×

Wir verwenden Cookies, um LingQ zu verbessern. Mit dem Besuch der Seite erklärst du dich einverstanden mit unseren Cookie-Richtlinien.


image

Peterchens Mondfahrt, Peterchens Mondfahrt — Die Schlittenfahrt auf der Milchstraße

Peterchens Mondfahrt — Die Schlittenfahrt auf der Milchstraße

Peterchens Mondfahrt

Ein Märchen von Gerdt von Bassewitz mit Bildern von Hans Baluschek

Die Schlittenfahrt auf der Milchstraße

Das war ein seltsames Kutschieren.

Noch nie sind Kinder so schön gefahren, wie Peterchen und Anneliese in Sandmanns Mondschlitten

auf der Milchstraße zum Schoß der Nachtfee fuhren!

Aus einem leise leuchtenden Schaum war der Weg unter ihnen,

glänzender als frischer Schnee und zarter als der Schaum der klarsten Wellen.

Lautlos glitt der Schlitten auf diesem Zauberwege durch den Himmelsraum.

Nur die kleinen, gläsernen Glöckchen an den Fühlern der Falter klangen leise im Takt,

so, wie die schönen Tiere ihre Flügel hoben und senkten.

Mächtige Bäume wuchsen zu beiden Seiten der Milchstraße;

durchsichtig waren sie und mit großen, weißen Blumen bedeckt.

»Das sind die Milchbäume«, erklärte das Sandmännchen;

»aus ihren Blumen tropft der süße Milchstraßenhonig.

Den essen die Sternenmädchen, wenn sie hungrig sind.«

Unter diesen blühenden Alleebäumen ging es dahin,

und die weißen Blumen kamen den Kindern einmal so nahe,

daß Annneliese das Händchen ausstreckte, um eine solche Blüte abzupflücken.

Sie bekam es zwar nicht fertig, denn der Schlitten fuhr viel zu schnell,

aber alle Finger waren von dem herrlichen Milchstraßenhonig naß.

Nun ging es ans Ablutschen!

Peterchen machte natürlich auch Anspruch auf den Honig, und Anneliese war gut.

Sie ließ ihn drei von ihren Fingerchen ablutschen.

Die anderen beiden aber, die größten, behielt sie doch für sich.

Das war auch ihr gutes Recht.

Wirklich, so etwas Süßes hatten sie noch nie geschmeckt!

Jetzt kamen sie an einer Wiese vorbei, auf der sich eine Herde sehr sonderbarer Tiere tummelte.

Beinahe sahen sie wie Ziegen aus und beinahe wie kleine Wölkchen mit Beinen.

Immerfort huschten sie herum, aber sie bewegten die Beinchen gar nicht dabei.

Als ob ein Wind sie durcheinanderwirbelte, sah es aus, und dazu meckerten sie,

daß es klang, als ob tausend Kinder sich totlachen wollten.

»Es sind die Himmelsziegen«, erklärte das Sandmännchen;

»sie grasen hier den Mondspinat ab.

Zu Weihnachten werden ihnen die goldenen Hörnchen abgebrochen;

dann ist auf der Sternenwiese für die Sternenmädchen ein großer Festschmaus.

Es gibt Milchstraßenschlagsahne mit Himmelsziegenhörnchen.

Das schmeckt unbeschreiblich gut!«

Die Kinder konnten sich wohl denken, daß so etwas gut schmeckt.

Und nun fuhren sie an einem sonderbaren See vorüber.

Sein Wasser flimmerte wie geschmolzenes Silber, über das ein leiser Wind geht.

Es war leuchtende Nebelluft, die leise Wellen schlug.

In dem See wimmelte es von unzähligen kleinen Fischen; die funkelten wie bunte Flämmchen.

Immerfort zuckten, huschten und zitterten sie herum.

Totenstill war's dabei.

»Das ist der Tausee mit den Irrlichter- fischchen!« erklärte der Sandmann.

»In jeder stillen Nacht kommt ein wunder- schönes Mädchen leise an das Ufer des Tausees,

das Taumariechen, die Tochter der Nachtfee.

Mit einer Schale, die aus einem einzigen Diamanten geschnitten ist,

schöpft sie aus dem See.

Dann schwebt sie zur Erde hinab und sprengt den kühlen Tau über Gärten, Wiesen und Wälder,

damit alle Blumen und Bäume, alle Gräser und Kräuter frisch und schön sind am Morgen.

Manchmal geschieht es, daß einige von den funkelnden Fischen

mit in die Schale des Taumariechens kommen.

Die werden dann auch mit dem Tau über die Wiesen gestreut,

und man kann sie in stillen Nächten huschen und funkeln sehen.

»Elmsfeuerchen« sagen die Menschen, oder »Irrlichter«.

Und weiter ging die Fahrt.

An der Weide der Himmelskühe und Mondkälber kamen sie jetzt vorüber,

die wie große, dicke Wolken herumrutschten auf den weißen Wiesen und immerfort fraßen.

Nicht durchsichtig waren sie wie die Mondschäfchen und Himmelsziegen auf den anderen Weiden,

sondern große, undurchsichtige graue Klumpen.

»Sie sind gar nicht beliebt bei den Sternchen«, sagte der Sandmann,

»weil sie oft die Aussicht auf die Erde mit ihren dicken Bäuchen versperren,

so daß die Sternchen ihre schlafenden Kinder dort unten nicht recht sehen können.

Aber die Nachtfee braucht die Himmelskühe. Aus ihrer Milch wird die Mondbutter gemacht.

Die braucht der Koch der Nachtfee zum Kuchenbacken; besonders für die schönen Mondscheinfladen,

die es manchmal auf dem Kaffee- klatsch bei der Nachtfee gibt.«

Das Sandmännchen schmunzelte ordentlich bei dem Gedanken an die Mondscheinfladen.

Sie waren nämlich sein Leibgericht. Und heute nacht sollte es auch welche geben.

Das hatte der Milchstraßenmann, der die Mondbutter liefern muß, verraten.

›Am Himmel gibt's doch viele gute Sachen‹, dachten die Kinder;

›soviel Gutes zu essen!‹

Nur der Sumsemann saß hinten im Schlitten und sah etwas gelangweilt aus.

Für ihn war das alles nichts.

Kein einziges grünes Blättchen hatte er bisher entdecken können.

Alles war von Silber oder von Zucker.

Für Mondbutter, Sternblumenklee, Milch- straßenschlagsahne und Himmelsziegenhörnchen

hatte er gar kein Verständnis als anständiger Maikäfer.

Na aber schließlich brauchte er ja das Zeug nicht zu essen.

Und hier war doch die Hauptsache, daß er, der Herr Sumsemann, sein Beinchen wiederbekam.

Deshalb wurde die ganze Reise unternommen. Er war also die Hauptperson!

Als er sich darüber klar wurde, sah er wieder sehr zufrieden und stolz aus.

Am hundertsten Meilenstein fuhren sie eben vorüber, da fing es an zu schneien.

Ein sonderbarer Schnee war das!

Millionen Lichtflocken tanzten um sie her; winzige, sprühende Sternchen.

Sie stiebten so dicht um den Schlitten, daß man vor lauter Fünkchen nichts mehr sehen konnte.

»Da sind wir in eine Sternschnuppen- wolke geraten«, meinte das Sandmännchen;

»aber das schadet nichts; davon brennt man nicht an.«

Die Kinder fanden es sehr lustig.

Sie griffen nach den Fünkchen und wollten gar zu gern Sternschnuppen-Schneebällchen daraus machen;

aber das war nicht so einfach.

Beinahe wäre Peterchen dabei aus dem Schlitten gefallen.

Anneliese lachte immerfort und steckte die Zunge heraus in das Schnuppengestöber.

Das prickelte nämlich zu komisch.

Nur dem Sumsemann war es wieder recht ungemütlich.

Schneegestöber ist eben für Maikäfer etwas Greuliches.

Das kann man schließlich begreifen.

Eben wollte er sich totstellen, da waren sie aus der Wolke heraus,

und vor ihnen lag das Schloß der Nachtfee auf himmel- hohen, silbergrauen Wolken – unbeschreiblich schön!

Der Schlitten hielt am Fuße der Treppe aus weißem Glase,

die breit zwischen den Wolken hinaufführte zum Tor des Schlosses.

Nun stiegen sie an der Hand des Sandmännchens die Treppe hinauf.

Sehr feierlich war es.

Peterchens Mondfahrt — Die Schlittenfahrt auf der Milchstraße Peter's ride on the moon - The sleigh ride on the Milky Way Peter's Ride on the Moon - El paseo en trineo por la Vía Láctea Le voyage de Pierre sur la lune - Le voyage en traîneau sur la voie lactée La cavalcata di Peter sulla luna - La slitta sulla Via Lattea ピーターが月に乗る - 天の川をそりすべり Peterchens Mondfahrt - Przejażdżka saniami po Drodze Mlecznej Peter's Ride on the Moon - O passeio de trenó na Via Láctea Peterchens Mondfahrt - поездка на санях по Млечному пути Peters åktur på månen - Slädfärden på Vintergatan Peterchens Mondfahrt - Samanyolu üzerinde kızak yolculuğu Peterchens Mondfahrt - поїздка на санях Чумацьким Шляхом 彼得琴的月球之旅——银河系上的雪橇之旅 彼得琴的月亮之旅-銀河系上的雪橇之旅

Peterchens Mondfahrt Peter and Anneli's Journey to the Moon Путешествие Питера на Луну

Ein Märchen von Gerdt von Bassewitz mit Bildern von Hans Baluschek A fairy tale by Gerdt von Bassewitz with illustrations by Hans Baluschek

Die Schlittenfahrt auf der Milchstraße The Sleigh Ride on Milky Way Поездка на санях по Млечному пути

Das war ein seltsames Kutschieren. That was a strange sleigh ride. Это была странная поездка в карете.

Noch nie sind Kinder so schön gefahren, wie Peterchen und Anneliese in Sandmanns Mondschlitten Never before have children ridden like Peter and Anneli in Sandman's moon sleigh Никогда еще дети не путешествовали так красиво, как Питер и Аннелизе в лунных санях Сэндмена.

auf der Milchstraße zum Schoß der Nachtfee fuhren! on Milky Way to the castle of the Night Fairy! путешествовал по Млечному Пути на коленях у ночной феи!

Aus einem leise leuchtenden Schaum war der Weg unter ihnen, The pavement underneath them was made from a dimly shining foam, Дорожка под ними была сделана из мягко светящейся пены,

glänzender als frischer Schnee und zarter als der Schaum der klarsten Wellen. shinier than fresh snow and more delicate than the foam of the clearest waves. Блестящее, как свежий снег, и нежнее, чем пена чистейших волн.

Lautlos glitt der Schlitten auf diesem Zauberwege durch den Himmelsraum. Soundlessly, the sleigh was gliding on this magic way through open space. Сани бесшумно скользили по волшебному пути в небе.

Nur die kleinen, gläsernen Glöckchen an den Fühlern der Falter klangen leise im Takt, Only the small glass bells on the antlers of the moths were ringing quietly in the rhythm, Только маленькие стеклянные колокольчики на усиках бабочек тихонько позвякивали в такт,

so, wie die schönen Tiere ihre Flügel hoben und senkten. in which the beautiful animals were lifting and lowering their wings. когда прекрасные животные поднимали и опускали крылья.

Mächtige Bäume wuchsen zu beiden Seiten der Milchstraße; Mighty trees were growing on both sides of the Milky Way; По обе стороны Млечного Пути росли могучие деревья;

durchsichtig waren sie und mit großen, weißen Blumen bedeckt. They were transparent and covered with white flowers. Они были прозрачными и покрыты крупными белыми цветами.

»Das sind die Milchbäume«, erklärte das Sandmännchen; »These are the milk trees«, explained the sandman; "Это молочные деревья, - объяснил пескарь;

»aus ihren Blumen tropft der süße Milchstraßenhonig. »The sweet milky way honey is dripping from their flowers. "Сладкий мед Млечного пути капает с ее цветов.

Den essen die Sternenmädchen, wenn sie hungrig sind.« The star girls eat it when they are hungry.« Девочки-звезды едят его, когда голодны".

Unter diesen blühenden Alleebäumen ging es dahin, They were riding underneath these flowering avenue trees, Мы шли под цветущими аллейными деревьями,

und die weißen Blumen kamen den Kindern einmal so nahe, and at one time, the white flowers came so close И белые цветы в который раз оказались так близко к детям,

daß Annneliese das Händchen ausstreckte, um eine solche Blüte abzupflücken. that Anneli reached out with her hand to pick such a flower. что Аннелизе протянула руку, чтобы сорвать такой цветок.

Sie bekam es zwar nicht fertig, denn der Schlitten fuhr viel zu schnell, She did not manage it, though, because the sleigh was riding way too fast, Она не успела доехать, потому что сани ехали слишком быстро,

aber alle Finger waren von dem herrlichen Milchstraßenhonig naß. but all the fingers were wet from the delicious milky way honey. но все мои пальцы были мокрыми от чудесного меда Млечного Пути.

Nun ging es ans Ablutschen! Now she had to lick it off! Настало время отсосать!

Peterchen machte natürlich auch Anspruch auf den Honig, und Anneliese war gut. Of course, Peter also claimed something of the honey, and Anneli was nice. Петерхен, конечно, тоже претендовал на мед, и Аннелизе была хороша.

Sie ließ ihn drei von ihren Fingerchen ablutschen. She let him lick three of her fingers. Она дала ему пососать три своих пальца.

Die anderen beiden aber, die größten, behielt sie doch für sich. The two others, however, the largest ones, she kept for herself. Но два других, самых больших, она держала при себе.

Das war auch ihr gutes Recht. That was her right. Это также было ее правом.

Wirklich, so etwas Süßes hatten sie noch nie geschmeckt! Really, they had never tasted such a sweet food! Действительно, они никогда не пробовали ничего такого сладкого!

Jetzt kamen sie an einer Wiese vorbei, auf der sich eine Herde sehr sonderbarer Tiere tummelte. Now they were passing a pasture on which a herd of very strange animals was romping about. Теперь они миновали луг, на котором резвилось стадо очень странных животных.

Beinahe sahen sie wie Ziegen aus und beinahe wie kleine Wölkchen mit Beinen. They almost looked like goats and almost like little clouds with legs. Они выглядели почти как козы и почти как маленькие облака с ногами.

Immerfort huschten sie herum, aber sie bewegten die Beinchen gar nicht dabei. They were constantly whizzing about, but they were not moving their legs. Они продолжали метаться, но не двигали ногами.

Als ob ein Wind sie durcheinanderwirbelte, sah es aus, und dazu meckerten sie, It looked as if a wind would whirl them while they were bleating Казалось, что ветер кружит их, и они ворчат,

daß es klang, als ob tausend Kinder sich totlachen wollten. that it sounded as if a thousand children were laughing themselves silly. что это звучало так, как будто тысяча детей смеялись во весь голос.

»Es sind die Himmelsziegen«, erklärte das Sandmännchen; »That are the sky goats«, explained the Sandman; "Это небесные козлы, - объяснил пескарь;

»sie grasen hier den Mondspinat ab. »They are grazing the moon spinach.

Zu Weihnachten werden ihnen die goldenen Hörnchen abgebrochen; At christmas, their little golden horns are broken off; Их золотые рога отламывают на Рождество;

dann ist auf der Sternenwiese für die Sternenmädchen ein großer Festschmaus. then there is a big feast for the star girls on star meadow. Затем на звездном лугу устраивается большой праздник для звездных девочек.

Es gibt Milchstraßenschlagsahne mit Himmelsziegenhörnchen. There is milky way whilled cream with sky goat horns. Взбитые сливки "Млечный путь" с небесными козлами.

Das schmeckt unbeschreiblich gut!« That is indescribably tasty!« Вкус неописуемо хорош!"

Die Kinder konnten sich wohl denken, daß so etwas gut schmeckt. The children could well imagine that such a thing would taste well. Дети, вероятно, догадаются, что подобное вкусно.

Und nun fuhren sie an einem sonderbaren See vorüber. And now they were passing a strange lake. А сейчас они проезжали мимо странного озера.

Sein Wasser flimmerte wie geschmolzenes Silber, über das ein leiser Wind geht. Its water was shimmering like molten silver touched by a gentle breeze. Его вода переливается, как расплавленное серебро, над которым проносится легкий ветерок.

Es war leuchtende Nebelluft, die leise Wellen schlug. It was he shiny misty air making small waves. В воздухе висел туман, образуя мягкие волны.

In dem See wimmelte es von unzähligen kleinen Fischen; die funkelten wie bunte Flämmchen. The lake was teeming with countless little fish; they were glittering like little coloured flames. Озеро кишело бесчисленными мелкими рыбками, которые сверкали, как разноцветные огоньки.

Immerfort zuckten, huschten und zitterten sie herum. They were constantly twitching, whizzing and jittering about. Они постоянно дергались, метались и дрожали.

Totenstill war's dabei. At the same time, there was dead silence. Было очень тихо.

»Das ist der Tausee mit den Irrlichter- fischchen!« erklärte der Sandmann. »That is the dew lake with the will-o'-the wisp fish. "Это озеро с рыбой-волшебницей!" - объяснил песочник.

»In jeder stillen Nacht kommt ein wunder- schönes Mädchen leise an das Ufer des Tausees, »In each silent night, there comes quietly a beautiful girl to the shore, "Каждую тихую ночь на берег озера тихо приходит прекрасная девушка,

das Taumariechen, die Tochter der Nachtfee. Mary-of-the-dew, the daughter of the Night Fairy. Таумарихен, дочь ночной феи.

Mit einer Schale, die aus einem einzigen Diamanten geschnitten ist, With a bowl that is cut from a single diamond, she scoops from the lake. С оболочкой, вырезанной из одного бриллианта,

schöpft sie aus dem See. draws them from the lake. вытягивает их из озера.

Dann schwebt sie zur Erde hinab und sprengt den kühlen Tau über Gärten, Wiesen und Wälder, Then it floats down to earth and sprinkles the cool dew over gardens, meadows and forests, Затем он опускается на землю и осыпает прохладной росой сады, луга и леса,

damit alle Blumen und Bäume, alle Gräser und Kräuter frisch und schön sind am Morgen. чтобы все цветы и деревья, все травы и зелень были свежи и прекрасны по утрам.

Manchmal geschieht es, daß einige von den funkelnden Fischen Иногда случается так, что некоторые из сверкающих рыб

mit in die Schale des Taumariechens kommen. в чашу таумарихена.

Die werden dann auch mit dem Tau über die Wiesen gestreut, Затем их также разбрасывают по лугам вместе с росой,

und man kann sie in stillen Nächten huschen und funkeln sehen. И тихими ночами можно наблюдать, как они порхают и сверкают.

»Elmsfeuerchen« sagen die Menschen, oder »Irrlichter«. Люди говорят "Elmsfeuerchen", или "Will-o'-the-wisps".

Und weiter ging die Fahrt. И путешествие продолжилось.

An der Weide der Himmelskühe und Mondkälber kamen sie jetzt vorüber, Сейчас они проходили мимо пастбища небесных коров и лунных телят,

die wie große, dicke Wolken herumrutschten auf den weißen Wiesen und immerfort fraßen. that slid around like big, thick clouds on the white meadows and kept eating. которые, словно большие густые облака, скользили по белому лугу и продолжали есть.

Nicht durchsichtig waren sie wie die Mondschäfchen und Himmelsziegen auf den anderen Weiden, Они не были прозрачными, как лунные овцы и небесные козы на других пастбищах,

sondern große, undurchsichtige graue Klumpen. но большие непрозрачные серые комки.

»Sie sind gar nicht beliebt bei den Sternchen«, sagte der Sandmann, "Вы совсем не популярны среди звезд, - сказал пескарь,

»weil sie oft die Aussicht auf die Erde mit ihren dicken Bäuchen versperren, Потому что они часто закрывают вид на землю своими большими животами",

so daß die Sternchen ihre schlafenden Kinder dort unten nicht recht sehen können. Так что маленькие звезды не могут разглядеть своих спящих детей.

Aber die Nachtfee braucht die Himmelskühe. Aus ihrer Milch wird die Mondbutter gemacht. Но ночной фее нужны небесные коровы. Из их молока делают лунное масло.

Die braucht der Koch der Nachtfee zum Kuchenbacken; besonders für die schönen Mondscheinfladen, Повару Ночной феи они нужны для выпечки пирожных, особенно для прекрасных лунных пирожных,

die es manchmal auf dem Kaffee- klatsch bei der Nachtfee gibt.« которые иногда подают на кофейных посиделках ночных фей".

Das Sandmännchen schmunzelte ordentlich bei dem Gedanken an die Mondscheinfladen. Sandman smiled to himself at the thought of the moonlight flat cakes. Песочный человек многозначительно усмехнулся при мысли о пирожных при лунном свете.

Sie waren nämlich sein Leibgericht. Und heute nacht sollte es auch welche geben. That is to say, they were his favorite dish. And tonight they were also on the menu. Это было его любимое блюдо. И сегодня вечером их тоже будет немного.

Das hatte der Milchstraßenmann, der die Mondbutter liefern muß, verraten. The milky way man, who had to deliver the moon butter, had disclosed it to him. Человек Млечного Пути, который должен доставить лунное масло, рассказал об этом.

›Am Himmel gibt's doch viele gute Sachen‹, dachten die Kinder; ›There are indeed many good things in heaven‹, the children thought; В небе много хороших вещей, - подумали дети;

›soviel Gutes zu essen!‹ ›so much good food!‹ Столько вкусной еды!

Nur der Sumsemann saß hinten im Schlitten und sah etwas gelangweilt aus. Only Zoomzeman was sitting in the back seat of the sleigh and looked a little bit bored. Только Сумсеманн сидел на заднем сиденье саней и выглядел немного скучающим.

Für ihn war das alles nichts. He did not care for all of these things. Все это было не для него.

Kein einziges grünes Blättchen hatte er bisher entdecken können. He had not even been able to spot a single little green leaf. До сих пор ему не удалось обнаружить ни одного зеленого листа.

Alles war von Silber oder von Zucker. Everything was made from silver or sugar. Все было сделано из серебра или сахара.

Für Mondbutter, Sternblumenklee, Milch- straßenschlagsahne und Himmelsziegenhörnchen As a reputable may bug, he had absolutely no understanding Для лунного масла, клевера-звездоцвета, взбитых сливок с молочной дороги и рогов небесной козы

hatte er gar kein Verständnis als anständiger Maikäfer. for moon butter, star flower clover, milky way whipped cream and sky goat horns. он совсем не понимал, что такое приличный петух.

Na aber schließlich brauchte er ja das Zeug nicht zu essen. Well, at least he did not have to eat that stuff. Но, в конце концов, ему не нужно было есть эту дрянь.

Und hier war doch die Hauptsache, daß er, der Herr Sumsemann, sein Beinchen wiederbekam. And the main thing, of course, was that he, Mr. Zoomzeman, would get his leg back. И здесь главное было то, что он, господин Сумсеманн, получил свою ногу обратно.

Deshalb wurde die ganze Reise unternommen. Er war also die Hauptperson! That's why the entire journey was done. So he was the main person! Именно поэтому было предпринято все путешествие. Значит, он был главным героем!

Als er sich darüber klar wurde, sah er wieder sehr zufrieden und stolz aus. As he had figured that out, he looked again satisfied and proud. Когда он понял это, то выглядел очень довольным и гордым.

Am hundertsten Meilenstein fuhren sie eben vorüber, da fing es an zu schneien. Just as they were passing the hundredth milestone, it started to snow. Они как раз преодолели сотый рубеж, когда начался снегопад.

Ein sonderbarer Schnee war das! That was a strange snow! Какой странный был снег!

Millionen Lichtflocken tanzten um sie her; winzige, sprühende Sternchen. Millions of light flakes were dancing around them; tiny sparkish starlets. Вокруг них танцевали миллионы светлых хлопьев - крошечные, сверкающие звезды.

Sie stiebten so dicht um den Schlitten, daß man vor lauter Fünkchen nichts mehr sehen konnte. They were flying so densely around the sleigh that one could no longer see a thing from all the little sparks. Они были так близко к саням, что из-за искр ничего не было видно.

»Da sind wir in eine Sternschnuppen- wolke geraten«, meinte das Sandmännchen; »There we got into a shooting star cloud«, said Sandman; "Мы попали в облако падающей звезды", - сказал Песочный человек;

»aber das schadet nichts; davon brennt man nicht an.« »but it doesn't matter; we won't catch fire.« "Но это не причинит вреда, не обожжет вас".

Die Kinder fanden es sehr lustig. The children found it very funny. Дети считают, что это было очень весело.

Sie griffen nach den Fünkchen und wollten gar zu gern Sternschnuppen-Schneebällchen daraus machen; They were trying to catch the little sparks and would have liked to make shooting star snowballs from them; Они хватали искры и хотели слепить из них снежки с падающими звездами;

aber das war nicht so einfach. but that was not quite easy. Peter almost fell out of the sleigh. Но все оказалось не так просто.

Beinahe wäre Peterchen dabei aus dem Schlitten gefallen. Питер чуть не выпал из саней.

Anneliese lachte immerfort und steckte die Zunge heraus in das Schnuppengestöber. Аннелизе не переставая смеялась и высовывала язык из-под шквального огня.

Das prickelte nämlich zu komisch. Потому что это было слишком смешно.

Nur dem Sumsemann war es wieder recht ungemütlich. Только в Sumsemann снова стало не по себе.

Schneegestöber ist eben für Maikäfer etwas Greuliches. Снежные шквалы - это ужасная вещь для петухов.

Das kann man schließlich begreifen. В конце концов, вы можете это понять.

Eben wollte er sich totstellen, da waren sie aus der Wolke heraus, Как раз в тот момент, когда он собирался притвориться мертвым, они вышли из облака,

und vor ihnen lag das Schloß der Nachtfee auf himmel- hohen, silbergrauen Wolken – unbeschreiblich schön! on towering silver-grey clouds, – undescribably beautiful! А перед ними на высоких серебристо-серых облаках возвышался замок ночной феи - неописуемо красивый!

Der Schlitten hielt am Fuße der Treppe aus weißem Glase, The sleigh stopped at the foot of the stairway from white glass, Сани остановились у подножия белой стеклянной лестницы,

die breit zwischen den Wolken hinaufführte zum Tor des Schlosses. which broadly led between the clouds up to the gate of the castle. которая вела между облаками к воротам замка.

Nun stiegen sie an der Hand des Sandmännchens die Treppe hinauf. Now they climed up the stairs, holding Sandman's hand. Теперь они поднимались по лестнице, держась за руку Песочного человека.

Sehr feierlich war es. It was very solemnly. Это было очень празднично.