×

Wir verwenden Cookies, um LingQ zu verbessern. Mit dem Besuch der Seite erklärst du dich einverstanden mit unseren Cookie-Richtlinien.


image

German LingQ Podcast 1.0, #43 Jolanda and Vera - Books in Foreign Languages

#43 Jolanda and Vera - Books in Foreign Languages

VERA: Hallo und herzlich Willkommen zum deutschen Podcast von LingQ.

Ich bin Vera und heute habe ich wieder Jolanda bei mir. Hallo Jolanda. JOLANDA: Hallo Vera.

VERA: Wir zeichnen das Gespräch mit Skype auf und ich hoffe, dass wir keine technischen Probleme bekommen.

Schauen wir mal. Jolanda, ich wollte dich fragen, ob du schon mal ein Buch in einer Fremdsprache gelesen hast? Ich weiß ja, du lernst Spanisch und du kannst Italienisch und du lernst Englisch. Ich weiß gar nicht, lernst du noch eine Sprache? JOLANDA: Ja, also im Moment lerne ich noch Arabisch, aber das ist ja noch nicht bei LingQ.

VERA: Wow, ja.

Und hast du dich schon mal an einem Buch versucht? JOLANDA: Ja, aber da war ich dann so ziemlich frustriert.

Also beim Spanisch, obwohl ich relativ gut Spanisch spreche und auch verstehe, aber so ein ganzes Buch zu lesen, das ist nicht mein Ding. Und ich war dann ganz enttäuscht, das mir das nicht so einfach gelungen ist, und darum habe ich mir jetzt einfach vorgenommen, ich lese soviel wie möglich im Internet, vor allem in LingQ, also höre mir auch Lektionen an oder importiere Texte aus Zeitschriften und lese die. Also das es eigentlich kurze Texte sind. VERA: Also es war ein spanisches Buch, was du lesen wolltest?

JOLANDA: Ja.

VERA: Und wie hast du das Buch ausgesucht?

JOLANDA: Ja, es war mal im Forum von diesem Carlos Ruiz Zafón die Rede.

Alle haben da von "La Sombra del Viento" oder "El juego del angél" gesprochen und das sie das lesen und das wäre interessant und so und da dachte ich, ja, okay, dann kaufst du dir das und beginnst mal zu lesen. VERA: Ich hab auch ungefähr vor einem Dreivierteljahr oder vor einem Jahr, mir ein englisches Buch gekauft, aber ich bin in die Buchhandlung gegangen und hab dort mehrere Bücher aufgeschlagen und hab dann immer die erste Seite gelesen und dann habe ich eines gefunden, was nicht so schwierig war, für meine Begriffe, und da bin ich eigentlich einer Empfehlung von Helen gefolgt, die hat nämlich gesagt, ich soll mir so Frauenliteratur besorgen, also so Bücher, die ich vielleicht im Deutschen nicht unbedingt lesen würde, aber die sind oft in so 'ner Alltagssprache geschrieben, so wie man auch spricht.

Und ich glaube, ich habe da wirklich einen Glücksgriff gemacht, weil das Buch, was ich mir ausgesucht habe ist erstens mal sehr lustig, und ich hab das Gefühl, das ist so geschrieben, wie man auch wirklich spricht. Also wie Amerikaner untereinander reden würden. Und es macht mir dann auch viel Spaß. Ich verstehe nicht alles, aber so 90, 95 Prozent, so dass ich überhaupt keine Probleme hab, der Handlung zu folgen und das hat mir dann Spaß gemacht. Aber ich habe auch in andere Bücher reingeschaut und gedacht "Nein, das geht gar nicht. JOLANDA: Ja, also ich war dann wirklich so frustriert und hab gedacht, "Äh?

Mein Wortschatz ist doch relativ groß und trotzdem macht es mir keinen Spaß, das zu lesen?" Also meine Tutoren haben mich dann getröstet und haben gesagt, ja, dann versuch's doch einfach mit einfacheren Texten oder eben - ja - mit kürzeren Texten. Ja.

VERA: Ich glaube, es liegt auch am Thema.

Ob man vielleicht auch das spezielle Vokabular kennt, was zu diesem Thema gehört, und auch am Niveau. Ich kann mir zum Beispiel vorstellen, wenn jemand Deutsch lernt und er liest ein Buch von Thomas Mann, findet er das vielleicht auch komplizierter als wenn er... JOLANDA: Genau.

VERA: … wenn er ein Buch liest, sage ich mal, von Konsalik oder so was.

JOLANDA: Genau.

Ja.

Ja, das denke ich auch. Wo ich gute Erfahrungen hab, ist mit Blogs lesen. VERA: Hm.

JOLANDA: Das finde ich total spannend und gut.

Und das sind immer wieder kurze Texte über aktuelle Themen und - ja - die verstehe ich dann eigentlich auch problemlos. VERA: Ja da suchst du dir aber vielleicht auch Themen raus, die du magst, mit denen du vertraut bist und das hilft dir dann.

JOLANDA: Genau.

Oder auch Leute, die mir irgendwie vertraut sind und die, ja vielleicht auch ähnlich denken wie ich. Ja.

VERA: Und in welcher Sprache sind diese Blogs dann überwiegend?

JOLANDA: Spanisch und Englisch.

VERA: Hm.

JOLANDA: Zurzeit.

Ja.

VERA: Und du importierst diese Beiträge dann auch in LingQ und liest sie dann dort?

JOLANDA: Ja, also wenn es einfache Texte sind, dann nicht, aber wenn ich so über einige Worte stolpere, dann importiere ich das kurzerhand.

Und lösche es dann wieder. VERA: Das mache ich gelegentlich auch, wenn ich jetzt einen Zeitschriftenartikel finde, der ein bisschen länger ist, dann importiere ich den auch gerne mal, weil es sich einfach besser liest und man kann gleich die LingQs anlegen für die Wörter.

Das finde ich sehr praktisch. JOLANDA: Ja.

VERA: Ja.

Bei LingQ hast du auch den Vorteil, du siehst halt gleich, welche Worte sind neu. Du siehst gleich die Übersetzung, wenn du schon mal LingQs angelegt hast oder wenn jemand anders einen hinterlegt hat. Also das ist schon sehr praktisch. JOLANDA: Ja.

VERA: Ja.

Ich kann mich erinnern, als ich bei LingQ angefangen habe, habe ich mir gleich am Anfang "Anne of Green Gables" rausgesucht. JOLANDA: Hm.

VERA: Und das hat mich auch so frustriert, dass ich fast aufgehört hätte wieder, weil das eigentlich auch viel zu schwer dann war, zu diesem Zeitpunkt.

Ich glaube, heute könnte ich es viel besser lesen. JOLANDA: Genau.

Ja, ja. VERA: Aber vor drei Jahren war mein Englisch doch noch sehr rudimentär und da hat mir das einfach keinen Spaß.

Also ich glaube, es gibt nichts Schlimmeres, als zu schwere Sachen zu lesen. JOLANDA: Genau.

Das mache ich schon mal bei einem kurzen Artikel, wenn mich das Thema wirklich brennend interessiert, dann suche ich mir hunderte von Worten nach [in Deutschland würden wir sagen: Ich suche mir hunderte von Wörtern heraus ], aber ... ja, also bei einem Buch, da muss es fließen. Und wenn es nicht fließt, dann ist es nichts. Dann stimmt es für mich noch nicht. VERA: An dieser Stelle ist meine Hoffnung, keine technischen Probleme zu bekommen, leider nicht in Erfüllung gegangen.

Es gab ein Problem mit der Aufzeichnung und ich musste den Podcast etwas schneiden, aber ich glaube, er ist trotzdem ganz gut geworden. Text und Audio zu diesem Podcast findet Ihr wie immer in der Bibliothek von LingQ, also auf www.LingQ.com.

Über Kommentare, Meinungen und Themenvorschläge für weitere Podcasts freuen wir uns. Tschüss bis zum nächsten Mal. JOLANDA: Bis zum nächsten Mal.


#43 Jolanda and Vera - Books in Foreign Languages #43 Jolanda and Vera - Books in Foreign Languages #43 Jolanda y Vera - Libros en lenguas extranjeras #43 Jolanda and Vera - Livres en langues étrangères #43 Jolanda e Vera - Libri in lingua straniera #43 Jolanda en Vera - Boeken in vreemde talen #43 Jolanda i Vera - Książki w językach obcych #43 Jolanda e Vera - Livros em línguas estrangeiras #43 Иоланда и Вера - Книги на иностранных языках #43 Jolanda ve Vera - Yabancı Dilde Kitaplar #43 乔兰达和维拉 - 外语书籍

VERA: Hallo und herzlich Willkommen zum deutschen Podcast von LingQ.

Ich bin Vera und heute habe ich wieder Jolanda bei mir. I am Vera and today I have Jolanda with me again. Hallo Jolanda. JOLANDA: Hallo Vera. جولاندا: مرحبًا فيرا.

VERA: Wir zeichnen das Gespräch mit Skype auf und ich hoffe, dass wir keine technischen Probleme bekommen. فيرا: نحن نسجل المحادثة على سكايب وآمل ألا نواجه أي مشاكل فنية. VERA: We record the conversation with Skype and I hope that we don't have any technical problems. VERA: Gravámos a conversa com o Skype e espero que não haja problemas técnicos. Віра: Ми записуємо розмову за допомогою скайпу, і я сподіваюся, що у нас не виникне жодних технічних проблем.

Schauen wir mal. Let's see. Jolanda, ich wollte dich fragen, ob du schon mal ein Buch in einer Fremdsprache gelesen hast? Jolanda, I wanted to ask you if you have ever read a book in a foreign language? Ich weiß ja, du lernst Spanisch und du kannst Italienisch und du lernst Englisch. I know you are learning Spanish and you speak Italian and you are learning English. Ich weiß gar nicht, lernst du noch eine Sprache? I don't know, are you still learning a language? JOLANDA: Ja, also im Moment lerne ich noch Arabisch, aber das ist ja noch nicht bei LingQ. JOLANDA: Yes, at the moment I'm still learning Arabic, but that's not yet at LingQ.

VERA: Wow, ja.

Und hast du dich schon mal an einem Buch versucht? And have you ever tried a book? JOLANDA: Ja, aber da war ich dann so ziemlich frustriert. JOLANDA: Yes, but then I was pretty frustrated.

Also beim Spanisch, obwohl ich relativ gut Spanisch spreche und auch verstehe, aber so ein ganzes Buch zu lesen, das ist nicht mein Ding. So with Spanish, although I speak and understand Spanish relatively well, but reading an entire book is not my thing. Und ich war dann ganz enttäuscht, das mir das nicht so einfach gelungen ist, und darum habe ich mir jetzt einfach vorgenommen, ich lese soviel wie möglich im Internet, vor allem in LingQ, also höre mir auch Lektionen an oder importiere Texte aus Zeitschriften und lese die. And then I was very disappointed that I did not succeed so easily, and that's why I've decided to read as much as possible on the internet, especially in LingQ, so I also listen to lessons or import texts from magazines and read the. E depois fiquei bastante desapontado por não ter conseguido fazê-lo tão facilmente, e é por isso que agora resolvi simplesmente ler o máximo possível na Internet, especialmente no LingQ, por isso também ouço lições ou importo textos de revistas e leio-os. Also das es eigentlich kurze Texte sind. So that it is actually short texts. VERA: Also es war ein spanisches Buch, was du lesen wolltest? VERA: So it was a Spanish book that you wanted to read?

JOLANDA: Ja.

VERA: Und wie hast du das Buch ausgesucht? VERA: And how did you choose the book?

JOLANDA: Ja, es war mal im Forum von diesem Carlos Ruiz Zafón die Rede. JOLANDA: Yes, there was talk of Carlos Ruiz Zafón in the forum.

Alle haben da von "La Sombra del Viento" oder "El juego del angél" gesprochen und das sie das lesen und das wäre interessant und so und da dachte ich, ja, okay, dann kaufst du dir das und beginnst mal zu lesen. Everyone was talking about "La Sombra del Viento" or "El juego del angél" and that they read that and that would be interesting and so and so I thought, yes, okay, then you buy that and start reading. VERA: Ich hab auch ungefähr vor einem Dreivierteljahr oder vor einem Jahr, mir ein englisches Buch gekauft, aber ich bin in die Buchhandlung gegangen und hab dort mehrere Bücher aufgeschlagen und hab dann immer die erste Seite gelesen und dann habe ich eines gefunden, was nicht so schwierig war, für meine Begriffe, und da bin ich eigentlich einer Empfehlung von Helen gefolgt, die hat nämlich gesagt, ich soll mir so Frauenliteratur besorgen, also so Bücher, die ich vielleicht im Deutschen nicht unbedingt lesen würde, aber die sind oft in so 'ner Alltagssprache geschrieben, so wie man auch spricht. VERA: I also bought myself an English book about nine months ago or a year ago, but I went to the bookstore and opened several books and then always read the first page and then I found one, which I didn't was so difficult, for my understanding, and I actually followed a recommendation from Helen who said that I should get hold of women's literature, i.e. books that I might not necessarily read in German, but they are often popular Written in such an everyday language as one speaks.

Und ich glaube, ich habe da wirklich einen Glücksgriff gemacht, weil das Buch, was ich mir ausgesucht habe ist erstens mal sehr lustig, und ich hab das Gefühl, das ist so geschrieben, wie man auch wirklich spricht. And I think I was really lucky there, because the book I chose is, first of all, very funny, and I feel like it's written the way you really speak. Also wie Amerikaner untereinander reden würden. Like Americans would talk to each other. Und es macht mir dann auch viel Spaß. And then I also have a lot of fun. Ich verstehe nicht alles, aber so 90, 95 Prozent, so dass ich überhaupt keine Probleme hab, der Handlung zu folgen und das hat mir dann Spaß gemacht. I don't understand everything, but about 90, 95 percent, so that I have no problems at all with following the plot and that was fun for me. Aber ich habe auch in andere Bücher reingeschaut und gedacht "Nein, das geht gar nicht. But I also looked into other books and thought, "No, that's not possible. Mas também olhei em outros livros e pensei: "Não, isso não é possível. Але я також дивився на інші книги і думав: "Ні, це неможливо. JOLANDA: Ja, also ich war dann wirklich so frustriert und hab gedacht, "Äh? JOLANDA: Yeah, I was really so frustrated and thought, "Uh?

Mein Wortschatz ist doch relativ groß und trotzdem macht es mir keinen Spaß, das zu lesen?" My vocabulary is relatively large and still I don't enjoy reading it? " Also meine Tutoren haben mich dann getröstet und haben gesagt, ja, dann versuch’s doch einfach mit einfacheren Texten oder eben - ja - mit kürzeren Texten. So my tutors comforted me and said, yes, then just try simpler texts or - yes - shorter texts. Ja.

VERA: Ich glaube, es liegt auch am Thema. VERA: I think it's also the subject.

Ob man vielleicht auch das spezielle Vokabular kennt, was zu diesem Thema gehört, und auch am Niveau. Maybe you also know the special vocabulary that belongs to this topic, and also the level. Ich kann mir zum Beispiel vorstellen, wenn jemand Deutsch lernt und er liest ein Buch von Thomas Mann, findet er das vielleicht auch komplizierter als wenn er... For example, I can imagine that if someone learns German and he reads a book by Thomas Mann, he might find it more complicated than if he ... JOLANDA: Genau.

VERA: … wenn er ein Buch liest, sage ich mal, von Konsalik oder so was. VERA: ... when he reads a book, I'll say, by Konsalik or something.

JOLANDA: Genau.

Ja.

Ja, das denke ich auch. Wo ich gute Erfahrungen hab, ist mit Blogs lesen. Where I have good experience is with reading blogs. VERA: Hm. VERA: Hmm.

JOLANDA: Das finde ich total spannend und gut. JOLANDA: I think that's really exciting and good.

Und das sind immer wieder kurze Texte über aktuelle Themen und - ja - die verstehe ich dann eigentlich auch problemlos. And these are always short texts on current topics and - yes - I understand then actually synonymous problems. І це завжди короткі тексти на актуальні теми, і - так - я дійсно можу зрозуміти їх без жодних проблем. VERA: Ja da suchst du dir aber vielleicht auch Themen raus, die du magst, mit denen du vertraut bist und das hilft dir dann. VERA: Yeah, maybe you're looking for topics that you like, that you're familiar with and that will help you then.

JOLANDA: Genau.

Oder auch Leute, die mir irgendwie vertraut sind und die, ja vielleicht auch ähnlich denken wie ich. Or people who are somehow familiar to me and who, perhaps, think similarly to me. Ja.

VERA: Und in welcher Sprache sind diese Blogs dann überwiegend? VERA: And in which language are these blogs then predominant?

JOLANDA: Spanisch und Englisch. JOLANDA: Spanish and English.

VERA: Hm.

JOLANDA: Zurzeit. JOLANDA: Currently.

Ja.

VERA: Und du importierst diese Beiträge dann auch in LingQ und liest sie dann dort? VERA: And do you import these contributions into LingQ and then read them there?

JOLANDA: Ja, also wenn es einfache Texte sind, dann nicht, aber wenn ich so über einige Worte stolpere, dann importiere ich das kurzerhand. JOLANDA: Yeah, well, if it's simple lyrics, it's not, but if I stumble upon a few words that way, then I'll import it.

Und lösche es dann wieder. And then delete it again. VERA: Das mache ich gelegentlich auch, wenn ich jetzt einen Zeitschriftenartikel finde, der ein bisschen länger ist, dann importiere ich den auch gerne mal, weil es sich einfach besser liest und man kann gleich die LingQs anlegen für die Wörter. VERA: I do that occasionally, if I now find a magazine article that is a bit longer, then I like to import it because it is simply easier to read and you can create the LingQs for the words right away.

Das finde ich sehr praktisch. JOLANDA: Ja.

VERA: Ja.

Bei LingQ hast du auch den Vorteil, du siehst halt gleich, welche Worte sind neu. With LingQ you also have the advantage that you can see right away which words are new. Du siehst gleich die Übersetzung, wenn du schon mal LingQs angelegt hast oder wenn jemand anders einen hinterlegt hat. You'll see the translation right away, if you've already created LingQs or if somebody else has deposited one. Also das ist schon sehr praktisch. So that's very practical. JOLANDA: Ja.

VERA: Ja.

Ich kann mich erinnern, als ich bei LingQ angefangen habe, habe ich mir gleich am Anfang "Anne of Green Gables" rausgesucht. I can remember when I started at LingQ, I picked out "Anne of Green Gables" right from the start. JOLANDA: Hm.

VERA: Und das hat mich auch so frustriert, dass ich fast aufgehört hätte wieder, weil das eigentlich auch viel zu schwer dann war, zu diesem Zeitpunkt. VERA: And that made me so frustrated that I almost stopped again, because that was way too hard then, at that point.

Ich glaube, heute könnte ich es viel besser lesen. I think I could read it much better today. JOLANDA: Genau.

Ja, ja. VERA: Aber vor drei Jahren war mein Englisch doch noch sehr rudimentär und da hat mir das einfach keinen Spaß. VERA: But three years ago my English was still very rudimentary and I just don't enjoy it.

Also ich glaube, es gibt nichts Schlimmeres, als zu schwere Sachen zu lesen. So I think there is nothing worse than reading things that are too difficult. JOLANDA: Genau.

Das mache ich schon mal bei einem kurzen Artikel, wenn mich das Thema wirklich brennend interessiert, dann suche ich mir hunderte von Worten nach [in Deutschland würden wir sagen: Ich suche mir hunderte von Wörtern heraus ], aber ... ja, also bei einem Buch, da muss es fließen. I do that with a short article, if the topic really interests me, then I look for hundreds of words [in Germany we would say: I look for hundreds of words], but ... yes, so at a book, it has to flow. Und wenn es nicht fließt, dann ist es nichts. And if it doesn't flow, it's nothing. Dann stimmt es für mich noch nicht. Then it is not right for me yet. Entonces no está bien para mí todavía. VERA: An dieser Stelle ist meine Hoffnung, keine technischen Probleme zu bekommen, leider nicht in Erfüllung gegangen. VERA: At this point, my hope of not having any technical problems has unfortunately not come true. VERA: En este punto mi esperanza de no tener ningún problema técnico desafortunadamente no se ha materializado. VERA: Bu noktada, herhangi bir teknik sorun yaşamama umudum ne yazık ki gerçekleşmedi.

Es gab ein Problem mit der Aufzeichnung und ich musste den Podcast etwas schneiden, aber ich glaube, er ist trotzdem ganz gut geworden. There was a problem with the recording and I had to edit the podcast a bit, but I think it turned out just fine anyway. Text und Audio zu diesem Podcast findet Ihr wie immer in der Bibliothek von LingQ, also auf www.LingQ.com. As always, the text and audio for this podcast can be found in the LingQ library, i.e. at www.LingQ.com.

Über Kommentare, Meinungen und Themenvorschläge für weitere Podcasts freuen wir uns. We look forward to your comments, opinions and topic suggestions for further podcasts. Tschüss bis zum nächsten Mal. JOLANDA: Bis zum nächsten Mal.