image

KURZE SACHTEXTE, DAS KÖLNER KAUFHAUS "KARSTADT"

DAS KÖLNER KAUFHAUS “KARSTADT”

 

Das Kaufhaus “KARSTADT” ist in Köln und auch in ganz Deutschland allgemein bekannt.

Es ist sehr preisgünstig und darum machen viele Menschen gerade hier ihre großen und kleinen Einkäufe.Das Haus liegt im Zentrum von Köln und hat einige Stockwerke.

 

Im Erdgeschoß können Sie alles für den Haushalt kaufen: von Löffeln, Gabeln, Tellern, Tassen und anderen Sachen des Hausrats bis zu einzelnen Möbelstücken und komplizierten Geräten.

 

Im ersten Stock des Kaufhauses kann man alles für Frauen kaufen: Kleider, Röcke, Schmuck, Damenhosen, Blusen in allen Farben und auch kariert, bequeme Schuhe für den Alltag und Partys, Pantoffeln, schöne durchsichtige Unterkleider, Nachthemden, Büstenhalter, Strumpfhosen, Strickjacken, Winterjacken und Regenmäntel für jeden Geschmack.

 

Im zweiten Stock werden Waren für Männer und Kinder verkauft.

Was gibt es hier nicht alles! Ein riesiges Meer aus blauen Jeans, bunten Pullovern, Anzügen, Jacken, verschiedenen Hemden mit kurzen und langen Ärmeln, vielen Hosen und Unterhosen, Baumwollsocken und Lederschuhen.

 

Auch das dritte Stockwerk ist für Kinder bestimmt.

Hier gibt es zahlreiche Spielzeuge, die oft so interessant und spannend sind, dass viele Erwachsene sie für sich selbst kaufen möchten. Die Kinder bleiben hier stundenlang mit großem Vergnügen.

 

Im obersten Stock gibt es verschiedenartige Radios und Fernsehgeräte, Kopfhörer, MP3-Player, Computer und CD-Player, Kameras, Opern- und Ferngläser.

Es gibt hier auch musikalische Instrumente, Bücher, Schreibwaren und viele andere Waren.

 

In jeder Abteilung gibt es fast immer ein Sonderangebot.

Die Preise sind dann stark reduziert. Die Touristen suchen solche Wühltische mit Angeboten besonders gern. Ich kann sie gut verstehen und spotte nie darüber.

 

Ich glaube, dass ich morgen wieder „Karstadt“ besuche.

Ich muss mich im Voraus um das Geld kümmern, da ich fast immer das Kaufhaus mit einigen nützlichen Einkäufen verlasse.

 

Und Sie?

Gehen Sie auch gerne einkaufen?

 

Anmerkung von Fasulye: Im Jahre 2010 gab es bei Karstadt ein Insolvenzverfahren und insbesondere viele kleinere Karstadt-Kaufhäuser in Deutschland mussten schließen und sehr viel Personal wurde entlassen.

Glücklicherweise hat sich im Jahre 2010 mit Nicolas Berggruen ein finanzstarker Investor gefunden, der die verbliebenden Karstadt-Kaufhäuser aus der Insolvenzmasse übernommen hat. Eine gute Nachricht für Köln: Das dortige Karstadt-Kaufhaus existiert weiterhin!

(geschrieben von Evgueny40, ergänzt und gelesen von Fasulye)



Want to learn a language?


Learn from this text and thousands like it on LingQ.

  • A vast library of audio lessons, all with matching text
  • Revolutionary learning tools
  • A global, interactive learning community.

Language learning online @ LingQ

DAS KÖLNER KAUFHAUS “KARSTADT”

 

Das Kaufhaus “KARSTADT” ist in Köln und auch in ganz Deutschland allgemein bekannt.

Es ist sehr preisgünstig und darum machen viele Menschen gerade hier ihre großen und kleinen Einkäufe.Das Haus liegt im Zentrum von Köln und hat einige Stockwerke.

 

Im Erdgeschoß können Sie alles für den Haushalt kaufen: von Löffeln, Gabeln, Tellern, Tassen und anderen Sachen des Hausrats bis zu einzelnen Möbelstücken und komplizierten Geräten.

 

Im ersten Stock des Kaufhauses kann man alles für Frauen kaufen: Kleider, Röcke, Schmuck, Damenhosen, Blusen in allen Farben und auch kariert, bequeme Schuhe für den Alltag und Partys, Pantoffeln, schöne durchsichtige Unterkleider, Nachthemden, Büstenhalter, Strumpfhosen, Strickjacken, Winterjacken und Regenmäntel für jeden Geschmack.

 

Im zweiten Stock werden Waren für Männer und Kinder verkauft.

Was gibt es hier nicht alles! Ein riesiges Meer aus blauen Jeans, bunten Pullovern, Anzügen, Jacken, verschiedenen Hemden mit kurzen und langen Ärmeln, vielen Hosen und Unterhosen, Baumwollsocken und Lederschuhen.

 

Auch das dritte Stockwerk ist für Kinder bestimmt.

Hier gibt es zahlreiche Spielzeuge, die oft so interessant und spannend sind, dass viele Erwachsene sie für sich selbst kaufen möchten. Die Kinder bleiben hier stundenlang mit großem Vergnügen.

 

Im obersten Stock gibt es verschiedenartige Radios und Fernsehgeräte, Kopfhörer, MP3-Player, Computer und CD-Player, Kameras, Opern- und Ferngläser.

Es gibt hier auch musikalische Instrumente, Bücher, Schreibwaren und viele andere Waren.

 

In jeder Abteilung gibt es fast immer ein Sonderangebot.

Die Preise sind dann stark reduziert. Die Touristen suchen solche Wühltische mit Angeboten besonders gern. Ich kann sie gut verstehen und spotte nie darüber.

 

Ich glaube, dass ich morgen wieder „Karstadt“ besuche.

Ich muss mich im Voraus um das Geld kümmern, da ich fast immer das Kaufhaus mit einigen nützlichen Einkäufen verlasse.

 

Und Sie?

Gehen Sie auch gerne einkaufen?

 

Anmerkung von Fasulye: Im Jahre 2010 gab es bei Karstadt ein Insolvenzverfahren und insbesondere viele kleinere Karstadt-Kaufhäuser in Deutschland mussten schließen und sehr viel Personal wurde entlassen.

Glücklicherweise hat sich im Jahre 2010 mit Nicolas Berggruen ein finanzstarker Investor gefunden, der die verbliebenden Karstadt-Kaufhäuser aus der Insolvenzmasse übernommen hat. Eine gute Nachricht für Köln: Das dortige Karstadt-Kaufhaus existiert weiterhin!

(geschrieben von Evgueny40, ergänzt und gelesen von Fasulye)


×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.