×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.


image

Eine sehr widerstrebend lernende Frau, - 2. Teil

- 2. Teil

Eine sehr widerstrebend lernende Frau

2. Teil

Kurz nach meinem 21. Geburtstag beschloss ich, es noch einmal mit Englisch zu versuchen. Ich wollte nämlich mit einer Freundin nach New York. Nun, wir haben's nie geschafft, aber ich habe meinen Berlitz-Lehrer geheiratet! Er wollte sein Deutsch verbessern und ich war die einzige, die darauf bestand mit ihm Deutsch zu sprechen, wegen meiner Heidenangst davor Englisch sprechen zu müssen. Es wird ihm wohl gefallen haben, da er mir bald einen Heiratsantrag stellte und ich muss wohl „Ja“ gesagt haben, denn ein Jahr später befand ich mich zum ersten Mal im Vereinigten Königreich. Entsetzlich!!! Das Essen, die Sprache (Bristolian ist sowieso schwer zu verstehen und Dosenerbsen färbten die Kartoffeln auf dem Teller grün), durch und durch entsetzlich.

Da ich nun immer noch nicht Englisch mit meinem Mann sprach, musste ich es woanders versuchen. Ich las die Zeitungen sehr gründlich und notierte mir die Wörter, die mir interessant erschienen. Radio und Kinderfernsehen von der BBC waren weitere Quellen. Ich versuchte es mit der Volkshochschule, aber das war nichts für mich, wir alle waren Ausländer und es erschien mir ziemlich sinnlos. Ich suchte mir einen Job. Mir tun die armen Käufer zu jener Weihnachtszeit in Bristol immer noch Leid. Ich bediente an der „Weihnachtsschmuck“ Auslage und bis heute weiß ich nicht, wie viele verkehrte Weihnachtsdekorationen ich dort verkauft habe oder wie oft ich das falsche Wechselgeld zurückgegeben habe. Die Briten benutzten damals noch Pfund, Schilling und Pence. Es gab zwölf von jenen in einem von denen und zwanzig von denen in einem von jenen, oder andersrum. Es war traumatisch. Zählen Sie sich zu den Glücklichen, wenn Sie nicht in der Währung zählen mussten. Es war eine große Erleichterung für mich, als es sich dann änderte, bald nach meinem Versuch die britische Wirtschaft in den Ruin zu treiben.

Also beschloss ich, mir das Tippen beizubringen. Büroarbeit musste einfacher sein. Ich lieh mir eine Schreibmaschine aus und startete meine gloriose Laufbahn als Zeitkraft. Sie führte zu großen Dingen und eins war, dass ich keine Scheu mehr hatte, mit meinem Mann Englisch zu sprechen. Seltsamerweise wollte er auf Deutsch weitermachen.


- 2. Teil - Part 2

Eine sehr widerstrebend lernende Frau A very reluctant learner En veldig motvillig student

2\\. Teil

Kurz nach meinem 21. Shortly after my 21st Geburtstag beschloss ich, es noch einmal mit Englisch zu versuchen. On my birthday I decided to try English again. Ich wollte nämlich mit einer Freundin nach New York. I wanted to go to New York with a friend. Jeg ønsket å reise til New York med en venn. Nun, wir haben’s nie geschafft, aber ich habe meinen Berlitz-Lehrer geheiratet! Well, we never made it, but I married my Berlitz teacher! Vel, vi klarte det aldri, men jeg giftet meg med Berlitz-læreren min! Er wollte sein Deutsch verbessern und ich war die einzige, die darauf bestand mit ihm Deutsch zu sprechen, wegen meiner Heidenangst davor Englisch sprechen zu müssen. He wanted to improve his German and I was the only one who insisted on speaking German because of my terrible fear of having to speak English. Han ønsket å forbedre tysken sin, og jeg var den eneste som insisterte på å snakke tysk med ham på grunn av frykten min for å måtte snakke engelsk. Es wird ihm wohl gefallen haben, da er mir bald einen Heiratsantrag stellte und ich muss wohl „Ja“ gesagt haben, denn ein Jahr später befand ich mich zum ersten Mal im Vereinigten Königreich. He must have liked it since he soon proposed to me and I must have said "yes" because a year later I was in the United Kingdom for the first time. Debe haberle gustado ya que pronto me propuso matrimonio y debo haber dicho que sí porque un año después me encontré en el Reino Unido por primera vez. Han må ha likt det som han snart foreslo til meg, og jeg må ha sagt ja, for et år senere var jeg i Storbritannia for første gang. Entsetzlich!!! Terrible!!! Fryktelig!!! Das Essen, die Sprache (Bristolian ist sowieso schwer zu verstehen und  Dosenerbsen färbten die Kartoffeln auf dem Teller grün), durch und durch entsetzlich. The food, the language (Bristolian is difficult to understand anyway and canned peas colored the potatoes on the plate green), thoroughly horrific. La comida, el idioma (el británico es difícil de entender de todos modos y los guisantes enlatados pusieron verdes las papas en el plato), completamente espantoso. Maten, språket (Bristolian er vanskelig å forstå uansett, og hermetiske erter gjorde potetene grønne på tallerkenen), forferdelig gjennom og gjennom.

Da ich nun immer noch nicht Englisch mit meinem Mann sprach, musste ich es woanders versuchen. Since I still didn't speak English to my husband, I had to try somewhere else. Ahora que todavía no puedo hablar inglés con mi esposo, tuve que intentarlo en otro lugar. Siden jeg fremdeles ikke snakket engelsk til mannen min, måtte jeg prøve andre steder. Ich las die Zeitungen sehr gründlich und notierte mir die Wörter, die mir interessant erschienen. I read the newspapers very carefully and wrote down the words that seemed interesting to me. Jeg leste avisene veldig nøye og skrev ned ordene som syntes meg var interessante. Radio und Kinderfernsehen von der BBC waren weitere Quellen. Radio and children's television from the BBC were other sources. Ich versuchte es mit der Volkshochschule, aber das war nichts für mich, wir alle waren Ausländer und es erschien mir ziemlich sinnlos. I tried the adult education center, but it wasn't for me, we were all foreigners and it seemed pretty pointless. Jeg prøvde community college, men det var ikke noe for meg, vi var alle utlendinger, og det virket ganske meningsløst for meg. Ich suchte mir einen Job. Mir tun die armen Käufer zu jener Weihnachtszeit in Bristol immer noch Leid. I still feel sorry for the poor buyers in Bristol at Christmas time. Todavía siento pena por los pobres compradores en Bristol esa temporada navideña. Jeg synes fortsatt synd på fattige Bristol-kunder den julen. Wciąż żal mi biednych kupujących w Bristolu w okresie świątecznym. Ich bediente an der „Weihnachtsschmuck“ Auslage und bis heute weiß ich nicht, wie viele verkehrte Weihnachtsdekorationen ich dort verkauft habe oder wie oft ich das falsche Wechselgeld zurückgegeben habe. I served on the "Christmas decorations" display and to this day I do not know how many wrong Christmas decorations I have sold there or how often I have returned the wrong change. Jeg serverte i "Julepynt" -vinduet og til den dag i dag vet jeg ikke hvor mange feil julepynt jeg solgte der, eller hvor ofte jeg returnerte feil skifte. Die Briten benutzten damals noch Pfund, Schilling und Pence. The British used pounds, shillings and pence back then. Es gab zwölf von jenen in einem von denen und zwanzig von denen in einem von jenen, oder andersrum. There were twelve of those in one of them and twenty of those in one of those, or vice versa. Det var tolv av dem i en av dem og tjue av dem i en av dem, eller omvendt. W jednym z nich było dwanaście, a w jednym dwadzieścia lub odwrotnie. Es war traumatisch. Zählen Sie sich zu den Glücklichen, wenn Sie nicht in der Währung zählen mussten. Count yourself lucky if you didn't have to count in currency. Considérese afortunado si no tuviera que contar en moneda. Hvis du ikke har måttet telle i valuta, kan du regne deg blant de heldige. Es war eine große Erleichterung für mich, als es sich dann änderte, bald nach meinem Versuch die britische Wirtschaft in den Ruin zu treiben. It was a great relief for me when it changed soon after I tried to ruin the British economy. Fue un gran alivio para mí cuando las cosas cambiaron poco después de que intenté llevar a la bancarrota a la economía británica. Det var en stor lettelse for meg da det endret seg, kort tid etter at jeg prøvde å ødelegge den britiske økonomien.

Also beschloss ich, mir das Tippen beizubringen. So I decided to teach myself to type. Así que decidí enseñarme a escribir a máquina. Så jeg bestemte meg for å lære meg selv å skrive. Büroarbeit musste einfacher sein. Office work had to be easier. Ich lieh mir eine Schreibmaschine aus und startete meine gloriose Laufbahn als Zeitkraft. I borrowed a typewriter and started my glorious career as a time worker. Jeg lånte en skrivemaskin og startet min strålende karriere som tidsarbeider. Sie führte zu großen Dingen und eins war, dass ich keine Scheu mehr hatte, mit meinem Mann Englisch zu sprechen. It led to big things and one thing was that I was no longer afraid to speak English to my husband. Condujo a grandes cosas y una cosa fue que ya no tenía miedo de hablar inglés con mi esposo. Det førte til gode ting, og en ting var at jeg ikke lenger var redd for å snakke engelsk til mannen min. Seltsamerweise wollte er auf Deutsch weitermachen. Oddly enough, he wanted to continue in German. Merkelig nok ønsket han å fortsette på tysk.