Snape mühte sich nach Kräften, Ruhe in die Klasse zu bringen und herauszufinden, was geschehen war. Snape struggled as hard as he could to bring calm to the class and find out what had happened. Снейп робив усе можливе, щоб заспокоїти клас і дізнатися, що сталося. Im Durcheinander sah Harry, wie Hermine sich in Snapes Büro stahl. V tom zmätku Harry uvidel, ako sa Hermiona vkradla do Snapeovej kancelárie. У цій плутанині Гаррі побачив, як Герміона прокралася до кабінету Снейпа. »Ruhe! RUHE«, dröhnte Snape. »Alle, die einen Spritzer abbekommen haben, hier herüber zum Abschwelltrank - wenn ich rauskriege, wer das war -« Harry versuchte sich das Lachen zu verkneifen, als er sah, wie Malfoy nach vorn rannte, den Kopf vom Gewicht einer melonengroßen Nase zu Boden gezogen. "Everyone who got a splash, over here for the decongestant potion - if I can figure out who that was -" Harry tried to stifle a laugh as he watched Malfoy dash forward, his head pulled to the ground by the weight of a melon-sized nose. «Усі, хто отримав сплеск, прийди сюди за протинабряковим засобом, коли я дізнаюся, хто це зробив…» Гаррі намагався не розсміятися, побачивши, як Мелфой біжить уперед, його голова вперта в землю, втягнувши вагу дині. Die halbe Klasse schlurfte vor zu Snapes Tisch. Half the class shuffled forward to Snape's table. Половина класу човгала до Снейпового столу. Einige hatten Arme wie unförmige Holzprügel, andere brachten durch ihre gigantisch aufgequollenen Lippen kein Wort mehr heraus. У деяких були руки, схожі на деформовані дерев’яні палиці, інші не могли вимовити ні слова крізь гігантські розпухлі губи. Unterdessen sah Harry, wie Hermine mit aufgebauschtem Umhang wieder in den Kerker glitt. Тим часом Гаррі спостерігав, як Герміона повертається до підземелля, її плащ розпушений. Als alle einen Schluck des Gegenmittels genommen hatten und die verschiedenen Schwellungen abgeklungen waren, fegte Snape hinüber zu Goyles Kessel und schöpfte die verhedderten schwarzen Überreste des Feuerwerkskörpers heraus. Коли всі зробили ковток протиотрути і різні набряки спали, Снейп підійшов до котла Ґойла й вичерпав заплутані чорні залишки петарди. Die Klasse verstummte. Клас затих. »Wenn ich je rauskriege, wer das getan hat«, zischte Snape. "If I ever find out who did this," Snape hissed. "Ak niekedy zistím, kto to urobil," zasyčal Snape. — Якщо я колись дізнаюся, хто це зробив, — прошипів Снейп. »Dem garantiere ich, dass er rausfliegen wird.« Harry bemühte sich, seinem Gesicht den Ausdruck von Verwirrung zu geben. "Zaručujem, že ho vyhodia." Harry sa snažil dodať svojej tvári zmätený výraz. — Я гарантую, що його виженуть, — Гаррі намагався зберегти розгубленість. Snapes Blick fiel auf ihn, und die Glocke, die zehn Minuten später läutete, war eine Erlösung. Снейп подивився на нього, і дзвінок, що пролунав через десять хвилин, відчув полегшення. »Er weiß, dass ich es war«, sagte Harry zu Ron und Hermine, nachdem sie wieder ins Klo der Maulenden Myrte gerannt waren. «Він знає, що це був я», — сказав Гаррі Рону та Герміоні після того, як вони побігли назад до туалету Стогнучої Міртли. »Das hab ich deutlich gespürt.« Hermine warf die neuen Zutaten in den Kessel und begann fieberhaft umzurühren. — Я це відчувала, — Герміона кинула нові інгредієнти в казан і почала гарячково помішувати. »In zwei Wochen ist der Trank fertig«, sagte sie glücklich. »Snape kann nicht beweisen, dass du es warst«, sagte Ron aufmunternd. — Снейп не може довести, що це був ти, — підбадьорливо сказав Рон. »Was kann er denn machen?« »Wie ich Snape kenne, etwas ganz Fieses«, sagte Harry unter dem Schäumen und Blubbern des Zaubertranks. «Що він може зробити?» «Знаючи Снейпа, щось справді гидке», — сказав Гаррі під піну та булькання зілля. Als Harry, Ron und Hermine eine Woche später die Eingangshalle durchquerten, bemerkten sie einen kleinen Menschenauflauf um das schwarze Brett, wo soeben ein Pergament angepinnt worden war. Через тиждень, коли Гаррі, Рон і Герміона переходили вестибюль, вони помітили невеликий натовп, який зібрався біля дошки оголошень, де щойно був прикріплений шматок пергаменту. Seamus Finnigan und Dean Thomas winkten sie ganz aufgeregt herüber. Шеймус Фінніган і Дін Томас схвильовано помахали їм. »Sie gründen einen Duellierclub!«, sagte Seamus. "They're starting a dueling club!" said Seamus. «Вони створюють клуб дуелянтів!» — сказав Шеймус. »Heute Abend ist das erste Treffen! Ich hätte nichts gegen Duellunterricht, wer weiß, vielleicht brauche ich ihn eines Tages ...« »Wie - du denkst, Slytherins Monster wird sich duellieren?«, sagte Ron, doch auch er las den Aushang mit Interesse. I wouldn't mind dueling lessons, who knows, I might need them one day..." "How - you think Slytherin's monster is going to duel?" said Ron, but he too read the notice with interest. Я був би не проти уроків дуелі, хтозна, можливо, мені це колись знадобиться... — Як... ти думаєш, що монстри Слизерина збираються битися на дуелі? — запитав Рон, але й він із цікавістю читав повідомлення. »Könnte nützlich sein«, sagte er auf dem Weg zum Mittagessen zu Harry und Hermine. »Sollen wir hingehen?« Auch Harry und Hermine hatten Lust, und so eilten sie abends um acht zurück in die Große Halle. «Підемо?» Гаррі з Герміоною теж захотілося, тож о восьмій вечора вони поспішили назад до Великої зали. Die langen Speisetische waren verschwunden und an einer Wand war eine goldene Bühne aufgetaucht, erleuchtet von tausenden über ihr schwebenden Kerzen. Довгі обідні столи зникли, і біля однієї стіни з’явилася золота сцена, освітлена тисячами свічок, що плавали над головою. Unter der wieder samtschwarzen Decke schien sich fast die ganze Schule versammelt zu haben, alle mit aufgeregter Miene und bewaffnet mit dem Zauberstab. Zdalo sa, že pod opäť zamatovo čiernym stropom sa zhromaždila takmer celá škola, všetci vyzerali vzrušene a boli vyzbrojení svojimi prútikmi. Майже вся школа, здавалося, знову зібралася під оксамитово-чорною ковдрою, усі були схвильовані й озброєні чарівними паличками. »Wer wohl den Unterricht gibt?«, fragte Hermine, als sie sich in die schnatternde Schar drängten. "I wonder who's giving the lessons?" asked Hermione as they pushed their way into the chattering crowd. "Zaujímalo by ma, kto dáva lekcie?" spýtala sa Hermiona, keď sa tlačili do rozprávajúceho davu. «Цікаво, хто буде вести урок?» — запитала Герміона, коли вони штовхалися в балакучий натовп. »Vielleicht Flitwick, ich hab gehört, er sei in jungen Jahren ein glänzender Duellkämpfer gewesen.« »Solange er nicht -«, begann Harry, doch mit einem Stoßseufzer brach er ab: Gewandet in einen prachtvollen pflaumenblauen Umhang betrat Gilderoy Lockhart die Bühne, und ihm folgte, in seinem üblichen schwarzen Umhang, kein anderer als Snape. "Maybe Flitwick, I heard he was a brilliant duelist in his younger days." "As long as he wasn't -" Harry began, but with a shoved sigh he broke off: robed in a magnificent plum-blue cloak, Gilderoy Lockhart entered, and following him, in his usual black cloak, was none other than Snape. «Можливо, Флитвік, я чув, що він був блискучим дуелянтом, коли був молодим». вийшов на сцену, а за ним, у своїй звичайній чорній мантії, пішов не хто інший, як Снейп. Mit einer Armbewegung gebot Lockhart Ruhe. With a wave of his arm, Lockhart commanded silence. Локарт дав знак тиші. »Kommt näher, hier herüber! Können mich alle sehen? Könnt ihr mich alle hören? Sehr schön! Nun, Professor Dumbledore hat mir die Erlaubnis erteilt, diesen kleinen Duellierclub zu gründen und euch auszubilden für den Fall, dass ihr euch verteidigen müsst, wie ich selbst es in zahllosen Fällen getan habe - die Einzelheiten lest ihr bitte in meinen Veröffentlichungen nach. Well, Professor Dumbledore has given me permission to start this little dueling club and train you in case you need to defend yourselves, as I myself have done in countless cases - please read the details in my publications. Що ж, професор Дамблдор дав мені дозвіл створити цей маленький дуельний клуб і навчити вас на випадок, якщо вам знадобиться захищатися, як я робив у незліченних випадках — подробиці дивіться в моїх публікаціях. Ich möchte euch meinen Assistenten Professor Snape vorstellen«, sagte Lockhart und ließ ein breites Lächeln aufblitzen. I would like to introduce you to my assistant, Professor Snape," Lockhart said, flashing a broad smile. Я хотів би представити свого асистента, професора Снейпа, — сказав Локарт, широко посміхаючись. »Er hat mir anvertraut, dass er selbst ein klein wenig vom Duell versteht und sich freundlicherweise bereit erklärt hat, mir anfangs bei einer kleinen Vorführung zu helfen. "He confided in me that he knows a little something about dueling himself and kindly agreed to help me with a small demonstration at the beginning. "Zveril sa mi, že sám vie niečo o súbojoch, a láskavo súhlasil, že mi na začiatku pomôže s malou ukážkou. «Він зізнався, що сам трохи розбирається в дуелі, і люб’язно погодився допомогти мені спочатку з невеликою демонстрацією. Nun, ihr jungen Leute braucht euch keine Sorgen zu machen, wenn ich mit ihm fertig bin, bekommt ihr euren Zaubertranklehrer unversehrt wieder, keine Angst!« »Wär's nicht das Beste, wenn sie sich gegenseitig erledigten?«, murmelte Ron Harry ins Ohr. No, vy mladí sa nemusíte báť, keď s ním skončím, dostanete svojho učiteľa elixírov späť bez ujmy, nebojte sa!" "Nebolo by najlepšie, keby skoncovali jeden s druhým?" Ron zašepkal Harrymu do ucha. Ну, вам, молоді люди, не варто хвилюватися, коли я закінчу з ним, ви безпечно повернете свого Майстра зілля, не хвилюйтесь! - Чи не краще було б, щоб вони добили один одного? - пробурмотів Рон. у вусі Гаррі. Snapes Oberlippe kräuselte sich. O lábio superior de Snape se curvou. Harry fragte sich, weshalb Lockhart eigentlich noch lächelte; wenn Snape ihn so angesehen hätte, hätte er schon längst das Weite gesucht. Harry sa čudoval, prečo sa Lockhart stále usmieva; keby sa naňho Snape takto pozeral, už dávno by odišiel. Гаррі дивувався, чому Локарт все ще посміхається; якби Снейп так на нього подивився, він би давно втік. Lockhart und Snape wandten sich einander zu und verbeugten sich; wenigstens tat. Локарт і Снейп повернулися один до одного й вклонилися; принаймні зробив. dies Lockhart mit viel Händegefuchtel, während Snape gereizt mit dem Kopf ruckte. Lockhart mávol rukou, zatiaľ čo Snape podráždene trhol hlavou. Локарт зробив це, сильно помахавши рукою, а Снейп роздратовано кивнув головою. Dann hoben sie ihre Zauberstäbe wie Schwerter in die Höhe. Тоді вони підняли вгору чарівні палички, наче мечі. »Wie ihr seht, halten wir unsere Zauberstäbe in der herkömmlichen Kampfstellung«, erklärte Lockhart der schweigenden Menge. «Як бачите, ми тримаємо чарівні палички в традиційній бойовій позі», — сказав Локарт мовчазному натовпу. »Ich zähle bis drei und dann sprechen wir unsere ersten Zauberflüche. Natürlich hat keiner von uns die Absicht zu töten.« »Darauf würd ich nicht wetten«, murmelte Harry und sah Snape die Zähne blecken. Of course, none of us have any intention of killing." "I wouldn't bet on it," Harry muttered, watching Snape bare his teeth. Звичайно, ніхто з нас не має наміру вбивати. — Я б на це не ставив, — пробурмотів Гаррі, побачивши вишкірені зуби Снейпа. »Eins - zwei - drei -« Beide schwangen ihre Zauberstäbe über die schultern; Snape rief. «Раз-два-три...» Вони обоє замахали чарівними паличками через плече; Снейп подзвонив. »Expelliarmus!« Ein blendend scharlachroter Blitz riss Lockhart von den Füßen: rücklings flog er über die Bühne, knallte gegen die Wand, rutschte an ihr herunter und blieb, alle Viere von sich gestreckt, auf dem Boden liegen. «Експеліармус!» Сліпучий червоний спалах збив Локарта з ніг: він полетів задом на сцену, вдарився об стіну, зісковзнув з неї й розвалився на підлозі, розвалившись на четвереньках. Malfoy und einige andere Slytherins johlten. Мелфой і деякі інші слизеринці загуділи. Hermine hüpfte auf den Zehenspitzen herum. Герміона підстрибувала навшпиньки. »Meint ihr, ihm ist was passiert?«, kreischte sie durch die Finger. "Do you think something's happened to him?" she screeched through her fingers. "Myslíš, že sa mu niečo stalo?" vykríkla cez prsty. «Ти думаєш, з ним щось трапилося?» — скрикнула вона крізь пальці. »Na wenn schon«, sagten Harry und Ron wie aus einem Munde. "So what," Harry and Ron said as if from the same mouth. "No a čo?" Harry a Ron hovorili akoby z jedných úst. «Ну і що?» - в один голос сказали Гаррі та Рон. Lockhart rappelte sich schwankend auf Er hatte den Hut verloren und sein Wellenhaar stand spitz in die Höhe. Lockhart sa zapotácal na nohy. Stratil klobúk a vlnité vlasy mu stáli na hlave. Локарт, хитаючись, підвівся на ноги: він втратив капелюха, а його хвилясте волосся стало дибки. »Nun, ihr habt's gesehen«, sagte er und tapste zurück auf die Bühne. "No, videli ste to," povedal a vyštveral sa späť na javisko. «Ну, ви це бачили», — сказав він, повертаючись на сцену. »Das war ein Entwaffnungszauber - wie ihr seht, hab ich meinen Zauberstab verloren - ah, danke, Miss Brown - ja, treffliche Idee, ihnen das zu zeigen, Professor Snape, aber verzeihen Sie, wenn ich Ihnen dies sage, es war recht offensichtlich, was Sie vorhatten, und ich hätte es verhindert, wenn ich nur gewollt hätte - allerdings meinte ich, es sei lehrreich, wenn die Schüler es sehen würden ...« Snapes Gesicht hatte einen mörderischen Ausdruck angenommen. "That was a disarming spell - as you can see, I lost my wand - ah, thank you, Miss Brown - yes, splendid idea to show them that, Professor Snape, but forgive me for telling you this, it was quite obvious what you were up to, and I would have prevented it if I had only wanted to - however, I thought it would be instructive if the students saw it ..." Snape's face had taken on a murderous expression. «Це було обеззброююче заклинання… Я загубив свою чарівну паличку, бачите… ах, дякую вам, міс Браун… так, чудова ідея показати вам це, професоре Снейпе, але вибачте, що я вам це сказав, було цілком очевидно, що ти збирався зробити, і я б запобіг цьому, якби хотів, хоча я вважав, що було б повчально, якби це побачили студенти... Обличчя Снейпа набуло вбивчого виразу. Vielleicht war das auch Lockhart aufgefallen, denn er sagte: »Genug der Vorführung! Можливо, Локарт теж це помітив, бо сказав: «Досить демонстрації! Ich komme jetzt runter und stelle euch alle zu Paaren zusammen - Professor Snape, wenn Sie mir helfen würden -« Sie gingen durch die Menge und stellten die Schüler partnerweise zusammen. Я зараз спущуся й розділю вас усіх на пари — професоре Снейп, якщо ви мені допоможете… Вони пройшли крізь натовп і розділили студентів на пари. Lockhart stellte Neville neben Justin Finch-Fletchley. Snape erreichte Ron und Harry zuerst. Snape reached Ron and Harry first. Snape došiel k Ronovi a Harrymu ako prvý. Снейп першим дістався до Рона й Гаррі. »Zeit, das Traumpaar zu trennen«, höhnte er. "Je čas rozdeliť vysnívaný pár," uškrnul sa. «Час розлучати омріяну пару», — посміхнувся він. »Weasley, du gehst zu Finnigan. Potter -« Harry bewegte sich ganz automatisch in Richtung Hermine. »Das kommt nicht in Frage«, sagte Snape kalt lächelnd. — Про це не може бути й мови, — сказав Снейп, холодно посміхаючись. »Mr Malfoy, kommen Sie hier herüber. — Містере Мелфой, підійдіть сюди. Schauen wir mal, was Sie aus dem berühmten Potter machen. Und Sie, Miss Granger - Sie gehen mit Miss Bulstrode zusammen.« Eitel grinsend schritt Malfoy herbei. А ви, міс Ґрейнджер, ви зустрічаєтеся з міс Булстрод, — Мелфой подався вперед, марно посміхаючись. Hinter ihm kam ein Mädchen aus Slytherin, das Harry an ein Bild erinnerte, das er in Ferien mit Vetteln gesehen hatte. Behind him came a Slytherin girl who reminded Harry of a picture he had seen on vacation with hags. Za ním išlo dievča zo Zmijozelu, ktoré Harrymu pripomínalo obrázok, ktorý videl na prázdninách s Vettelnom. За ним йшла дівчина зі Слизерину, яка нагадала Гаррі картину, яку він бачив під час відпустки з дідьками. Sie war groß und vierschrötig und ihr schwerer Kiefer mahlte angriffslustig. She was tall and four-skinned and her heavy jaws were grinding aggressively. Вона була висока й квадратна, а її важка щелепа агресивно скреготала. Hermine schenkte ihr ein mattes Lächeln, doch sie lächelte nicht zurück. Hermione gave her a wan smile, but she didn't smile back. »Stellt euch zum Partner gewandt auf!«, rief Lockhart, inzwischen wieder auf der Bühne. "Line up facing your partner!" shouted Lockhart, by now back on stage. "Postavte sa tvárou k partnerovi!" zakričal Lockhart, ktorý sa vrátil na pódium. «Стань обличчям до свого партнера!» — вигукнув Локарт, повернувшись на сцену. »Und verbeugt euch!« Harry und Malfoy neigten kaum merklich die Köpfe und ließen sich dabei nicht aus den Augen. "And bow!" Harry and Malfoy bowed their heads, barely noticeably, not taking their eyes off each other. "E façam uma reverência! Harry e Malfoy inclinaram a cabeça, quase impercetivelmente, sem tirar os olhos um do outro. «І вклонися!» Гаррі й Мелфой ледь-ледь схилили голови, не зводячи очей. »Zauberstäbe bereit!«, rief Lockhart. »Ich zähle bis drei, dann sprecht ihr eure Zauberflüche und entwaffnet den Gegner - nur entwaffnen - wir wollen keine Unfälle - eins ... zwei ... drei -« Harry schwang den Zauberstab über die Schulter, doch Malfoy hatte schon bei »zwei« angefangen: Sein Fluch traf Harry so hart, dass er das Gefühl hatte, ein Suppentopf sei ihm gegen den Kopf geflogen. — Я порахую до трьох, потім ти заклинаєш і роззброїш супротивника — просто роззброїшся — ми не хочемо нещасних випадків — один... два... три... — Гаррі змахнув чарівною паличкою через плече, але Мелфой захопився. Рахунок уже почався на «двох»: його прокляття вдарило Гаррі так сильно, що йому здалося, ніби каструля з супом влучила йому в голову. Er stolperte, doch es schien noch alles an ihm heil zu sein, und ohne Zeit zu verschwenden richtete Harry seinen Zauberstab auf Malfoy: »Rictusempra!« Ein silberner Lichtstrahl traf Malfoy in den Magen und er knickte keuchend ein. He stumbled, but everything about him still seemed whole, and without wasting time, Harry pointed his wand at Malfoy, "Rictusempra!" A silver beam of light hit Malfoy in the stomach and he buckled, gasping. Potkol sa, ale všetko na ňom sa zdalo byť ešte neporušené, a tak Harry bez straty času namieril na Malfoya prútik: "Rictusempra!" Strieborný lúč svetla zasiahol Malfoya do brucha a ten sa vzpriamil, lapajúc po dychu. Він спіткнувся, але все в ньому все ще здавалося цілим, і, не гаючи часу, Гаррі спрямував чарівну паличку на Мелфоя: «Ріктусемпра!» Сріблястий промінь влучив Мелфою в живіт, і він упав, важко дихаючи. »Ich sagte, nur entwaffnen!«, rief Lockhart aufgebracht über die Köpfe der kämpfenden Menge hinweg, als Malfoy in die Knie sank; Harry hatte ihn mit einem Kitzelfluch belegt und Malfoy konnte sich vor Lachen kaum bewegen. "I said, just disarm!" shouted Lockhart angrily over the heads of the fighting crowd as Malfoy sank to his knees; Harry had cast a tickling curse on him and Malfoy could barely move with laughter. "Povedal som, len odzbrojte!" zakričal Lockhart nahnevane nad hlavami bojujúceho davu, keď Malfoy klesol na kolená; Harry naňho vrhol šteklivú kliatbu a Malfoy sa od smiechu ledva pohol. «Я сказав просто роззброїтися!» — сердито крикнув Локарт над головами натовпу, що бився, коли Мелфой упав на коліна. Гаррі наклав на нього Лоскотливе закляття, і Мелфой ледь міг поворухнутися від сміху. Harry hatte das Gefühl, es wäre unsportlich, Malfoy zu verhexen, während er auf dem Boden lag, und hielt sich zurück. Harry felt it would be unsporting to hex Malfoy while he was lying on the floor and held back. Гаррі відчув, що було б неспортивно проклясти Мелфоя, коли він лежав на підлозі й стримався. Doch das war ein Fehler; nach Atem ringend richtete Malfoy seinen Zauberstab auf Harrys Knie, würgte »Tarantallegra!« heraus und im nächsten Augenblick begannen Harrys Beine wild umherzuschlenkern, als tanzte er einen schnellen Foxtrott. Але це була помилка; Задихаючись, Мелфой спрямував свою чарівну паличку на коліно Гаррі й промовив: «Таранталлегро!» »Aufhören! Aufhören!«, schrie Lockhart, doch Snape nahm die Sache in die Hand. Stop it!" shouted Lockhart, but Snape took matters into his own hands. Prestaňte!" zakričal Lockhart, ale Snape vzal veci do vlastných rúk. Припини!» — кричав Локарт, але Снейп взяв справу в свої руки. »Finite Incantatem!«, schrie er; Harrys Beine hörten auf zu tanzen und Malfoy hörte auf zu lachen und beide konnten sich wieder sammeln. «Finite Incantatem!» — крикнув він; Ноги Гаррі перестали танцювати, а Мелфой перестав сміятися, і їм обом вдалося зібратися. Grünlicher Rauch hing über dem Schlachtfeld. Зеленуватий дим стояв над полем бою. Neville und Justin lagen schwer atmend auf dem Boden; Ron half dem aschfahlen Seamus auf die Beine und entschuldigte sich für was immer auch sein lädierter Zauberstab angestellt haben mochte; doch Hermine und Millicent Bulstrode rauften noch miteinander; Millicent hatte Hermine, die vor Schmerz wimmerte, im Schwitzkasten: die Zauberstäbe der beiden lagen vergessen auf dem Boden. Neville and Justin lay on the floor, breathing heavily; Ron helped the ashen Seamus to his feet, apologizing for whatever his damaged wand might have done; but Hermione and Millicent Bulstrode were still scuffling with each other; Millicent had Hermione, whimpering in pain, in a headlock: their wands lay forgotten on the floor. Neville a Justin ležali na zemi a ťažko dýchali, Ron pomohol na nohy popolnatému Seamusovi a ospravedlnil sa mu za to, čo mohol spôsobiť jeho poškodený prútik, ale Hermiona a Millicent Bulstrodeová sa stále preťahovali, Millicent držala Hermionu, ktorá skučala od bolesti, v záklone: ich prútiky ležali zabudnuté na zemi. Невіл і Джастін лежали на підлозі, важко дихаючи; Рон допоміг попелястому Шеймусу підвестися й вибачився за те, що зробила його пошарпана паличка; але Герміона та Міллісент Булстроуд все ще сварилися; Міллісент вдарила Герміону, яка скиглила від болю: їхні чарівні палички лежали забуті на підлозі. Harry sprang hinüber und riss Millicent weg. Гаррі перескочив і вихопив Міллісент. Das war nicht einfach, denn sie war viel größer als er. Це було нелегко, бо вона була набагато вища за нього. »Du meine Güte«, sagte Lockhart. "Oh my goodness," Lockhart said. Er hüpfte durch die Menge und begutachtete das Trümmerfeld. He skipped through the crowd and surveyed the debris field. Він проскочив крізь натовп і оглянув поле сміття. »Aufstehen, Macmillan ... vorsichtig da, Miss Fawcett ... drück stark dagegen, Boot, es wird gleich aufhören zu bluten - »Ich denke, ich zeige euch lieber, wie ihr feindseligen Zauber abblocken könnt«, sagte Lockhart, verwirrt inmitten der Halle stehend. "Get up, Macmillan ... careful there, Miss Fawcett ... press hard against it, Boot, it'll stop bleeding in a minute - "I think I'd better show you how to block hostile spells," said Lockhart, standing bewildered in the middle of the hall. — Вставай, Макміллан... обережно, міс Фосетт... натискай сильно, Бут, миттєво зупиниться кровотеча. посеред зали стоячи. Er sah zu Snape hinüber, dessen schwarze Augen funkelten, und sah rasch wieder weg. Він подивився на Снейпа, чиї чорні очі виблискували, і швидко знову відвів погляд. »Ich brauche zwei Freiwillige - Longbottom und Finch-Fletchley, wie wär's mit ihnen -« »Eine schlechte Idee, Professor Lockhart«, sagte Snape und glitt herüber wie eine große Unheil bringende Fledermaus. — Мені потрібні двоє добровольців — Лонгботом і Фінч-Флетчлі, як щодо них? »Longbottom richtet mit den einfachsten Zaubersprüchen Verheerungen an, da können wir das, was von Finch-Fletchley übrig bleibt, in einer Streichholzschachtel hoch ins Krankenquartier schicken.« Nevilles rundes rosa Gesicht färbte sich dunkelrosa. "Longbottom wreaks havoc with the simplest of spells, we can send what's left of Finch-Fletchley up to the infirmary in a matchbox." Neville's round pink face turned dark pink. "Longbottom faz estragos com o mais simples dos feitiços, podemos mandar o que resta de Finch-Fletchley para a enfermaria numa caixa de fósforos. O rosto redondo e rosado de Neville ficou rosa escuro. «Лонгботтом сіє хаос за допомогою найпростіших заклинань, тож ми можемо відправити те, що залишилося від Фінча-Флетчлі, до лазарету в сірниковій коробці», — кругле рожеве обличчя Невіла стало темно-рожевим. »Wie wär's mit Malfoy und Potter?«, sagte Snape mit einem schiefen Lächeln. «А як щодо Мелфоя та Поттера?» — криво посміхнувся Снейп. »Glänzende Idee!«, sagte Lockhart und gestikulierte Harry und Malfoy in die Mitte der Halle. Die Menge wich zurück, um ihnen Platz zu machen. »Nun, Harry«, sagte Lockhart, »wenn Draco seinen Zauberstab auf Sie richtet, tun Sie dies.« Er hob seinen eigenen Zauberstab, versuchte eine komplizierte Schlängelbewegung und ließ ihn fallen. "Now, Harry," Lockhart said, "when Draco points his wand at you, you do this." He raised his own wand, attempted a complicated wriggling motion and dropped it. «Тепер, Гаррі, — сказав Локарт, — коли Драко спрямує на тебе свою чарівну паличку, зроби це», — він підняв свою чарівну паличку, зробив складний рух і впустив її. Unter dem hämischen Grinsen Snapes hob Lockhart den Zauberstab auf. Під усмішкою Снейпа Локарт підняв чарівну паличку. »Uuups - mein Zauberstab ist ein wenig überhitzt -« Snape trat zu Malfoy, beugte sich hinunter und flüsterte ihm etwas ins Ohr. "Ooops - moja palička je trochu prehriata -" Snape pristúpil k Malfoyovi, naklonil sa a niečo mu pošepkal do ucha. — Ой, моя чарівна паличка трохи перегрілася, — Снейп підійшов до Мелфоя, нахилився й щось прошепотів йому на вухо. jetzt grinste auch Malfoy. Harry sah nervös zu Lockhart auf: »Professor, könnten Sie mir diese Abwehrbewegung noch einmal zeigen?« »Angst?«, murmelte Malfoy so leise, dass Lockhart es nicht hören konnte. Harry looked up nervously at Lockhart: "Professor, could you show me that defensive move again?" "Scared?" Malfoy mumbled so quietly that Lockhart couldn't hear. Гаррі нервово подивився на Локарта. «Професоре, чи не могли б ви показати мені цей захисний рух ще раз?» «Страх?» — пробурмотів Мелфой надто тихо, щоб Локарт не почув. »Hättest du wohl gerne«, sagte Harry aus dem Mundwinkel. "You wish," Harry said out of the corner of his mouth. "To si želáš," povedal Harry kútikom úst. — Хочеш, — сказав Гаррі кутиком рота. Lockhart patschte Harry fröhlich auf die Schulter: »Machen Sie einfach meine Bewegung nach, Harry!« »Wie, ich soll meinen Zauberstab fallen lassen?« Doch Lockhart hörte ihm nicht zu. Lockhart veselo potľapkal Harryho po pleci: "Len kopíruj môj pohyb, Harry!" "Čože, ty chceš, aby som zahodil prútik?" Lockhart ho však nepočúval. Локарт радісно поплескав Гаррі по плечу. «Просто копіюй мій хід, Гаррі!» «Що, впустив мою паличку?» Але Локарт не слухав. »Drei - zwei - eins - los«, rief er. Malfoy hob rasch seinen Zauberstab und bellte: »Serpensortia!« Die Spitze des Zauberstabs explodierte. Мелфой швидко підняв чарівну паличку й гавкнув: «Серпенсорція!» Кінчик палички вибухнув. Harry sah mit aufgerissenen Augen, wie eine lange schwarze Schlange daraus hervorschoss, schwer auf den Boden zwischen ihnen klatschte und sich aufrichtete, bereit zum Biss. Harry's eyes widened as he saw a long black snake shoot out of it, slither heavily onto the ground between them and rise up, ready to bite. Розплющивши очі, Гаррі побачив, як довга чорна змія вискочила, важко вдарила їх по землі й випросталася, готова вкусити. Schreiend wich die Menge zurück und bildete einen weiten Kreis um sie. Screaming, the crowd backed away and formed a wide circle around them. З криками натовп відступив і став навколо них широким колом. »Nicht bewegen, Potter«, sagte Snape gleichmütig. "Don't move, Potter," Snape said levelly. — Не рухайся, Поттере, — спокійно сказав Снейп. Er genoss offensichtlich den Anblick des erstarrten Harry, Auge in Auge mit der gereizten Schlange. He obviously enjoyed the sight of the frozen Harry, eye to eye with the irritated snake. Očividne sa mu páčil pohľad na zamrznutého Harryho, ako sa z očí do očí pozerá podráždenému hadovi. Він, очевидно, насолоджувався видом Гаррі, який завмер віч-на-віч із роздратованою змією. »Ich schaff sie fort ...« »Erlauben Sie«, rief Lockhart. "I'll take them away ..." "Allow me," Lockhart shouted. "Odvediem ju preč..." "Dovoľte mi," zakričal Lockhart. — Я її заберу... — Дозвольте, — гукнув Локарт. Drohend schwang er seinen Zauberstab gegen die Schlange und es gab einen lauten Knall; die Schlange, anstatt zu verschwinden, hob sich vier Meter in die Luft und fiel dann mit einem lauten Klatschen zurück auf den Boden. He waved his wand threateningly at the snake and there was a loud bang; the snake, instead of disappearing, rose four meters into the air and then fell back to the ground with a loud thud. Він грізно змахнув чарівною паличкою на змію, і почувся гучний тріск; змія замість того, щоб зникнути, піднялася на чотири метри в повітря, а потім упала на землю з гучним сплеском. Rasend vor Wut und erregt zischend glitt sie direkt auf Justin Finch-Fletchley zu und richtete sich abermals mit gebleckten Giftzähnen auf, Harry war sich nicht sicher, was ihn zu seinem Handeln trieb. Frenzied with rage and hissing excitedly, she slid right up to Justin Finch-Fletchley and straightened again with bared fangs, Harry not sure what drove his actions. Dymiac od zúrivosti a syčiac v rozrušení sa skĺzla priamo na Justina Fincha-Fletchleyho a znova sa vzpriamila, tesáky vycerené, Harry si nebol istý, čo ho viedlo k tomu, aby sa zachoval tak, ako sa zachoval. Розлючена та шипляча від хвилювання, вона ковзнула просто до Джастіна Фінч-Флетчлі та знову підвелася на дибки, оголивши ікла. Гаррі не був певен, що спонукало його вчинок. Er hatte sich nicht einmal bewusst dazu entschieden. He had not even consciously decided to do so. Він навіть не прийняв свідомого рішення це зробити. Alles, was er wusste, war, dass ihn seine Beine vorwärts trugen, als bewege er sich auf Rollen, und dass er die Schlange dusslig anschrie: »Weg von ihm!« Und wundersamerweise - unerklärlicherweise - sackte die Schlange zu Boden, friedlich wie ein dicker schwarzer Gartenschlauch, und richtete ihre Augen auf Harry. All he knew was that his legs were carrying him forward as if he were moving on rollers, and that he was yelling stupidly at the snake, "Get away from him!" And miraculously - inexplicably - the snake slumped to the ground, as peaceful as a thick black garden hose, and fixed its eyes on Harry. Усе, що він знав, це те, що ноги несли його вперед, наче він рухався на роликах, і що він тупо кричав на змію: «Відійди від нього!» — товстий чорний садовий шланг, і перевів її очі на Гаррі. Harry spürte die Angst aus sich weichen. Harry felt the fear leave him. Гаррі відчув, як страх зникає з нього. Er wusste, dass die Schlange jetzt niemanden mehr angreifen würde, aber warum er das wusste, hätte er nicht erklären können. He knew that the snake would not attack anyone now, but why he knew that, he could not have explained. Він знав, що змія зараз ні на кого не нападе, але не міг пояснити, чому він це знав. Er sah zu Justin auf und grinste ihn an. He looked up at Justin and grinned at him. Він подивився на Джастіна й усміхнувся йому. Justin hätte eigentlich erleichtert aussehen müssen oder verwirrt oder sogar dankbar - doch gewiss nicht wütend und verängstigt. Justin should have looked relieved or confused or even grateful - but certainly not angry and scared. Justin sa mal tváriť úľavou, zmätene alebo dokonca vďačne - ale určite nie nahnevane a vystrašene. Джастін мав виглядати полегшеним, або збентеженим, або навіть вдячним, але точно не злим і наляканим. »Was treibst du da eigentlich für ein Spiel?«, schrie er, und bevor Harry etwas sagen konnte, hatte er sich umgewandt und war aus der Halle gestürmt. "What are you playing at?" he shouted, and before Harry could say anything, he had turned and stormed out of the hall. «У що ти граєш?» — крикнув він, і перш ніж Гаррі встиг щось сказати, розвернувся й вибіг із залу. Snape trat vor, wedelte mit seinem Zauberstab und die Schlange löste sich in ein Wölkchen aus schwarzem Staub auf Auch Snape musterte Harry mit einem Blick, den er nicht erwartet hätte: scharf und berechnend, und Harry mochte diesen Blick nicht. Snape stepped forward, waved his wand and the snake dissolved into a cloud of black dust Snape also looked at Harry with a look he would not have expected: sharp and calculating, and Harry did not like that look. Snape vykročil, mávol prútikom a had sa rozplynul v oblaku čierneho prachu Snape si Harryho premeral aj pohľadom, ktorý nečakal: ostrým a vypočítavým, a Harrymu sa ten pohľad nepáčil. Снейп ступив уперед, змахнув чарівною паличкою, і змія розчинилася в клубі чорного пилу.Снейп теж подивився на Гаррі, якого він не очікував: різкий і розважливий, і Гаррі не сподобався цей погляд. Und nun hob ein merkwürdiges Murmeln entlang der Wände an. And now there was a strange murmur along the walls. І ось уздовж стін почалося дивне бурмотіння. jemand hinter ihm zerrte an seinem Umhang. someone behind him tugged at his cloak. niekto za ním potiahol za plášť. хтось позаду смикнув його за плащ. »Komm«, sagte Rons Stimme in sein Ohr, »beweg dich - komm schon -« Ron und Hermine nahmen ihn in die Mitte und führten ihn aus der Halle. — Давай, — пролунав йому на вухо голос Рона, — рухайся, давай... Рон і Герміона взяли його посередині й вивели із залу. Als sie durch die Tür gingen, teilte sich die Schar der Schüler zu beiden Seiten, als hätten sie Angst. As they walked through the door, the crowd of students on either side of them parted as if they were afraid. Коли вони пройшли крізь двері, натовп студентів розступився обабіч, ніби злякано. Harry hatte keine Ahnung, was eigentlich los war, und weder Ron noch Hermine sagten ein Wort, bis sie ihn nach oben in den Gemeinschaftsraum geführt hatten. Harry had no idea what was actually going on, and neither Ron nor Hermione said a word until they had led him upstairs to the common room. Гаррі й гадки не мав, що відбувається, і ні Рон, ні Герміона не сказали ані слова, доки не провели його нагору до вітальні. Ron drückte Harry in einen Sessel und sagte: »Du bist ein Parselmund. Рон підштовхнув Гаррі на стілець і сказав: «Ти зубкоута. Warum hast du es uns nicht erzählt?« »Ich bin ein was?« »Ein Parselmund!«, sagte Ron. Why didn't you tell us?" "I'm a what?" "A Parselmouth!" said Ron. »Du kannst mit Schlangen sprechen!« »Ich weiß«, sagte Harry. "You can talk to snakes!" "I know," Harry said. »Aber das ist erst das zweite Mal in meinem Leben. "But this is only the second time in my life. «Але це тільки вдруге в моєму житті. Einmal hab ich aus Versehen eine Boa constrictor im Zoo auf meinen Vetter Dudley losgelassen – lange Geschichte -, aber sie sagte mir, sie sei noch nie in Brasilien gewesen und ich hab sie eigentlich unabsichtlich freigelassen - das war, bevor ich Wusste, dass ich ein Zauberer bin -« »Eine Boa constrictor hat dir gesagt, sie sei noch nie in Brasilien gewesen?«, wiederholte Ron mit leiser Stimme. Одного разу я випадково випустив удава на свого двоюрідного брата Дадлі в зоопарку — довга історія, — але вона сказала мені, що ніколи не була в Бразилії, і я фактично випустив її випадково — це було ще до того, як я зрозумів, що в мене є Чарівник... — Удав «Констриктор сказав тобі, що він ніколи не був у Бразилії?» — тихо повторив Рон. »Na und?«, sagte Harry, »ich wette, eine Menge Leute hier können das.« »O nein, können sie nicht«, sagte Ron. «Ну й що?» — сказав Гаррі. «Б’юся об заклад, що багато людей тут можуть». «О ні, вони не можуть», — сказав Рон. »Es ist keine sehr verbreitete Gabe. «Це не дуже поширений подарунок. Harry, das ist schlecht.« »Was ist schlecht?«, sagte Harry, der allmählich etwas ungeduldig wurde. Harry, this is bad." "What's bad?" said Harry, who was starting to get a little impatient. Гаррі, це погано. - Що погано? - запитав Гаррі, трохи не терплячись. »Was ist eigentlich los mit euch allen? «Що з вами всіма? Hör mal, wenn ich dieser Schlange nicht gesagt hätte, dass sie Justin nicht angreifen soll -« »oh, das hast du ihr gesagt?« »Was soll das heißen? Listen, if I hadn't told that snake not to attack Justin -" "oh, you told her that?" "What's that supposed to mean? Počúvaj, keby som tomu hadovi nepovedala, aby na Justina neútočil..." "Aha, to si jej povedala?" "Čo to má znamenať? Слухай, якби я не сказав цій змії не нападати на Джастіна..." "О, ти їй це сказав?" "Що ти маєш на увазі? Du warst dabei - du hast mich doch gehört -« »Ich hab dich Parsel sprechen gehört«, sagte Ron. You were there - you heard me -" "I heard you talking Parsel," Ron said. Ти був там — ти мене чув... — Я чув, ти говориш парселмовою, — сказав Рон. »Schlangensprache. "Snake language. Du hättest alles sagen können - kein Wunder, dass Justin panische Angst gekriegt hat, du hast geklungen, als ob du die Schlange anstacheln würdest - es war gruslig, weißt du - « Harry starrte ihn mit offenem Mund an. You could have said anything - no wonder Justin panicked, you sounded like you were goading the snake - it was creepy, you know - " Harry stared open-mouthed at him. Mohol si povedať čokoľvek - nečudo, že Justin spanikáril, znelo to, akoby si hnal hada - bolo to desivé, vieš -" Harry naňho hľadel s otvorenými ústami. Ти міг сказати що завгодно — не дивно, що Джастін був наляканий, ти звучав так, наче підганяв змію — це було страшно, знаєш, — Гаррі витріщився на нього. »Ich habe eine andere Sprache gesprochen? «Я говорив іншою мовою? Aber - das habe ich nicht gemerkt - wie kann ich eine andere Sprache sprechen, ohne dass ich es weiß?« Ron schüttelte den Kopf. Er und Hermine sahen aus, als wäre eben jemand gestorben. He and Hermione looked as if someone had just died. Вони з Герміоною виглядали так, наче хтось щойно помер. Harry begriff nicht, was denn so schrecklich sein sollte. Harry didn't understand what was supposed to be so terrible. Гаррі не розумів, що може бути такого жахливого. »Willst du mir sagen, was daran falsch ist, wenn ich eine dreckige alte Schlange daran hindere, Justin den Kopf abzubeißen?«, fragte er. «Хочеш сказати мені, що поганого в тому, щоб завадити старій брудній змії відкусити Джастіну голову?» — запитав він. »Ist doch egal, wie ich es angestellt habe, solange Justin nicht bei der Kopflosenjagd mitmachen muss« »Es ist nicht egal«, meldete sich Hermine endlich mit gedämpfter Stimme. "It doesn't matter how I did it, as long as Justin doesn't have to join the headless chase" "It does matter," Hermione finally spoke up in a hushed voice. "Nezáleží na tom, ako som to urobila, ak sa Justin nebude musieť zúčastniť na bezhlavom love." "Záleží," ozvala sa Hermiona nakoniec tlmeným hlasom. «Не має значення, як я це зробила, якщо Джастіну не доведеться приєднуватися до «Полювання без голови». »Denn Salazar Slytherin war berühmt dafür, dass er mit Schlangen reden konnte. «Тому що Салазар Слизерин був відомий тим, що міг розмовляти зі зміями. Deshalb ist das Symbol des Hauses Slytherin eine Schlange.« Harry klappte der Mund auf. That's why the symbol of Slytherin House is a snake." Harry's mouth dropped open. Ось чому символ Слизеринського дому — змія, — Гаррі розкрив рота. »Genau«, sagte Ron. — Саме так, — сказав Рон. »Und jetzt denkt die ganze Schule, du bist sein Urururururgroßenkel oder so ähnlich -« »Aber das bin ich nicht«, sagte Harry mit einem Anflug von Panik, den er sich selbst nicht recht erklären konnte. "And now the whole school thinks you're his great-great-great-great-great-grandson or something -" "But I'm not," Harry said with a hint of panic that he couldn't quite explain to himself. «А тепер уся школа думає, що ти його пра-пра-пра-правнук чи щось таке…» «Але я ні», — сказав Гаррі з відтінком паніки, яку він не міг собі пояснити. »Das wirst du kaum beweisen können«, sagte Hermine. "To sotva dokážeš," povedala Hermiona. — Навряд чи ти зможеш це довести, — сказала Герміона. »Er lebte vor ungefähr einem Jahrtausend; nach allem, was wir wissen, könntest du es sein.« Harry lag in dieser Nacht noch stundenlang wach. «Він жив приблизно тисячоліття тому; Наскільки ми знаємо, це міг бути ти». Тієї ночі Гаррі не спав годинами. Durch eine Lücke im Vorhang um sein Bett sah er Schnee am Turmfenster vorbeitreiben. Through a gap in the curtain around his bed, he saw snow drifting past the tower window. Крізь щілину в завісі навколо свого ліжка він побачив, як за вікно вежі пливе сніг. Er dachte nach ... Konnte er ein Nachfahre Salazar Slytherins sein? Він подумав... Чи може він бути нащадком Салазара Слизерина? Er wusste schließlich nichts über die Familie seines Vaters. Адже він нічого не знав про родину свого батька. Die Dursleys hatten ihm Fragen über seine Zaubererverwandtschaft immer verboten. Дурслі завжди забороняли йому розпитувати про його спорідненість із чарівниками. Leise versuchte Harry etwas in der Schlangensprache zu sagen. Doch Worte wollten nicht kommen. Offenbar ging es nur, wenn er einer Schlange in die Augen blickte. Очевидно, це спрацювало, лише якщо він подивився змії в очі. »Aber ich bin in Gryffindor«, dachte Harry. »Der Sprechende Hut hätte mich nicht hierher gesteckt, wenn ich Slytherin-Blut hätte ...« »Ach«, sagte eine boshafte leise Stimme in seinem Gehirn. «Сортувальний Капелюх не поставив би мене сюди, якби в мене була слизеринська кров...» «Ах», — пролунав злий голосок у його мозку. »Aber der Sprechende Hut wollte dich doch nach Slytherin stecken, erinnerst du dich nicht?« Harry drehte sich auf die Seite. Morgen würde er Justin in Kräuterkunde treffen und ihm erklären, dass er die Schlange von ihm abgehalten und sie nicht aufgestachelt hatte, was (wie er, wütend sein Kissen zusammenknüllend, dachte) doch jeder Dummkopf hätte erkennen müssen. Tomorrow he would meet Justin in herbology and explain to him that he had kept the snake off him and not incited it, which (as he thought, furiously scrunching up his pillow) surely any fool should have realized. Завтра він зустрінеться з Джастіном на гербології й пояснить йому, що тримав змію подалі від себе й не розворушив її, що (подумав він, сердито зім’яв подушку) мав би зрозуміти будь-який дурень. Am nächsten Morgen allerdings hatte sich das nächtliche Schneetreiben in einen so dichten Schneesturm verwandelt, dass Kräuterkunde ausfiel: Professor Sprout wollte den Alraunen Socken und Schals überziehen, und das war eine so vertrackte Angelegenheit, dass sie niemand anderen damit betrauen wollte - besonders jetzt, da die Alraunen rasch wachsen und Mrs Norris und Colin Creevey ins Leben zurückholen sollten. The next morning, however, the night's blowing snow had turned into such a dense blizzard that herbology was cancelled: Professor Sprout wanted to put socks and scarves on the mandrakes, and it was such a tricky business that she didn't want anyone else to do it-especially now that the mandrakes were growing rapidly and bringing Mrs. Norris and Colin Creevey back to life. Однак наступного ранку нічний сніг перетворився на хуртовину, настільки густу, що гербологію скасували: професорка Спраут збиралася надіти на мандрагори шкарпетки й шарфи, а це була така складна справа, що вона не хотіла, щоб хтось інший щоб це зробити, особливо тепер, коли саме тут мандрагори швидко виростуть і повернуть місіс Норріс і Коліна Кріві до життя. Harry saß am Kaminfeuer im Gemeinschaftsraum und grübelte über den gestrigen Abend nach, während Ron und Hermine die freie Stunde nutzten, um Zaubererschach zu spielen. Гаррі сидів біля каміна у вітальні, розмірковуючи про минулу ніч, а Рон і Герміона використали вільну годину, щоб пограти в чарівні шахи. »Um Himmels willen, Harry«, sagte Hermine entnervt, als einer von Rons Läufern ihren Springer vom Pferd zerrte und ihn vom Brett schleifte. "For heaven's sake, Harry," Hermione said, exasperated, as one of Ron's bishops dragged her knight off his horse and off the board. — Заради бога, Гаррі, — роздратовано сказала Герміона, коли один із Ронових слонів стягнув її коня з коня й відтягнув його з дошки. »Dann geh doch und such Justin, wenn es dir so wichtig ist.« Also stand Harry auf und stieg durch das Porträtloch. "Then go and find Justin, if it's that important to you." So Harry stood up and climbed through the portrait hole. «Тоді йди, знайди Джастіна, якщо це для тебе так важливо», — тож Гаррі підвівся й проліз через отвір у портреті. Wo konnte Justin wohl stecken? Onde é que o Justin pode estar? Kde by mohol byť Justin? Де міг бути Джастін? Wegen des dichten Schneetreibens war es im Schloss dunkler als sonst tagsüber. Через сильний снігопад вдень у замку було темніше, ніж зазвичай. Bibbernd vor Kälte ging Harry an den Klassenzimmern vorbei, in denen Unterricht stattfand, und erhaschte dabei augenblicksweise, was drinnen vorging. Shivering from the cold, Harry walked past the classrooms where lessons were being held, catching a glimpse of what was going on inside. Тремтячи від холоду, Гаррі проходив повз класні кімнати, де проходили заняття, спостерігаючи, що відбувається всередині. Professor McGonagall herrschte gerade einen Schüler an, der, nach ihren Worten zu schließen, seinen Freund in einen Dachs verwandelt hatte. Professor McGonagall was chiding a student who, from her words, had turned his friend into a badger. Profesorka McGonagallová karhala študenta, ktorý podľa jej slov premenil svojho priateľa na jazveca. Професорка Макґонеґел кинулася на студента, який, за її словами, перетворив його друга на борсука. Harry widerstand dem Drang, einen Blick hineinzuwerfen, und ging vorbei. Стримуючи бажання зазирнути всередину, Гаррі пройшов повз. Justin nutzte vielleicht seine freie Stunde, um ein wenig zu arbeiten, und Harry beschloss zuerst in der Bibliothek nachzuschauen. Можливо, Джастін використав вільну годину, щоб трохи попрацювати, і Гаррі вирішив спочатку перевірити бібліотеку. Eine Gruppe von Hufflepuffs, die auch Kräuterkunde gehabt hätten, saßen tatsächlich hinten in der Bibliothek, aber sie schienen nicht zu arbeiten. Група гафелпафців, які також мали б знання про гербологію, насправді сиділа в глибині бібліотеки, але, здавалося, вони не працювали. Durch die langen Reihen hoher Bücherregale konnte Harry sehen, dass sie die Köpfe eng zusammengesteckt hatten und offenbar angespannt miteinander tuschelten. Through the long rows of high bookshelves, Harry could see that they had their heads close together and were obviously whispering tensely to each other. Крізь довгі ряди високих книжкових полиць Гаррі бачив, що їхні голови були близько одна до одної й вони шепотілися між собою, очевидно, напружено. Er konnte nicht erkennen, ob Justin dabei war, und trat näher. Він не міг зрозуміти, чи був Джастін, і підійшов ближче. Auf dem Weg erhaschte er einen Fetzen ihres Gesprächs, und in der Abteilung Unsichtbarkeit blieb er stehen und lauschte. Cestou zachytil útržok ich rozhovoru a v úseku neviditeľnosti sa zastavil a počúval. По дорозі він уловив уривок їхньої розмови, а в секції невидимості зупинився й прислухався. »Na, jedenfalls«, sagte ein stämmiger Junge, »hab ich Justin geraten, er solle sich in unserem Schlafsaal verstecken. "Nuž, v každom prípade," povedal statný chlapec, "povedal som Justinovi, aby sa schoval v našej ubytovni. «У будь-якому разі, — сказав кремезний хлопець, — я сказав Джастіну сховатися в нашому гуртожитку. Ich würde sagen, wenn Potter ihn als sein nächstes Opfer ausersehen hat, dann ist es besser, wenn er sich eine Weile bedeckt hält. I would say that if Potter has chosen him as his next victim, then it's better that he lay low for a while. Я б сказав, що якщо Поттер вважає його своєю наступною жертвою, йому краще деякий час триматися тихо. Natürlich hat Justin auf so etwas gewartet, seit ihm gegenüber Potter herausgerutscht ist, dass er ein Muggelkind ist. Of course, Justin has been waiting for something like this ever since he slipped out to Potter that he was a Muggle child. Samozrejme, Justin na niečo také čakal od chvíle, keď Potterovi uniklo, že je mudlovské dieťa. Звісно, Джастін чекав чогось подібного з тих пір, як сказав Поттеру, що він дитина-маґл. Justin musste ausgerechnet ihm sagen, dass er eigentlich nach Eton gehen sollte. Justin had to tell him, of all people, that he was supposed to be going to Eton. Justin mu musel zo všetkých ľudí povedať, že má ísť do Etonu. Джастін мав сказати йому з усіх людей, що він мав поїхати до Ітона. So was plappert man nicht aus, wenn der Erbe Slytherins auf Jagd ist, oder?« »Du bist also sicher, dass es Potter ist, Ernie?«, sagte ein Mädchen mit blonden Zöpfen ängstlich. You don't blurt out stuff like that when the Heir of Slytherin is on the prowl, do you?" "So you're sure it's Potter, Ernie?" a girl with blonde braids said anxiously. Takéto veci predsa nevyhadzuješ, keď je Zmijozelský dedič na love, nie?" "Takže si si istý, že je to Potter, Ernie?" ozvalo sa znepokojene dievča s blond vrkočmi. Це не те, про що ти розповідаєш, коли спадкоємець Слизерина йде на полювання, чи не так?» «То ти впевнений, що це Поттер, Ерні?» — стурбовано запитала дівчина з білявими кісками. »Hannah«, erwiderte der stämmige Junge ernst. "Hannah," odpovedal zavalitý chlapec vážne. — Ханна, — серйозно відповів кремезний хлопець. »Er ist ein Parselmund. Jeder weiß, das ist das Erkennungszeichen eines schwarzen Magiers. Всі знають, що це ознака чорного мага. Hast du jemals von einem anständigen gehört, der zu Schlangen sprechen konnte? Ви коли-небудь чули про порядного хлопця, який міг розмовляти зі зміями? Slytherin selbst haben sie Schlangenzunge genannt.« Diesen Worten folgte ein lautes Murmeln, und Ernie fuhr fort: »Erinnert ihr euch, was an der Wand geschrieben stand: Feinde des Erben, nehmt euch in Acht. Slytherin themselves called them serpent's tongue." These words were followed by a loud murmur, and Ernie continued, "Do you remember what was written on the wall: Enemies of the Heir, beware. Сам Слизерин називав їх Червоязиком. Після цього почулося гучне бурчання, і Ерні продовжив: «Пам’ятайте, що написано на стіні: стережіться, вороги Спадкоємця. Potter muss sich mit Filch in die Wolle gekriegt haben. Potter must have had a row with Filch. Potter sa musel pohádať s Filchom. Мабуть, Поттер посварився з Філчем. Und kurz danach wird Filchs Katze angegriffen. Dieser Erstklässler Creevey hat Potter beim Quidditch-Spiel geärgert, weil er Bilder von ihm machte, als Potter im Schlamm lag. That first grader Creevey was teasing Potter at the Quidditch game because he was taking pictures of him when Potter was lying in the mud. Цього першого року Кріві дражнив Поттера під час гри в квідич, бо той сфотографував його лежачим у багнюці. Und was passiert kurz danach? Creevey wird angegriffen.« »Er kommt mir aber immer so nett vor«, sagte Hannah unsicher, »und außerdem, nun ja, er war es immerhin, der Du-weißt-schon-wen verjagt hat. Creevey is under attack." "He always seems so nice to me, though," Hannah said uncertainly, "and besides, well, he was the one who chased you-know-who away, after all. На Кріві напали. — Він завжди здається мені таким милим, — невпевнено сказала Ханна. Er kann nicht durch und durch böse sein, oder?« Ernie senkte geheimnistuerisch die Stimme, die Hufflepuffs beugten sich noch weiter vor und Harry stahl sich näher heran, um Ernies Worte zu erhaschen. He can't be evil to the core, can he?" Ernie lowered his voice mysteriously, the Hufflepuffs leaned even further forward, and Harry stole closer to catch Ernie's words. Nemôže byť predsa skrz-naskrz zlý, nie?" Ernie záhadne stíšil hlas, Huflerovci sa ešte viac naklonili dopredu a Harry sa prikradol bližšie, aby zachytil Ernieho slová. Він не може бути злим, чи не так?» Ерні таємно стишив голос, гафелпаффці нахилилися вперед ще більше, і Гаррі підкрався ближче, щоб вловити слова Ерні. »Keiner weiß, wie er diesen Angriff von Du-weißt-schonwem überlebt hat. "No one knows how he survived this attack by you-know-who. «Ніхто не знає, як він пережив той напад Самі-Відомо-Кого. Überlegt doch mal, er war noch ein Baby, als es passierte. Think about it, he was just a baby when it happened. Подумайте про це, він був ще дитиною, коли це сталося. Normalerweise wäre er in Stücke gerissen worden. Normally, he would have been torn to pieces. У нормі його розірвали б на шматки. Nur ein wirklich mächtiger schwarzer Magier konnte einen solchen Fluch überleben.« Er senkte die Stimme zu einem eindringlichen Flüstern: »Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ihn Du-weißt-schon-wer überhaupt töten wollte. Only a truly powerful black mage could survive such a curse." He lowered his voice to a haunting whisper, "That's probably why You-Know-Who wanted to kill him in the first place. Лише по-справжньому могутній чорний маг міг би витримати таке прокляття, — він понизив голос до наполегливого шепоту. — Мабуть, саме тому Самі-Відомо-Хто хотів його вбити. Wollte keinen anderen Schwarzen Lord haben, der mit ihm um die Macht streitet. Wouldn't have another Black Lord fighting with him for power. Не хотів, щоб інший Чорний Лорд змагався з ним за владу. ich frag mich, welche anderen Kräfte Potter noch verbirgt?« Harry hielt es nicht länger aus. I wonder what other powers Potter is hiding?" Harry couldn't stand it any longer. Цікаво, які ще здібності приховує Поттер?» — не витримав Гаррі. Er räusperte sich laut und trat hinter den Regalen hervor. He cleared his throat loudly and stepped out from behind the shelves. Він голосно прокашлявся і вийшов з-за полиць. Wenn er nicht so wütend gewesen wäre, hätte er das Schauspiel, das sich ihm bot, lustig gefunden: Die versammelten Hufflepuffs sahen aus, als wären sie von seinem bloßen Anblick versteinert, und aus Ernies Gesicht war jede Farbe gewichen. If he hadn't been so angry, he would have found the spectacle that presented itself amusing: The assembled Hufflepuffs looked as if they were petrified by the mere sight of him, and all color had drained from Ernie's face. Keby nebol taký nahnevaný, predstavenie pred ním by sa mu zdalo zábavné: Zhromaždení Hufflepuffovci vyzerali, akoby skameneli pri pohľade na neho, a Erniemu sa z tváre vytratila všetka farba. Якби він не був такий розлючений, видовище перед ним здалося б смішним: зібрані гафелпаффці виглядали скам’янілими від одного його погляду, а з обличчя Ерні зник весь колір. »Hallo«, sagte Harry. — Привіт, — сказав Гаррі. »Ich bin auf der Suche nach Justin Finch-Fletchley.« Offensichtlich hatten sich die schlimmsten Befürchtungen der Hufflepuffs bestätigt. "I'm looking for Justin Finch-Fletchley." Apparently, the Hufflepuffs' worst fears had been confirmed. "Hľadám Justina Fincha-Fletchleyho." Zrejme sa potvrdili najhoršie obavy Hufflepuffovcov. «Я шукаю Джастіна Фінча-Флетчлі.» Мабуть, найгірші побоювання Гаффлпаффців підтвердилися. Alle blickten angsterfüllt auf Ernie. Everyone looked fearfully at Ernie. Všetci sa vystrašene pozreli na Ernieho. Усі злякано дивилися на Ерні. »Was willst du von ihm?«, sagte Ernie mit zittriger Stimme. «Що ти від нього хочеш?» — запитав Ерні тремтячим голосом. »Ich will ihm sagen, was im Duellierclub wirklich mit der Schlange passiert ist«, sagte Harry. «Я хочу розповісти йому, що насправді трапилося зі змією в клубі дуелянтів», — сказав Гаррі. Ernie biss sich auf die weißen Lippen, holte tief Luft und sagte: »Wir waren alle da. Ерні закусив білу губу, глибоко вдихнув і сказав: «Ми всі були там. Wir haben gesehen, was passiert ist.« »Dann hast du auch gesehen, dass die Schlange zurückgewichen ist, nachdem ich zu ihr gesprochen habe?«, sagte Harry. We saw what happened." "Then you also saw that the snake backed away after I spoke to it?" said Harry. Ми бачили, що сталося. — Тоді ти також бачив, що змія відступила після того, як я з нею поговорив? — запитав Гаррі. »Alles, was ich gesehen habe, war, dass du Parsel gesprochen und die Schlange auf Justin gehetzt hast«, erwiderte Ernie starrköpfig. «Я бачив лише те, що ти розмовляв парселмовою і накидав змію на Джастіна», — уперто сказав Ерні. »Ich hab sie nicht auf ihn gehetzt!«, sagte Harry mit vor Wut zitternder Stimme. «Я не накидав її на нього!» — сказав Гаррі тремтячим від злості голосом. »Sie hat ihn nicht einmal berührt!« »Es war aber sehr knapp«, sagte Ernie. "She didn't even touch him!" "It was very close, though," Ernie said. "Ani sa ho nedotkla!" "Ale bolo to veľmi blízko," povedal Ernie. «Вона навіть не торкнулася його!» «Але це було дуже близько», — сказав Ерні. »Und falls du auf irgendwelche krummen Gedanken kommen solltest«, fügte er rasch hinzu, »sag ich dir lieber, dass du meine Familie bis auf neun Generationen von Hexen und Zauberern zurückverfolgen kannst und mein Blut so rein ist wie nur möglich, also -« »Es ist mir egal, was für Blut du hast«, sagte Harry aufgebracht. "And in case you get any crooked ideas," he added quickly, "I'd better tell you that you can trace my family back to nine generations of witches and wizards, and my blood is as pure as it gets, so -" "I don't care what kind of blood you have," Harry said, upset. "E se tiveres alguma ideia errada - acrescentou ele rapidamente -, é melhor dizer-te que a minha família remonta a nove gerações de bruxas e feiticeiros, e o meu sangue é o mais puro possível, por isso - Não me interessa o tipo de sangue que tens - disse Harry, irritado. «І якщо тобі спадають на думку якісь дивні ідеї, — швидко додав він, — я краще скажу тобі, що ти можеш простежити мій рід аж до дев’яти поколінь відьом і чарівників, і моя кров настільки чиста, наскільки це можливо, тому…» Мені байдуже, яка в тебе кров, — сердито сказав Гаррі. »Warum sollte ich Muggelgeborene angreifen?« »Ich hab gehört, dass du die Muggel hasst, bei denen du lebst«, sagte Ernie schlagfertig. «Навіщо мені нападати на маґлонароджених?» «Я чув, що ти ненавидиш маґлів, із якими живеш», — дотепно сказав Ерні. »Es ist unmöglich, bei den Dursleys zu leben und sie nicht zu hassen«, erwiderte Harry. "É impossível viver com os Dursley e não os odiar - respondeu Harry. — Неможливо жити з Дурслями й не ненавидіти їх, — відповів Гаррі. »Da möchte ich dich mal sehen.« Er machte auf dem Absatz kehrt und stürmte aus der Bibliothek, wobei er sich einen tadelnden Blick von Madam Pince einhandelte, die den goldgeprägten Einband eines dicken Zauberspruchbandes polierte. "Let me see you there." He turned on his heel and stormed out of the library, earning a reprimanding glance from Madam Pince, who was polishing the gold-stamped cover of a thick spell book. — Я хотів би вас побачити, — він розвернувся на каблуках і вибіг з бібліотеки, заслуживши докірливий погляд мадам Пінс, яка полірувала тиснену золотом обкладинку товстого тома заклинань. Harry rannte stolpernd durch die Gänge und bemerkte vor Wut kaum, wo er hinlief Der Erfolg war, dass er gegen etwas sehr Großes und Festes prallte, das ihn zu Boden schlug. Harry ran stumbling through the corridors, barely noticing where he was running in anger The success was that he bumped into something very large and solid, which knocked him to the ground. Harry sa rozbehol chodbami, potkýnal sa a od zúrivosti si sotva uvedomoval, kam beží. Výsledkom bolo, že narazil do niečoho veľmi veľkého a pevného, čo ho zrazilo na zem. Гаррі, спотикаючись, біг коридорами, ледве помічаючи, куди він прямує у своїй люті. У результаті він врізався у щось дуже велике й тверде, поваливши його на землю. Harry blickte auf, »Oh, hallo, Hagrid.« Hagrids Gesicht war unter einer schneebedeckten Wollkapuze verborgen, aber ein anderer konnte es unmöglich sein, da er mit seinem Maulwurfsmantel den Gang fast in ganzer Breite ausfüllte. Гаррі підвів очі: «О, привіт, Геґріде.» Обличчя Геґріда було приховано під засніженим вовняним капюшоном, але це не могло бути для іншого, оскільки він майже заповнив ширину коридору своїм кротовим плащем. Ein toter Hahn baumelte von einer seiner massigen behandschuhten Pranken herab. Z jednej z jeho mohutných rúčkovaných labiek visel mŕtvy kohút. На одній масивній лапі в рукавичці звисав мертвий півень. »Alles in Ordnung, Harry?«, sagte er und zog zum Sprechen die Kapuze hoch. «З тобою все гаразд, Гаррі?» — запитав він, піднімаючи капюшон, щоб говорити. »Warum bist du nicht im Unterricht?« »Fällt aus«, sagte Harry und richtete sich auf. "Why aren't you in class?" "Dropped out," Harry said, straightening up. «Чому ти не на уроці?» «Не можу», — сказав Гаррі, випроставшись. »Was machst du eigentlich hier?« Hagrid hob den leblosen Hahn hoch. "What are you doing here, anyway?" Hagrid lifted the lifeless cockerel. «Що ти взагалі тут робиш?» Геґрід підняв бездиханного півня. »Der zweite, der dieses Jahr getötet wurde«, erklärte er. "The second one to be killed this year," he explained. «Другий убитий цього року», — пояснив він. »Entweder Füchse oder ein Blut saugendes Gespenst, und ich brauch die Erlaubnis des Schulleiters, einen Bannkreis um den Hühnerstall zu ziehen.« Er lugte unter seinen dicken, schneeglitzernden Brauen hervor und musterte Harry. "Buď líšky, alebo prízrak, ktorý vysáva krv, a potrebujem riaditeľovo povolenie, aby som okolo kurína nakreslil zaklínací kruh." Vykukol spod hustého, snehom sa lesknúceho obočia a zbadal Harryho. «Це або лисиці, або кровоссальний привид, і мені потрібен дозвіл директора, щоб поставити огорожу навколо курника», — він визирнув з-під своїх густих блискучих від снігу брів і подивився на Гаррі. »Wirklich alles in Ordnung mit dir? Bist ja ganz heiß im Gesicht und siehst so besorgt aus -« Harry brachte es nicht über sich zu wiederholen, was Ernie und die anderen Hufflepuffs über ihn gesagt hatten. Ти гарячий на обличчі і виглядаєш таким стурбованим... Гаррі не міг змусити себе повторити те, що Ерні та інші гафелпаффці сказали про нього. »Es ist nichts«, sagte er. — Нічого, — сказав він. »Ich mach mich jetzt besser auf die Socken, Hagrid, wir haben jetzt Verwandlung und ich muss noch meine Bücher holen.« Den Kopf immer noch voll mit Ernies Worten verließ er Hagrid. "I'd better get going, Hagrid, we've got transformation now and I've still got to get my books." His head still full of Ernie's words, he left Hagrid. «Мені краще зараз встати, Геґріде, зараз у нас «Трансфігурація», і я маю взяти свої книжки.» Його голова все ще була повна слів Ерні, він залишив Геґріда. »Justin hat auf so etwas gewartet, seit ihm Potter gegenüber herausgerutscht ist, dass er ein Muggelkind ist ...« Harry stapfte die Treppen hoch und bog in einen Korridor ein, der noch dunkler war als die anderen; ein scharfer, eisiger Luftzug pfiff durch ein in den Angeln schlagendes Fenster und hatte die Fackeln gelöscht. "Justin's been waiting for something like this ever since he slipped out to Potter that he was a Muggle child ..." Harry trudged up the stairs and turned into a corridor that was even darker than the others; a sharp, icy breeze whistled through a hinged window and had extinguished the torches. "Justin čakal na niečo také odvtedy, čo Potterovi prezradil, že je mudlovské dieťa..." Harry sa vyštveral hore schodmi a zabočil do chodby, ktorá bola ešte tmavšia ako ostatné; cez výklopné okno hvízdal ostrý ľadový prievan a zhasol fakle. — Джастін чекав на щось подібне відтоді, як Поттер вислизнув йому, що він — маґлівська дитина... — Гаррі потягся сходами й звернув у коридор, який був ще темніший за інші; різкий, крижаний протяг просвистів крізь вікно на петлях і погасив факели. Auf halbem Wege durch den Gang stolperte er und stürzte zu Boden. На півдорозі він спіткнувся і впав на землю. Er drehte sich um, um nachzusehen, worüber er gestolpert war - und hatte plötzlich das Gefühl, sein Magen würde sich auflösen. Він обернувся, щоб побачити, на що наштовхнувся, — і раптом відчув, що шлунок ось-ось розчиниться. Justin Finch-Fletchley lag auf dem Boden, steif und kalt und leblos an die Decke stierend, mit einem festgefrorenen Ausdruck des Entsetzens im Gesicht. Justin Finch-Fletchley lay on the floor, stiff and cold and lifeless, staring at the ceiling with a frozen expression of horror on his face. Джастін Фінч-Флетчлі лежав на підлозі, застиглий, холодний і неживий, дивлячись у стелю із застиглим виразом жаху на обличчі. Und das war nicht alles. І це ще не все. Neben ihm war eine andere Gestalt und etwas Befremdlicheres hatte Harry noch nie gesehen. Next to him was another figure and Harry had never seen anything more disconcerting. Vedľa neho stála ďalšia postava a Harry nikdy nevidel nič nepríjemnejšie. Поруч з ним була ще одна постать, і Гаррі ніколи не бачив нічого більш дивного. Es war der Fast Kopflose Nick, nicht mehr perlweiß und durchsichtig, sondern mit schwarzem Rauch gefüllt. It was the Almost Headless Nick, no longer pearly white and translucent, but filled with black smoke. Це був Майже Безголовий Нік, уже не перлинно-білий і напівпрозорий, а наповнений чорним димом. Reglos schwebte er eine Handbreit über dem Boden. Motionless, he hovered a hand's breadth above the ground. Nehybne sa vznášal na šírku dlane nad zemou. Він нерухомо завис на ширині долоні над землею. Sein Kopf hing herunter und auf seinem Gesicht stand derselbe Ausdruck des Entsetzens wie auf dem Justins. His head hung down and on his face was the same expression of horror as on Justin's. Його голова звисала, а на обличчі був такий самий жах, як і в Джастіна. Harry rappelte sich auf, schnell und flach atmend, und sein Herz vollführte eine Art Trommelwirbel gegen seine Rippen. Harry scrambled to his feet, breathing fast and shallow, his heart performing a kind of drum roll against his ribs. Гаррі звівся на ноги, дихаючи прискорено й поверхнево, його серце стукало по ребрах. Mit fiebrigem Blick spähte er den verlassenen Korridor hinunter und sah, wie ein paar Spinnen so schnell sie konnten von den Körpern fortkrabbelten. With a feverish look, he peered down the deserted corridor and saw a few spiders crawling away from the bodies as fast as they could. Він гарячковими очима вдивлявся в безлюдний коридор і побачив, як кілька павуків відповзають від тіл якомога швидше. Alles, was er hörte, waren die gedämpften Stimmen der Lehrer aus den Klassenzimmern zu beiden Seiten des Ganges. Єдине, що він чув, це приглушені голоси вчителів з класів по обидва боки проходу. Er hätte losrennen können, und keiner hätte je erfahren, dass er hier war. Він міг утекти, і ніхто б ніколи не дізнався, що він тут. Aber er konnte sie nicht einfach hier liegen lassen ... er musste Hilfe holen ... würde auch nur einer glauben, dass er damit nichts zu tun hatte? But he couldn't just leave her here ... He had to get help ... would even one believe that he had nothing to do with it? Ale nemohol ju tu len tak nechať... Musel jej pomôcť... uveril by niekto, že s tým nemá nič spoločné? Але він не міг просто залишити її тут... йому треба було звернутися за допомогою... чи хтось повірить, що він не має до цього нічого спільного? Während er dastand und Panik in ihm hochstieg, schlug gleich neben ihm krachend eine Tür auf Peeves, der Poltergeist, kam herausgeschossen. Поки він стояв, у ньому зростала паніка, біля нього з гуркотом відчинилися двері, полтергейст Півз вискочив. »Sieh an, es ist der putzige kleine Potter!«, gackerte Peeves und schlug Harry im Vorbelhüpfen die Brille von der Nase. «Дивіться, це милий маленький Поттер!» — реготів Півз, збиваючи окуляри Гаррі зі свого носа, коли той стрибнув уперед. »Was fährt Potter im Schilde? «Що задумав Поттер? Warum lümmelt Potter hier -« Mitten in einem Salto hielt Peeves inne. Why is Potter lounging here -" In the middle of a volley, Peeves paused. Чого тут Поттер валяється... Півз зупинився на середині сальто. Kopfüber in der Luft hängend erkannte er Justin und den Fast Kopflosen Nick. Hanging upside down in the air, he recognized Justin and Nearly Headless Nick. Повисши вниз головою в повітрі, він упізнав Джастіна та Майже Безголового Ніка. Er vollendete seinen Purzelbaum und bevor Harry ihn aufhalten konnte, füllte er seine Lungen und brüllte: »ANGRIFF! He completed his somersault and before Harry could stop him, he filled his lungs and yelled, "ATTACK! Dokončil salto a skôr, ako ho Harry stihol zastaviť, naplnil si pľúca a zakričal: "ÚTOK! Він завершив своє сальто, і перш ніж Гаррі встиг його зупинити, він наповнив легені й заревів: «АТАКА! АТАКА!» ANGRIFF! АТАКА! WIEDER EIN ANGRIFF! ЩЕ ОДИН НАПАД! KEIN STERBLICHER ODER GEIST IST SICHER! NO MORTAL OR SPIRIT IS SAFE! ЖОДНИЙ смертний чи привид не в безпеці! RENNT UM EUER LEBEN! БІЖІТЬ ЗА СВОЄ ЖИТТЯ! AAAANGRIFF!« Knall - knall - knall - den Gang entlang flog eine Tür nach der anderen auf und eine Flut von Schülern quoll heraus. AAAANGRIFF!" Bang - bang - bang - down the hallway one door after another flew open and a flood of students poured out. ААААТАКА!» Бац-бац-бац - двері за дверима відчинялися в коридорі, і звідти виливався потік студентів. Mehrere lange Minuten herrschte solches Durcheinander, dass Justins Körper Gefahr lief, ziemlich Schaden zu nehmen, und manche mitten im Kopflosen Nick standen. For several long minutes there was such confusion that Justin's body was in danger of being quite damaged, and some stood in the middle of Headless Nick. Кілька довгих хвилин панував такий безлад, що тіло Джастіна було під загрозою серйозного побиття, і дехто стояв посеред Безголового Ніка. Von den andern gegen die Wand gedrückt hörte Harry die Lehrer mit lauter Stimme Ruhe gebieten. Pushed against the wall by the others, Harry heard the teachers commanding silence in a loud voice. Гаррі, притиснутий до стіни іншими, почув, як вчителі вимагали тиші. Professor McGonagall kam herbeigeeilt, gefolgt von ihren Schülern, von denen einer immer noch schwarzweiß gestreiftes Haar hatte. Professor McGonagall came rushing over, followed by her students, one of whom still had black and white streaked hair. Професорка Макґонеґел поспішила, а за нею її студенти, в одного з яких усе ще було волосся в чорних і білих смугах. Ein lauter Knall aus ihrem Zauberstab ließ Ruhe einkehren, und sie wies alle zurück in die Klassenzimmer. A loud pop from her wand brought silence, and she directed everyone back to the classrooms. Гучний удар чарівної палички змусив їх замовкнути, і вона направила всіх назад до класу. Kaum hatte sich der Korridor etwas geleert, kam auch schon Ernie von den Hufflepuffs keuchend angerannt. The corridor had barely emptied a little when Ernie from the Hufflepuffs came running in, panting. Chodba sa sotva trochu vyprázdnila, keď do nej vbehol zadychčaný Ernie z Hufflepuffovcov. Щойно коридор трохи спорожнів, як задихаючись, прибіг Ерні з Гафелпафців. »Auf frischer Tat ertappt!«, rief Ernie und deutete mit schneeweißem Gesicht und dramatischer Geste auf Harry. "Caught in the act!" exclaimed Ernie, pointing at Harry with snow-white face and dramatic gesture. "Chytili ho pri čine!" Ernie zakričal, ukázal na Harryho snehobielym výrazom v tvári a dramatickým gestom. «Спіймали на гарячому!» — вигукнув Ерні, вказуючи на Гаррі своїм білосніжним обличчям і драматичним жестом. »Lass gut sein, Macmillan!«, sagte Professor McGonagall scharf. "Let it go, Macmillan!" said Professor McGonagall sharply. "Nechaj to na pokoji, Macmillan!" povedala profesorka McGonagallová ostro. «Нічого, Макміллан!» — різко сказала професорка Макґонеґел. Über ihnen hüpfte Peeves auf und ab und wachte bösartig grinsend über das Schauspiel; wenn heilloses Durcheinander herrschte, war Peeves immer bester Laune. Above them, Peeves bounced up and down, grinning wickedly as he watched the spectacle; when chaos reigned, Peeves was always in high spirits. Peeves poskakoval nad nimi a zlomyseľne sa usmieval, keď sledoval toto divadlo; Peeves mal vždy najlepšiu náladu, keď bol chaos. Над ними стрибав Півз, спостерігаючи за видовищем, злобно посміхаючись; коли був хаос, Півз завжди був у найкращому настрої. Während die Lehrer sich über Justin und den Fast Kopflosen Nick beugten, um sie zu untersuchen, schmetterte Peeves ein Liedchen: »Ach, Potter, du Schwein, was hast du getan. As the teachers bent over Justin and Nearly Headless Nick to examine them, Peeves belted out a ditty, "Oh, Potter, you pig, what you've done. Коли вчителі нахилилися, щоб перевірити Джастіна та Майже Безголового Ніка, Півз виголосив пісеньку: «О, Поттере, свиню, що ти наробив». Du meuchelst die Schüler und freust dich daran -« »Das reicht, Peeves!«, blaffte ihn Professor McGonagall an, und Peeves schwebte rücklings, nicht ohne Harry die Zunge rauszustrecken, davon. Vraždíš študentov a máš z toho potešenie -" "To stačí, Peeves!" profesorka McGonagallová naňho vyštekla a Peeves odplával dozadu, nie bez toho, aby na Harryho vyplazil jazyk. Ти вбиваєш студентів і насолоджуєшся... — Досить, Півзе! — кинула на нього професорка Макґонеґел, і Півз відлетів назад, висолопивши Гаррі язика. Professor Flitwick und Professor Sinistra aus dem Fachbereich Astronomie trugen Justin in den Krankenflügel, doch niemand schien zu wissen, was man für den Fast Kopflosen Nick tun konnte. Професор Флитвік і професор Сіністра з факультету астрономії віднесли Джастіна до лікарні, але, здавалося, ніхто не знав, що робити з Майже Безголовим Ніком. Professor McGonagall beschwor schließlich einen großen Föhn aus dem Nichts herauf und reichte ihn Ernie mit der Anweisung, den Fast Kopflosen Nick die Treppe hochzupusten. Professor McGonagall finally conjured a large hair dryer out of thin air and handed it to Ernie with instructions to blow Nearly Headless Nick up the stairs. Profesorka McGonagallová napokon zo vzduchu vyčarovala veľký fén, podala ho Erniemu a prikázala mu, aby takmer bezhlavého Nicka vyfúkal po schodoch. Професорка Макґонеґел нарешті витворила з повітря великий фен і простягнула його Ерні з інструкцією здути Майже Безголового Ніка сходами. Und Ernie föhnte Nick vor sich her wie ein stummes schwarzes Hovercraft-Boot. А Ерні сушив Ніка феном, як німий чорний корабель на повітряній подушці. Nun waren Harry und Professor McGonagall allein. Now Harry and Professor McGonagall were alone. Тепер Гаррі та професорка Макґонеґел залишилися самі. »Hier lang, Potter«, sagte sie. "This way, Potter," she said. "Tudy, Potter," povedala. — Сюди, Поттере, — сказала вона. »Professor«, sagte Harry sofort, »ich schwöre, ich habe es nicht -« »Das liegt jetzt nicht mehr in meiner Hand, Potter«, sagte Professor McGonagall kurz angebunden. "Professor," Harry said immediately, "I swear I didn't - " "It's out of my hands now, Potter," Professor McGonagall said curtly. — Професоре, — негайно сказав Гаррі, — клянуся, я не… — Це вже не в моїх руках, Поттере, — коротко сказала професорка Макґонеґел. Schweigend bogen sie um eine Ecke und sie hielt vor einem großen und äußerst hässlichen steinernen Wasserspeier an. Silently they turned a corner and she stopped in front of a large and extremely ugly stone gargoyle. Вони мовчки повернули за ріг, і вона зупинилася перед великою та надзвичайно потворною кам’яною горгульєю. »Scherbert Zitrone!«, sagte sie. "Scherbert lemon!" she said. «Шерберт Лемон!» — сказала вона. Das war offenbar ein Passwort, denn der Wasserspeier erwachte plötzlich zum Leben und hüpfte zur Seite. This was obviously a password, because the gargoyle suddenly came to life and hopped to the side. Мабуть, це був пароль, бо горгулья раптом ожила й стрибнула набік. Die Wand hinter ihm teilte sich. The wall behind him parted. Stena za ním sa rozostúpila. Стіна за ним розсунулася. Obwohl Harry Angst hatte vor dem, was ihn jetzt erwartete, musste er einfach staunen. Хоча Гаррі боявся того, що на нього тепер чекає, він не міг не дивуватися. Hinter der Wand war eine Wendeltreppe, die sich langsam nach oben bewegte wie ein Aufzug. За стіною були гвинтові сходи, які повільно рухалися вгору, як ліфт. Er und Professor McGonagall betraten die Treppe und die Wand hinter ihnen schloss sich mit einem dumpfen Geräusch. Вони з професоркою Макґонеґел вийшли на сходи, і стіна з глухим ударом зачинилася за ними. Sich im Kreise drehend stiegen sie nach oben, höher und höher, bis Harry endlich, leicht schwindlig im Kopf, eine schimmernde Eichentür vor sich sehen konnte, mit einem bronzenen Türklopfer in Gestalt eines Geiers. Spinning in circles, they climbed upward, higher and higher, until at last Harry, slightly dizzy in the head, could see a gleaming oak door before him, with a bronze doorknocker in the shape of a vulture. Крутячись по колу, вони піднімалися все вище й вище, аж поки, нарешті, злегка запаморочившись у голові, Гаррі побачив попереду сяючі дубові двері з бронзовим молотком у формі грифа. Er wusste, wo sie ihn hinführte. Він знав, куди вона його веде. Das musste der Ort sein, wo Dumbledore lebte. Мабуть, тут жив Дамблдор.