image

German Conversations with Katharina LMA006, CLIFF w KATHARINA #12.1

CLIFF w KATHARINA #12.1

- Wir haben unsere heutige Session begonnen mit einem kurzen Gespräch über dich, wie es dir geht und dass bei dir gerade sehr viel los ist.

- Du hast erzählt, dass du erstens Arbeit übernommen hast von anderen Leuten.

- Und zweitens hattest du ein Telefonat mit einem Freund, der Arbeit sucht und schon ein bisschen verzweifelt ist.

- Er ist in der Immobilienbranche tätig und er sucht dringend Arbeit, damit er seine Miete bezahlen kann.

- Und es ist sehr schwierig für ihn, etwas zu finden.

- Du kannst ihm nicht wirklich helfen, weil er weit entfernt wohnt.

- Und er möchte auch kein Geld von dir.

- Aber er möchte gern dein Ohr und er möchte dir gerne erzählen, wie es ihm geht.

- Und das hast du ihm auch gegeben.

- Aber es ist eine große Belastung für ihn.

- Du bist froh, dass es dir gut geht.

- Dir geht es mehr als nur gut, hast du gesagt.

- Und es ist zwar viel los, aber nicht bei dir persönlich.

- Und dann haben wir gesagt - was wir schon gestern ausgemacht hatten - dass wir über Dating in Europa sprechen.

- Wir haben eigentlich nur kurz darüber gesprochen und dann haben wir ganz lange über Sauna in Europa gesprochen.

- Aber zuerst beim Dating habe ich dir erzählt, dass auch in Europa viele Apps benutzt werden und dass es aber ganz schwierig ist über Apps.

- Du hast gemeint, Tinder ist die schlimmste, die schlechteste App, weil dort sehr viele “bots” sind.

- Ich kannte das Wort nicht, und du hast gemeint, das sind die…das sind eigentlich Betrüger.

- (Das ist dieses Wort hier: Betrüger…Betrüger und…)

- Ja, ich weiß nicht mehr wie, aber wir haben dann über Sauna gesprochen und dass Saunas ganz populär sind, im deutschsprachigen Raum auch speziell.

- Und die Leute in Europa nackt sind.

- Das ist wie eine Regel, ein Sauna-Ethos.

- Du bist dort nackt, und du hast gemeint, das wäre für dich schwierig, weil du ein bisschen zu schüchtern bist, um vor fremden Leuten nackt zu sein.

- Du hast aber eine Sauna-Decke, das ist wie ein Sauna-Schlafsack.

- Du kannst dich in den Schlafsack legen und es wird bis zu 80 Grad Celsius warm.

- Ich war überrascht und habe mir Sorgen gemacht, dass man sich verbrennen kann.

- Aber du hast gesagt, nein…normalerweise trägt man Kleidung und du hast keinen direkten Kontakt zu der Hitze, aber du schwitzt viel.

- Dann haben wir gesagt Schwitzen, das ist auch ein jiddisches Wort.

- Und man sagt auf Englisch “have a schwitz”.

- Das habe ich sehr lustig gefunden.

- Auf Deutsch sagt man bei einem Aufguss auch immer am Ende “Gut Schwitz!”

- Und alle sagen “Danke”.

- Ja.

- Genau.

- Und dann habe ich noch gemeint, die zweite Regel in der Sauna ist: “Kein Schweiß auf Holz”.

- Das heißt, du musst immer auf einem Handtuch sitzen.

- Du kannst dich auch in ein Handtuch wickeln, wenn du nicht ganz nackt sein willst.

- Das ist okay.

- Aber unter dem Handtuch bist du nackt.

- Und dann haben wir wieder über Dating gesprochen und wo man Leute kennenlernen kann.

- In der Sauna auch.

- Oder ich zum Beispiel beim Tanzen.

- Aber es ist schwierig.

- Dating ist generell schwierig, weil Menschen schwierig sind.

- Und viele Leute, die ich jetzt kennenlerne, wollen kein Commitment eingehen.

- Oder sie wollen eine offene Beziehung.

- Das war es.

- Das … jetzt habe ich aber viel gesagt.

- Ich hoffe, es hat dir gefallen und ich wünsche dir noch einen schönen Tag!



Want to learn a language?


Learn from this text and thousands like it on LingQ.

  • A vast library of audio lessons, all with matching text
  • Revolutionary learning tools
  • A global, interactive learning community.

Language learning online @ LingQ

CLIFF w KATHARINA #12.1

- Wir haben unsere heutige Session begonnen mit einem kurzen Gespräch über dich, wie es dir geht und dass bei dir gerade sehr viel los ist. - We started our session today with a short chat about you, how you are doing and that you have a lot going on at the moment.

- Du hast erzählt, dass du erstens Arbeit übernommen hast von anderen Leuten. - You said that first of all you took over work from other people.

- Und zweitens hattest du ein Telefonat mit einem Freund, der Arbeit sucht und schon ein bisschen verzweifelt ist. - And secondly, you had a phone call with a friend who is looking for work and is already a bit desperate.

- Er ist in der Immobilienbranche tätig und er sucht dringend Arbeit, damit er seine Miete bezahlen kann.

- Und es ist sehr schwierig für ihn, etwas zu finden.

- Du kannst ihm nicht wirklich helfen, weil er weit entfernt wohnt. - You can't really help him because he lives far away.

- Und er möchte auch kein Geld von dir.

- Aber er möchte gern dein Ohr und er möchte dir gerne erzählen, wie es ihm geht.

- Und das hast du ihm auch gegeben. - And you gave it to him too.

- Aber es ist eine große Belastung für ihn.

- Du bist froh, dass es dir gut geht. - You're glad you're okay.

- Dir geht es mehr als nur gut, hast du gesagt. - You're more than fine, you said.

- Und es ist zwar viel los, aber nicht bei dir persönlich. - And there is a lot going on, but not with you personally.

- Und dann haben wir gesagt - was wir schon gestern ausgemacht hatten - dass wir über Dating in Europa sprechen. - And then we said - what we agreed yesterday - that we talk about dating in Europe.

- Wir haben eigentlich nur kurz darüber gesprochen und dann haben wir ganz lange über Sauna in Europa gesprochen. - We actually only talked about it briefly and then we talked for a long time about saunas in Europe.

- Aber zuerst beim Dating habe ich dir erzählt, dass auch in Europa viele Apps benutzt werden und dass es aber ganz schwierig ist über Apps.

- Du hast gemeint, Tinder ist die schlimmste, die schlechteste App, weil dort sehr viele “bots” sind.

- Ich kannte das Wort nicht, und du hast gemeint, das sind die…das sind eigentlich Betrüger.

- (Das ist dieses Wort hier: Betrüger…Betrüger und…)

- Ja, ich weiß nicht mehr wie, aber wir haben dann über Sauna gesprochen und dass Saunas ganz populär sind, im deutschsprachigen Raum auch speziell.

- Und die Leute in Europa nackt sind.

- Das ist wie eine Regel, ein Sauna-Ethos.

- Du bist dort nackt, und du hast gemeint, das wäre für dich schwierig, weil du ein bisschen zu schüchtern bist, um vor fremden Leuten nackt zu sein. - You're naked there and you said it would be difficult for you because you're a bit too shy to be naked in front of strangers.

- Du hast aber eine Sauna-Decke, das ist wie ein Sauna-Schlafsack. - But you have a sauna blanket, it's like a sauna sleeping bag.

- Du kannst dich in den Schlafsack legen und es wird bis zu 80 Grad Celsius warm. - You can lie down in the sleeping bag and it gets warm up to 80 degrees Celsius.

- Ich war überrascht und habe mir Sorgen gemacht, dass man sich verbrennen kann. - I was surprised and worried about getting burned.

- Aber du hast gesagt, nein…normalerweise trägt man Kleidung und du hast keinen direkten Kontakt zu der Hitze, aber du schwitzt viel.

- Dann haben wir gesagt Schwitzen, das ist auch ein jiddisches Wort. - Then we said sweating, that's also a Yiddish word.

- Und man sagt auf Englisch “have a schwitz”.

- Das habe ich sehr lustig gefunden. - I found that very funny.

- Auf Deutsch sagt man bei einem Aufguss auch immer am Ende “Gut Schwitz!” - In German, you always say “Gut Schwitz!” at the end of an infusion.

- Und alle sagen “Danke”.

- Ja.

- Genau.

- Und dann habe ich noch gemeint, die zweite Regel in der Sauna ist: “Kein Schweiß auf Holz”.

- Das heißt, du musst immer auf einem Handtuch sitzen. - That means you always have to sit on a towel.

- Du kannst dich auch in ein Handtuch wickeln, wenn du nicht ganz nackt sein willst.

- Das ist okay.

- Aber unter dem Handtuch bist du nackt. - But under the towel you're naked.

- Und dann haben wir wieder über Dating gesprochen und wo man Leute kennenlernen kann.

- In der Sauna auch.

- Oder ich zum Beispiel beim Tanzen.

- Aber es ist schwierig.

- Dating ist generell schwierig, weil Menschen schwierig sind.

- Und viele Leute, die ich jetzt kennenlerne, wollen kein Commitment eingehen.

- Oder sie wollen eine offene Beziehung.

- Das war es.

- Das … jetzt habe ich aber viel gesagt.

- Ich hoffe, es hat dir gefallen und ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

×

We use cookies to help make LingQ better. By visiting the site, you agree to our cookie policy.