Neue Lektion im Kurs "Vorsicht: Persönlichkeitsentwicklung"
Moderator
VeraI 17138 2664 651
Leben wir wirklich in einer Burnout-Gesellschaft?

Verfolgt man die Titelgeschichten der großen Magazine, dann haben diese Top-Themen immer wieder Konjunktur. Seit ein paar Jahren gibt es was Neues: Burnout.

Allein dieses Jahr widmeten sich SPIEGEL, FOCUS und STERN diesem Problem. Miriam Meckel schrieb letztes Jahr sogar einen Bestseller über ihr Ausgebrannt sein.

Sind wir tatsächlich die “Generation Burnout” oder erschafft die vermeintliche Diagnose erst das Krankheitsbild? So wie wir Deutschen ja auch im Schnitt 18 Mal pro Jahr zum Arzt gehen. Wohingegen Schweden nur dreimal, Amerikaner nur viermal pro Jahr.

Ich habe diese Folge des Podcasts von Roland Kopp-Wichmann gerade in die Bibliothek von LingQ zum Hören und Lesen eingestellt. Herzlichen Dank an Herrn Kopp-Wichmann für die freundliche Genehmigung, den Podcast für die Deutschlernenden bei LingQ zu veröffentlichen.
Der Kurs ist bei guten Mittelstufekenntnissen und für Fortgeschrittene geeignet.

Hier der Link zum Kurs "Vorsicht: Persönlichkeitsentwicklung", dem Podcast mit Roland Kopp-Wichmann:
http://www.lingq.com/learn/de/store/34404/?refe...

Hier der Link zum Beitrag:
Ihr Burnout ist nicht das Problem. Er ist die Lösung.
http://www.lingq.com/learn/de/store/lesson/4199...
July 2014
  • logan5201 1770
    Danke Sehr Veral. Diese Podcasts sind sehr interessant.
    July 2014
  • Moderator
    VeraI 17138 2664 651
    Danke Logan. Es freut mich, dass Dir die Podcasts gefallen. Ich mag die Stimme von Herrn Kopp-Wichmann sehr. Sie ist angenehm und er betont sehr gut. Außerdem hat er einen neutralen Akzent, er spricht also Standarddeutsch. Die Themen finde ich auch sehr interessant und er hat vernünftige Ansichten und gibt gute Ratschläge.

    Ich hätte eine Bitte: Gibst Du bitte auch den Lektionen, die Dir gefallen, eine Rose. Das ist die einzige Möglichkeit, wie andere Lernende erfahren, ob eine Lektion jemand gefallen hat. Vielen Dank.
    July 2014
  • logan5201 1770
    Ja, Genau. Ich mag die Stimme auch, sie ist entspannend. Obwohl der Kurs ein bisschen zu fortgeschrittene für mich ist, ich finde er nicht so schwierig, wenn ich einige Male die Podcast wiederhole.

    Ich gebe gerne eine Rose, Ich danke Dir wieder.
    July 2014
  • Moderator
    VeraI 17138 2664 651
    Plädoyer für den Wert von Introvertiertheit in einer lauten Welt.
    Summt Ihr Kopf, wenn zu viel um Sie herum los ist?
    Tanken Sie Kraft durch Alleinsein?
    Warten Sie darauf, in Meetings gefragt zu werden?
    Sind Sie nach einem Tag im Großraumbüro erschlagen?
    Findet man Sie auf einer Party in der Bibliothek oder im Garten?
    Feiern Sie Ihren Geburtstag lieber im kleinen Kreis als mit einer großen Fete?
    Die gute Nachricht: Sie sind vermutlich introvertiert.
    Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

    Dipl.-Psych. Roland Kopp-Wichmann erläutert, warum es auch Platz für Introvertierte geben sollte. Diese Folge des Podcasts Vorsicht Persönlichkeitsentwicklung habe ich soeben in die Bibliothek von LingQ zum Hören und Lesen eingestellt.

    Hier der Link zum Kurs "Vorsicht: Persönlichkeitsentwicklung":
    http://www.lingq.com/learn/de/library/courses/3...

    Hier der Link zum Beitrag:
    Sind Sie eine Solarzelle oder eher ein Akku?
    http://www.lingq.com/learn/de/store/lesson/5092...

    February 2015
  • Moderator
    VeraI 17138 2664 651
    Jeder kennt das, dass wir an etwas festhalten, das verloren oder vergangen ist. Gemeint ist hier nicht nur das schmerzlich-liebevolle Erinnern an Schönes oder das man etwas aufhebt und in Ehren hält, was einem wichtig ist.

    Vielmehr geht es hier vor allem um Situationen, in denen wir hilflos oder krampfhaft an etwas festhalten und spüren, dass uns dies schadet — wir aber nicht in der Lage zu sein scheinen, dieses Festhalten zu beeinflussen.

    Von Freunden, die es gut meinen, und entsprechenden Ratgebern erfährt man die Empfehlung, doch endlich loszulassen. Sich damit abzufinden, dass etwas nicht zu ändern oder vergangen ist. Doch das weiß der Betreffende selbst. Meist ist es der Beginn eines unbewussten Beziehungskarussells zwischen zwei Menschen mit Beziehungsdefiziten.

    Dipl.-Psych. Roland Kopp-Wichmann erläutert, warum man loslassen sollte und wie man loslassen kann. Diese Folge des Podcasts Vorsicht Persönlichkeitsentwicklung habe ich soeben in die Bibliothek von LingQ zum Hören und Lesen eingestellt.

    Hier der Link zum Kurs "Vorsicht: Persönlichkeitsentwicklung":
    http://www.lingq.com/learn/de/library/courses/3...

    Hier der Link zum Beitrag:
    Loslassen: warum es manchmal schwierig ist und wie es gelingt.
    http://www.lingq.com/learn/de/store/lesson/5164...
    March 2015