image

KURZE SACHTEXTE, DEUTSCHLAND

DEUTSCHLAND

 

Die Bundesrepublik Deutschland liegt in Mitteleuropa und umfasst ein Gebiet von mehr als 350.000 Quadratkilometer.

Sie zählt rund 80 Millionen Einwohner und ist nach der Bevölkerung das zweitgrößte Land in Europa (Die erste Stelle nimmt Russland mit 142 Millionen Einwohnern ein). Deutschland ist dicht bevölkert: 228 Menschen leben im Durchschnitt auf jedem Quadratkilometer. Die Bevölkerung lebt hauptsächlich in Städten, weniger als ein Drittel lebt in Dörfern unter 2000 Einwohnern.

 

Deutschland grenzt an 9 Staaten: Polen und die Tschechische Republik im Osten, Österreich und die Schweiz im Süden;Frankreich, Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark im Westen und Nordwesten.

Im Norden bilden zwei Meere – die Ost- und die Nordsee – die natürlichen Grenzen von Deutschland.

 

Die Bundesrepublik Deutschland heißt so, weil sie aus 16 Bundesländern besteht: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Berlin, Bremen und Hamburg sind Stadtstaaten. Die Hauptstadt der BRD ist Berlin.

 

An der Spitze des Staates steht der Bundespräsident bzw.

die Bundespräsidentin und an der Spitze der Regierung der Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin.Die gesetzgebenden Organe sind der Bundestag und der Bundesrat. Sie bilden zusammen die legislative Gewalt. Die Hauptstadt von Deutschland ist Berlin. Aber jedes Bundesland hat auch seine eigene Hauptstadt.

 

Das Land hat eine lange und interessante Geschichte mit hellen und dunklen Seiten.

Bis 1871 war Deutschland in mehrere Staaten zersplittert. Der große deutsche Kanzler Otto von Bismarck vereinigte das Land. Aber nach dem zweiten Weltkrieg war es wieder geteilt. Es waren zwei deutsche Staaten: die BRD und die DDR, die sich am 3. Oktober 1990 wieder vereinigten.

 

Die wichtigsten und die größten Städte von Deutschland sind Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart, Leipzig, Frankfurt am Main, Dresden, Düsseldorf, Dortmund und Hannover.

Die verschiedenen Teile von Deutschland sind durch ein dichtes Netz von breiten Autobahnen und schnellen modernen Eisenbahnen verbunden.

 

Die deutsche Oberfläche ist im wesentlichen von zwei Landschaften bestimmt: vom Tiefland im Norden und von den Mittelgebirgen im Süden und Südosten (Voralpen, Erzgebirge).

 

Deutschland liegt in der gemäßigten Klimazone, das heißt: der Sommer ist nicht besonders heiß und der Winter ist nicht zu kalt.

Die längsten und die wichtigsten Flüsse sind die Elbe und der Rhein, die zur Nordsee fließen. Die Oder fließt zur Ostsee und die Donau fließt zum Schwarzen Meer durch mehrere Länder.

 

Deutschland ist ein hochentwickeltes Industrieland.

Hier werden viele Erzeugnisse und Maschinen hergestellt. Das sind vor allem weltbekannte Autos und Lastkraftwagen (Volkswagen, Mercedes, BMW, Audi, Opel), elektronische und optische Geräte (Siemens, Zeiß), Stahl, Chemieerzeugnisse; Porzellan, aber auch Lebensmittel von hoher Qualität.

 

Die deutsche Kultur ist auch bemerkenswert.

Deutschland gab der Welt Dichter wie zum Beispiel Goethe, Schiller, Heine, Thomas Mann, Bertold Brecht; Philosophen wie zum Beispiel Kant, Hegel, Schopenhauer, Nietzsche, Karl Marx; Komponisten wie zum Beispiel Bach, Beethoven, Schumann, Schubert und viele andere.

 

Es gibt in Deutschland viele Museen und Ausstellungen, viele Theater und Parks,die Radio- und Fernsehanstalten, die der ganzen Welt das vielfältige Leben in Deutschland zeigen.

Es lohnt sich nach Deutschland zu fahren oder zu fliegen und alles mit eigenen Augen zu sehen und zu erleben!

(geschrieben von Evgueny40, korrigiert und vorgelesen von Fasulye)



Want to learn a language?


Learn from this text and thousands like it on LingQ.

  • A vast library of audio lessons, all with matching text
  • Revolutionary learning tools
  • A global, interactive learning community.

Language learning online @ LingQ

DEUTSCHLAND

 

Die Bundesrepublik Deutschland liegt in Mitteleuropa und umfasst ein Gebiet von mehr als 350.000 Quadratkilometer.

Sie zählt rund 80 Millionen Einwohner und ist nach der Bevölkerung das zweitgrößte Land in Europa (Die erste Stelle nimmt Russland mit 142 Millionen Einwohnern ein). Deutschland ist dicht bevölkert: 228 Menschen leben im Durchschnitt auf jedem Quadratkilometer. Die Bevölkerung lebt hauptsächlich in Städten, weniger als ein Drittel lebt in Dörfern unter 2000 Einwohnern.

 

Deutschland grenzt an 9 Staaten: Polen und die Tschechische Republik im Osten, Österreich und die Schweiz im Süden;Frankreich, Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark im Westen und Nordwesten.

Im Norden bilden zwei Meere – die Ost- und die Nordsee – die natürlichen Grenzen von Deutschland.

 

Die Bundesrepublik Deutschland heißt so, weil sie aus 16 Bundesländern besteht: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Berlin, Bremen und Hamburg sind Stadtstaaten. Die Hauptstadt der BRD ist Berlin.

 

An der Spitze des Staates steht der Bundespräsident bzw.

die Bundespräsidentin und an der Spitze der Regierung der Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin.Die gesetzgebenden Organe sind der Bundestag und der Bundesrat. Sie bilden zusammen die legislative Gewalt. Die Hauptstadt von Deutschland ist Berlin. Aber jedes Bundesland hat auch seine eigene Hauptstadt.

 

Das Land hat eine lange und interessante Geschichte mit hellen und dunklen Seiten.

Bis 1871 war Deutschland in mehrere Staaten zersplittert. Der große deutsche Kanzler Otto von Bismarck vereinigte das Land. Aber nach dem zweiten Weltkrieg war es wieder geteilt. Es waren zwei deutsche Staaten: die BRD und die DDR, die sich am 3. Oktober 1990 wieder vereinigten.

 

Die wichtigsten und die größten Städte von Deutschland sind Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart, Leipzig, Frankfurt am Main, Dresden, Düsseldorf, Dortmund und Hannover.

Die verschiedenen Teile von Deutschland sind durch ein dichtes Netz von breiten Autobahnen und schnellen modernen Eisenbahnen verbunden.

 

Die deutsche Oberfläche ist im wesentlichen von zwei Landschaften bestimmt: vom Tiefland im Norden und von den Mittelgebirgen im Süden und Südosten (Voralpen, Erzgebirge).

 

Deutschland liegt in der gemäßigten Klimazone, das heißt: der Sommer ist nicht besonders heiß und der Winter ist nicht zu kalt.

Die längsten und die wichtigsten Flüsse sind die Elbe und der Rhein, die zur Nordsee fließen. Die Oder fließt zur Ostsee und die Donau fließt zum Schwarzen Meer durch mehrere Länder.

 

Deutschland ist ein hochentwickeltes Industrieland.

Hier werden viele Erzeugnisse und Maschinen hergestellt. Das sind vor allem weltbekannte Autos und Lastkraftwagen (Volkswagen, Mercedes, BMW, Audi, Opel), elektronische und optische Geräte (Siemens, Zeiß), Stahl, Chemieerzeugnisse; Porzellan, aber auch Lebensmittel von hoher Qualität.

 

Die deutsche Kultur ist auch bemerkenswert.

Deutschland gab der Welt Dichter wie zum Beispiel Goethe, Schiller, Heine, Thomas Mann, Bertold Brecht; Philosophen wie zum Beispiel Kant, Hegel, Schopenhauer, Nietzsche, Karl Marx; Komponisten wie zum Beispiel Bach, Beethoven, Schumann, Schubert und viele andere.

 

Es gibt in Deutschland viele Museen und Ausstellungen, viele Theater und Parks,die Radio- und Fernsehanstalten, die der ganzen Welt das vielfältige Leben in Deutschland zeigen.

Es lohnt sich nach Deutschland zu fahren oder zu fliegen und alles mit eigenen Augen zu sehen und zu erleben!

(geschrieben von Evgueny40, korrigiert und vorgelesen von Fasulye)


×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.