×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.


image

Langsam gesprochene Nachrichten, 22.10.2016 – Langsam gesprochene Nachrichten

22.10.2016 – Langsam gesprochene Nachrichten

Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Samstag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei. Schulz will CETA-Aus verhindern: Angesichts des drohenden Scheiterns der CETA-Verhandlungen will EU-Parlamentspräsident Martin Schulz am Samstag noch einmal zwischen Kanada und der Wallonie vermitteln. Schulz kündigte auf Twitter an, am Vormittag zunächst die kanadische Handelsministerin Chrysta Freeland zu treffen und eineinhalb Stunden später den wallonischen Regierungschef Paul Magnette. Die Gespräche dürften nicht auf der Zielgeraden abgebrochen werden, schrieb Schulz. Kanada sei bereit, "die Uhr anzuhalten, bis die EU ihre internen Probleme gelöst habe", sagte Schulz dem ARD-Studio in Brüssel. Demnach verschob Handelsministerin Freeland ihren geplanten Rückflug bis nach dem Gespräch mit dem Parlamentspräsidenten. Am Freitag hatte Freeland nach zähen Verhandlungen erklärt, sie sehe derzeit keine Chance mehr für das Abkommen. Eigentlich soll CETA am kommenden Donnerstag unterzeichnet werden. Doch weil die Wallonie der belgischen Regierung die Zustimmung versagt, steht das Abkommen auf der Kippe. Es kann nur dann verabschiedet werden, wenn alle 28-EU-Staaten zustimmen. UN werfen Damaskus Chemiewaffeneinsatz vor: Internationale Ermittler haben das syrische Militär für einen weiteren Einsatz von Chemiewaffen verantwortlich gemacht. Demnach wurde das Dorf Kmenas in der Provinz Idlib Mitte März 2015 mit Chlorgas angegriffen. Alles weise darauf hin, dass ein syrischer Armeehubschrauber über der Ortschaft einen Behälter abgeworfen habe, der beim Auftreffen auf den Boden eine giftige Substanz freigesetzt habe, hieß es in einem dem UN-Sicherheitsrat in New York vorgelegten Bericht der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW). Gemäß den Symptomen der Opfer habe es sich vermutlich um Chlorgas gehandelt. Die Verantwortung für zwei weitere Chemiewaffenangriffe in derselben Provinz im März 2015 sowie im April 2014 habe dagegen nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden können. Die russische Regierung verlängerte die Waffenruhe für Aleppo um weitere 24 Stunden. Sie endet nun am Samstagabend um 19.00 Uhr Ortszeit. OAS verurteilt Blockade des Abwahl-Referendums in Venezuela: Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hat die Blockade des Referendumsprozesses zur Abwahl des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro kritisiert. Nur Diktaturen entzögen den Bürgern ihre Rechte, erkennten das Parlament nicht an und hielten politische Häftlinge fest. Heute sei man überzeugter denn je, dass Venezuela mit der Demokratie gebrochen habe. Es sei Zeit für konkrete Aktionen, sagte OAS-Generalsekretär Luis Almagro. Zuvor hatte die Nationale Wahlbehörde den nächsten Schritt für ein Referendum gegen Maduro überraschend gestoppt. Die Sammlung der Unterschriften von 20 Prozent der Wahlberechtigten soll nicht wie geplant in der kommenden Woche stattfinden. Damit schwinden die Chancen auf einen Machtwechsel in dem südamerikanischen Land. Nur wenn die Volksabstimmung vor dem 10. Januar 2017 stattfindet, kommt es im Falle einer Niederlage von Maduro zu Neuwahlen. Bei einer Abwahl zu einem späteren Zeitpunkt würde der Vizepräsident laut Verfassung das Mandat zu Ende führen. Frankreich räumt Flüchtlingscamp von Calais: Die französischen Behörden wollen das Flüchtlingslager in Calais in der kommenden Woche räumen. Rund 6400 Menschen leben in dem inoffiziellen Lager. Hilfsorganisationen sprechen von mehr als 8100 Bewohnern. Die meisten Flüchtlinge sollen mit Bussen in Aufnahmezentren im Land verteilt werden und dort einen Asylantrag stellen. Die Auflösung des Lagers wurde schon vor längerer Zeit beschlossen. Hilfsorganisationen versuchten dies mit juristischen Mitteln zu verhindern, doch ein Verwaltungsgericht erklärte eine Räumung für rechtmäßig. Ziel der Flüchtlinge ist Großbritannien. Auf Fähren über den Ärmelkanal oder durch den Eurotunnel versuchen sie illegal auf die Insel zu gelangen. Familie al-Bakrs kündigt Strafanzeige gegen Beamte an: Die Familie des toten Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr will nach Medienberichten gegen sächsische Justizbeamte Strafanzeige wegen fahrlässiger Tötung erstatten. Dies habe der deutsche Anwalt der Familie bestätigt, berichteten "Süddeutsche Zeitung", NDR und WDR. Der mutmaßliche Terrorist hatte sich in der vergangenen Woche in seiner Zelle in der Untersuchungshaft in Leipzig erhängt. Man müsse prüfen, ob die Behörden fahrlässig handelten, als sie al-Bakr in einem gewöhnlichen Haftraum allein ließen und nur alle 30 Minuten nachsahen, obwohl der Inhaftierte bereits die Lampe in seinem Haftraum zerstört und an den Steckdosen manipuliert hatte, sagte der Leipziger Anwalt der Familie, Alexander Hübner. Die Redaktion empfiehlt WWW-Links Audio und Video zum Thema


22.10.2016 – Langsam gesprochene Nachrichten

Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Samstag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei. Schulz will CETA-Aus verhindern: Angesichts des drohenden Scheiterns der CETA-Verhandlungen will EU-Parlamentspräsident Martin Schulz am Samstag noch einmal zwischen Kanada und der Wallonie vermitteln. Schulz kündigte auf Twitter an, am Vormittag zunächst die kanadische Handelsministerin Chrysta Freeland zu treffen und eineinhalb Stunden später den wallonischen Regierungschef Paul Magnette. Die Gespräche dürften nicht auf der Zielgeraden abgebrochen werden, schrieb Schulz. The talks should not be stopped on the home stretch, wrote Schulz. Kanada sei bereit, "die Uhr anzuhalten, bis die EU ihre internen Probleme gelöst habe", sagte Schulz dem ARD-Studio in Brüssel. Canada is ready to "pause the clock until the EU resolves its internal problems," Schulz told the ARD studio in Brussels. Demnach verschob Handelsministerin Freeland ihren geplanten Rückflug bis nach dem Gespräch mit dem Parlamentspräsidenten. According to Minister Freeland postponed their planned return flight until after the conversation with the Speaker of Parliament. Am Freitag hatte Freeland nach zähen Verhandlungen erklärt, sie sehe derzeit keine Chance mehr für das Abkommen. On Friday, Freeland said after tough negotiations, she sees no chance at present for the agreement. Eigentlich soll CETA am kommenden Donnerstag unterzeichnet werden. Actually, CETA will be signed next Thursday. Doch weil die Wallonie der belgischen Regierung die Zustimmung versagt, steht das Abkommen auf der Kippe. But because Wallonia refuses to grant approval to the Belgian government, the agreement is in the balance. Es kann nur dann verabschiedet werden, wenn alle 28-EU-Staaten zustimmen. It can only be passed if all 28 EU countries agree. UN werfen Damaskus Chemiewaffeneinsatz vor: Internationale Ermittler haben das syrische Militär für einen weiteren Einsatz von Chemiewaffen verantwortlich gemacht. UN accuse Damascus of using chemical weapons: International investigators blamed the Syrian military for another use of chemical weapons. Demnach wurde das Dorf Kmenas in der Provinz Idlib Mitte März 2015 mit Chlorgas angegriffen. Accordingly, the village of Kmenas in the province of Idlib was attacked with chlorine gas in mid-March 2015. Alles weise darauf hin, dass ein syrischer Armeehubschrauber über der Ortschaft einen Behälter abgeworfen habe, der beim Auftreffen auf den Boden eine giftige Substanz freigesetzt habe, hieß es in einem dem UN-Sicherheitsrat in New York vorgelegten Bericht der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW). All indications are that a Syrian army helicopter dropped a container over the village that released a toxic substance when it hit the ground, according to a report by the Organization for the Prohibition of Chemical Weapons (submitted to the UN Security Council in New York). OPCW). Gemäß den Symptomen der Opfer habe es sich vermutlich um Chlorgas gehandelt. According to the symptoms of the victims, it was probably chlorine gas. Die Verantwortung für zwei weitere Chemiewaffenangriffe in derselben Provinz im März 2015 sowie im April 2014 habe dagegen nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden können. However, the responsibility for two more chemical weapons attacks in the same province in March 2015 and April 2014 could not be proven beyond reasonable doubt. Die russische Regierung verlängerte die Waffenruhe für Aleppo um weitere 24 Stunden. Sie endet nun am Samstagabend um 19.00 Uhr Ortszeit. OAS verurteilt Blockade des Abwahl-Referendums in Venezuela: Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hat die Blockade des Referendumsprozesses zur Abwahl des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro kritisiert. OAS condemns blockade of the deselection referendum in Venezuela: The Organization of American States (OAS) has criticized the blockade of the referendum process on the deselection of Venezuelan President Nicolás Maduro. Nur Diktaturen entzögen den Bürgern ihre Rechte, erkennten das Parlament nicht an und hielten politische Häftlinge fest. Only dictatorships deprive the citizens of their rights, did not recognize the parliament and detained political prisoners. Heute sei man überzeugter denn je, dass Venezuela mit der Demokratie gebrochen habe. Today, one is more convinced than ever that Venezuela has broken with democracy. Es sei Zeit für konkrete Aktionen, sagte OAS-Generalsekretär Luis Almagro. It was time for concrete action, said OAS Secretary General Luis Almagro. Zuvor hatte die Nationale Wahlbehörde den nächsten Schritt für ein Referendum gegen Maduro überraschend gestoppt. Previously, the National Electoral Office had surprisingly stopped the next step for a referendum against Maduro. Die Sammlung der Unterschriften von 20 Prozent der Wahlberechtigten soll nicht wie geplant in der kommenden Woche stattfinden. The collection of signatures of 20 percent of voters should not take place as planned in the coming week. Damit schwinden die Chancen auf einen Machtwechsel in dem südamerikanischen Land. Thus, the chances of a change of power in the South American country disappear. Nur wenn die Volksabstimmung vor dem 10. Only if the referendum before the 10. Januar 2017 stattfindet, kommt es im Falle einer Niederlage von Maduro zu Neuwahlen. January 2017, it comes in the event of a defeat of Maduro to new elections. Bei einer Abwahl zu einem späteren Zeitpunkt würde der Vizepräsident laut Verfassung das Mandat zu Ende führen. If elected at a later date, the Vice-President would, according to the Constitution, complete the mandate. Frankreich räumt Flüchtlingscamp von Calais: Die französischen Behörden wollen das Flüchtlingslager in Calais in der kommenden Woche räumen. France clears Calais refugee camp: The French authorities want to evacuate the refugee camp in Calais next week. Rund 6400 Menschen leben in dem inoffiziellen Lager. Around 6400 people live in the unofficial camp. Hilfsorganisationen sprechen von mehr als 8100 Bewohnern. Aid organizations speak of more than 8,100 residents. Die meisten Flüchtlinge sollen mit Bussen in Aufnahmezentren im Land verteilt werden und dort einen Asylantrag stellen. Most of the refugees are to be distributed by buses to reception centers in the country and to apply for asylum there. Die Auflösung des Lagers wurde schon vor längerer Zeit beschlossen. The dissolution of the camp was decided a long time ago. Hilfsorganisationen versuchten dies mit juristischen Mitteln zu verhindern, doch ein Verwaltungsgericht erklärte eine Räumung für rechtmäßig. Aid organizations tried to prevent this by legal means, but an administrative court declared an eviction lawful. Ziel der Flüchtlinge ist Großbritannien. The target of the refugees is Great Britain. Auf Fähren über den Ärmelkanal oder durch den Eurotunnel versuchen sie illegal auf die Insel zu gelangen. On ferries over the English Channel or through the Eurotunnel, they try to reach the island illegally. Familie al-Bakrs kündigt Strafanzeige gegen Beamte an: Die Familie des toten Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr will nach Medienberichten gegen sächsische Justizbeamte Strafanzeige wegen fahrlässiger Tötung erstatten. Family al-Bakrs announces criminal complaint against officials: The family of the dead terror suspect Dschaber al-Bakr wants to report according to media reports against Saxon judicial officials criminal charges for negligent homicide. Dies habe der deutsche Anwalt der Familie bestätigt, berichteten "Süddeutsche Zeitung", NDR und WDR. Der mutmaßliche Terrorist hatte sich in der vergangenen Woche in seiner Zelle in der Untersuchungshaft in Leipzig erhängt. Man müsse prüfen, ob die Behörden fahrlässig handelten, als sie al-Bakr in einem gewöhnlichen Haftraum allein ließen und nur alle 30 Minuten nachsahen, obwohl der Inhaftierte bereits die Lampe in seinem Haftraum zerstört und an den Steckdosen manipuliert hatte, sagte der Leipziger Anwalt der Familie, Alexander Hübner. One had to examine whether the authorities acted negligently when they left al-Bakr alone in an ordinary cell and only looked every 30 minutes, although the detainee had already destroyed the lamp in his cell and manipulated the sockets, the Leipzig lawyer said Family, Alexander Hübner. Die Redaktion empfiehlt WWW-Links Audio und Video zum Thema